Das 3. Reich und der II. Weltkrieg

Guernica-Ausstellung im Musée Unterlinden in Colmar

Der Künstler Charles Fréger präsentiert im Musée Unterlinden in Colmar (Frankreich, Elsass) eine Foto-Installation über Pablo Picassos weltberühmtes Gemälde „Guernica“. Fréger erforschte über 1 Jahr das kulturelle Erbe des Baskenlandes, in dem die Stadt Guernica liegt und arbeitete mit Schauspielern zusammen, die den Luftangriff der Nationalsozialisten jährlich nachspielen, um an […]

Olympische Sommerspiele 1936

Anzeige: 80 Jahre sind bereits seit Hitlers berühmten olympischen Sommerspielen im Jahre 1936 vergangen.  Diese Spiele haben für einige sportliche Highlights gesorgt und werden auch für die vielen außersportlichen Ereignisse für immer in Erinnerung bleiben. Denn das damalige Nazi-Regime nützte dank seiner für die damalige Zeit umfassenden Propaganda-Maschinerie, dieses olympische […]

Zwangsarbeit in den Hasag-Werken in Skarzysko-Kamienna

Laut Aussagen von Oswald Pohl, dem Chef des Wirtschaftsverwaltungshauptamts, die er 1947 in Nürnberg machte, war das Leipziger Unternehmen nach der Zahl der beschäftigten Häftlinge der viertgrösste Arbeitgeber im besetzten Europa. Gemessen an der Art der physischen und psychischen Vernichtung der Menschen nimmt das betriebseigene Zwangsarbeitslager der Firma Hasag im […]

Packender Film zeigt Leben von Minensuchern – Rezension von „Unter dem Sand“

Die Jungen bei der Arbeit Fotografin: Camilla Hjelm © Koch Films GmbH   Einer weithin unbekannten Thematik widmet sich der am 07. April 2016 erscheinende Film „Unter dem Sand“: Der Minenräumung nach dem 2. Weltkrieg. Ein knappes Dutzend junger gefangener Wehrmachtssoldaten sollen in Dänemark einen Strandabschnitt von 45.000 Minen säubern. Mitreißend […]

Hitlers „legale“ Machtergreifung

– Im Reichsgesetzblatt vom 24. März 1933 erschien ein Gesetz, das aus fünf Artikeln bestand: Das „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“, heute unter dem Namen Ermächtigungsgesetz bekannt. In Artikel 1 heißt es, dass Reichsgesetze auch vom Reichskabinett beschlossen werden können. In Artikel 2 wird festgelegt, dass […]

Spurensuche in Rummelsburg – Neue App zur Geschichte der Unterdrückung von sozialen und politischen Randgruppen

Im Mittelpunkt der neuen Rummelsburg-App steht die kaum bekannte Geschichte eines Komplexes aus mehr als 20 Backsteingebäuden, in dem sich von 1879 bis 1951 das größte deutsche Arbeitshaus befand. Anschließend übernahm die DDR-Volkspolizei das Areal und betrieb dort bis 1990 das zentrale Männergefängnis von Ost-Berlin. Heute sind die Gebäude Teil […]

Bilder der Zivilbevölkerung an der Ostfront 1941

Wir freuen uns, Ihnen eine Auswahl von kolorierten Bildern der Zivilbevölkerung in den Gebieten der Ostfront anbieten zu können. Mit Beginn der Operation Barbarossa eroberte die Wehrmacht große Teile Russlands und Osteuropas. Unser Mitglied Orianne hat einige Bilder dieser Zeit ausgewählt, die die zivile Bevölkerung während dieses Krieges zeigt. Entstanden […]

roter-hitlerjunge

Spannender Zeitzeugenbericht: Der Rote Hitlerjunge

Der Rote Hitlerjunge erzählt packend die Familiengeschichte eines Heranwachsenden, der zwischen 2 Welten schreitet: Seine Familie sind überzeugte und aktive Kommunisten, das gesellschaftliche Leben ist aber vom Nationalsozialismus im 3. Reich geprägt. Trotz des kommunistischen Elternhauses fasziniert Günter Lucks auch die Hitler-Jugend – wie schwierig eine solche Gratwanderung ist, hebt […]