Schlagwort: Sozialismus

Fidel Castro im Jahr 1959

Kuba unter Fidel Castro

Am 25. November 2016, ist der langjährige kubanische Diktator Fidel Castro im Alter von 90 Jahren gestorben. Fidel Castro war ein uneheliches Kind des wohlhabenden Zuckerrohrplantagenbesitzers Ángel Castro Argiz und dessen Hausköchin Lina Ruz González. Als Kind wurde er katholisch erzogen und besuchte u. a. auch jesuitische Schulen, dennoch wandte […]

Die Berliner Mauer als Symbol der deutschen Teilung - Noir at the German language Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Die Teilung Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg

Die Gründung einer „Deutschen Demokratischen Republik“ für ganz Deutschland (als „unteilbare Nation“) als eine „Volksrepublik“ wurde von der Sowjetunion bereits im Verfassungsentwurf vom 14. November 1946 geplant und in der SBZ verfassungsrechtlich rasch umgesetzt, wie die Verfassungen der Länder Thüringen vom 20. Dezember 1946, Sachsen-Anhalt vom 10. Januar 1947, Mecklenburg […]

Ein anderer 11. September

Ein anderer 11. September

Ein überraschender Wahlsieg Am 11. September 1973 putschte das chilenische Militär gegen den demokratisch gewählten Präsidenten Salvador Allende. Allende nahm sich das Leben, als Soldaten den Präsidentenpalast, die Moneda, stürmten. Chile zählte fortan zu den Militärdiktaturen in Südamerika. Am 4. September 1970 hatte Salvador Allende als Kandidat des linken Parteienbündnisses […]

Anton Erkelenz – Anwalt der sozialen Demokratie

Anton Erkelenz – Anwalt der sozialen Demokratie

Anton Erkelenz (1878 bis 1945) war ein liberaler Gewerkschafter und Parteipolitiker. Nachdem er lange Jahre im organisierten Liberalismus aktiv gewesen war, trat er 1930 zur SPD über. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten zog er sich aus der Öffentlichkeit zurück. Als sozialer Demokrat war er davon überzeugt, dass eine Demokratie nur […]

Johann Jacoby

Johann Jacoby

Das Grundgesetz, unsere Verfassung, nennt fünf klassische Staatszielbestimmungen. Nach Artikel 20 Absatz 1 des Grundgesetzes (GG) muss die verfassungsmäßige Ordnung republikanisch, demokratisch, sozial und bundesstaatlich sein. Nach Artikel 20 Absatz 3 GG kommt noch der Rechtsstaat hinzu. Republik, Demokratie, Föderalismus, Rechtsstaat und Sozialstaat, das waren Ziele, für die sich Johann […]

Tondokumente 11. Plenum des Zentralkomitees der SED

Tondokumente 11. Plenum des Zentralkomitees der SED

Dass 11. Plenum des Zentralkomitees der SED war ursprünglich als Wirtschaftsplenum gedacht gewesen, entwickelte sich dann aber zu einer „Kahlschlag-Diskussion“ der Jugend- und Kulturpolitik. Der Gipfel fand vom 16. – 18. Dezember 1965 statt und hatte einschneidende Wirkung für die Kulurszene: Zahlreiche Gruppen, Filme und Stücke wurden verboten.  Im Plenum […]

Rechtssystem der DDR

Rechtssystem der DDR

Ergänzend zu der Magazin-Ausgabe „Die DDR ein Unrechtsstaat?“ nachfolgend eine Übersicht über das DDR-Rechtssystem. Dass es zu solchen Auswüchsen kam, lag im Rechtssystem der DDR selbst begründet: Bereits die in der Verfassung der DDR festgeschriebene Staatsform als „Staat der Arbeiter und Bauern“ unter der Führung der SED und deren Ideologie […]

Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg

„Freiheit nur für die Anhänger einer Partei – mögen sie auch noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.“ Mit diesen Worten warnte Rosa Luxemburg vor einer Diktatur der Bolschewiki unter Lenins Führung in Russland. Dennoch: Trotz dieser kritischen Gedanken war Rosa Luxemburg eine […]