Schlagwort: Hitler

Mussolinis Marsch auf Rom

Der italienische Faschismus und die nationalsozialistische „Machtergreifung“ in Deutschland

Faschismus – Ein Exportartikel? Eine Arbeit, die herausarbeitet, wie der italienische Faschismus auf die deutschen Nationalsozialisten wirkte und welch große Bedeutung Mussolini für Hitler hatte. Gleichsam werden die Gemeinsamkeiten der beiden Diktaturen vorgestellt. Der Autor Frank Heinrich studiert Geschichte mit Schwerpunkt Moderne am Institut für Geschichte der TU Darmstadt.   […]

Auszüge aus dem Buch Rudolf Freitag – Jahrgang 1929: Von Hitler verführt – von Stalin bestraft. Das Jungvolk

Herr Bernhard Sauer bietet eine Biographie über Rudolf Freitag als kostenloses E-Book an. Der Autor berichtet über seine Jugendzeit im 3. Reich. Geschichte-Wissen freut sich über die Möglichkeit, exklusive Auszüge aus dem Buch zu veröffentlichen – wie erlebte Rudolf Freitag das Jungvolk, in dem 10 bis 14 jährige Jungen indoktriniert […]

Als Hitler Norwegen angriff

In einer Geheimoperation eroberte Deutschland während des 2. Weltkriegs Norwegen – dieses hatte sich neutral positioniert, war für die Nazis aber aufgrund seiner strategischen Lage von Interesse. Der unprovozierte Angriffskrieg wurde als Kriegsverbrechen in den Nürnberger Prozessen angeklagt. — Norwegens als Spielfeld Norwegen hatte für das deutsche Reich eine strategisch […]

Olympische Sommerspiele 1936

Anzeige: 80 Jahre sind bereits seit Hitlers berühmten olympischen Sommerspielen im Jahre 1936 vergangen.  Diese Spiele haben für einige sportliche Highlights gesorgt und werden auch für die vielen außersportlichen Ereignisse für immer in Erinnerung bleiben. Denn das damalige Nazi-Regime nützte dank seiner für die damalige Zeit umfassenden Propaganda-Maschinerie, dieses olympische […]

Hitlers „legale“ Machtergreifung

– Im Reichsgesetzblatt vom 24. März 1933 erschien ein Gesetz, das aus fünf Artikeln bestand: Das „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“, heute unter dem Namen Ermächtigungsgesetz bekannt. In Artikel 1 heißt es, dass Reichsgesetze auch vom Reichskabinett beschlossen werden können. In Artikel 2 wird festgelegt, dass […]

Die größten Irrtümer der Geschichte

  Wir haben unsere Mitglieder gefragt, was die größten politischen Irrtümer der Geschichte waren. Dabei kamen höchst unterschiedliche, aber zum Teil auch überraschend einhellige Antworten zurück: Von Kolumbus, Napoleon, Alaska bis zu Hitler stellen wir Ihnen die Meinungen unserer Community vor.   Barbarossa meint, der größte Irrtum sei Christoph Kolumbus […]

Molotov und Rippentrop

Der Hitler-Stalin-Pakt

Als die Welt am 24. August 1939 – genau vor 75 Jahren – erwachte, war sie einem Krieg einen Schritt näher gerückt. In der gesamten Welt verbreitete sich rasend schnell die schockierende Meldung, dass Adolf Hitler und Josef Stalin einen Nichtangriffspakt unterzeichnet hatten.   Begeistert empfing Hitler seinen Außenminister Joachim […]

Konrad Adenauer

Grundgesetz und Bundesrepublik

Autor: Ralph     Die bedingungslose Kapitulation 1945 bedeutete für Deutschland eine Zäsur: Das Land wurde von den vier Besatzungsmächten USA, England, Frankreich und UdSSR besetzt und in Besatzungszonen aufgeteilt. Die vier Besatzungsmächte verfolgten alle eigene Ziele: Frankreich wollte jegliche Wirtschaftskraft Deutschlands vernichten und es in ein Agrarland zurückkatapultieren, für […]

Die Weimarer Republik und die Machtergreifung von Hitler

Autor: Ralph   Nach dem I. Weltkrieg stand das Deutsche Reich vor einer historischen Entscheidung: Sollte Deutschland eine Räterepublik nach russischem Vorbild werden, weiter als Monarchie bestehen (ähnlich dem Vereinigten Königreich) oder als Republik nach amerikanischem und französischen Vorbild gestaltet werden?   1. Situation nach dem Ersten Weltkrieg Die Situation […]

Besuch von Angehörigen des Bund Deutscher Mädel im Konzentrationslager Dachau im Jahr 1936

Frauen im NS-Reich: Zwischen Mutterkreuz und Holocaust

Die Nationalsozialisten verfolgten in ihrer Ideologie ein völkisch-nationalistisches Frauenbild: Die Frau wurde auf die Mutterrolle beschränkt und als abhängig vom Mann gesehen. Emanzipation wurde als Erfindung des „jüdischen Intellekts“ gegeißelt. Eine Mitgliedschaft in der NSDAP ebenso wie in der SS war für Frauen nicht möglich. Dennoch waren Frauen an den […]

Nürnberger Wilhelmstraßenprozess - links Ernst von Weizsäcker

Hitlers höchster Diplomat: Ernst von Weizsäcker

Die Weizsäckers sind eine der einflussreichsten Familien Deutschlands: Seit Generationen besetzen sie wichtige Schlüsselpositionen in Verwaltung, Wissenschaft und Politik: Richard von Weizsäcker war Bundespräsident, dessen Vater Staatssekretär im Auswärtigen Amt unter Adolf Hitler und der Großvater Ministerpräsident Württembergs. Besonders an Ernst von Weizsäcker wird der Widerspruch zwischen Verantwortung, Staatstreue, Loyalität […]

Titelbild des Buches Ich bin doch auch ein Hitlerjunge - Witze über das Dritte Reich

Rezension Witze im 3. Reich

Jan Ulrich Hasecke hat eine interessante Sammlung von Witzen während und über das Dritte Reich als Buch und E-Book veröffentlicht. Die Witze und Anekdoten zeigen auf, dass selbst in schwierigsten Zeiten die Menschen ihren Humor nicht verloren haben und bestimmte Ereignisse mit Galgenhumor verarbeitet wurden. Eine Rezension über das Buch: […]