Schlagwort: Strafrecht

Schwarzenberg und die Bamberger Halsgerichtsordnung

Johann Freiherr von Schwarzenberg – Constitutio Criminalis Bambergensis 1507 Johann Freiherr zu Schwarzenberg und Hohenlandsberg wurde im Juli 1463/65 als Sohn einer sehr begüterten Familie geboren. Er erhielt eine ritterliche Erziehung und nahm unter anderem an einer Pilgerfahrt in das Heilige Land teil. Nach dem Tod seiner Frau Kunigunde konzentrierte […]

Halsgerichtsordnung Karls des V.

Die Constitutio Criminalis Carolina Die Constitutio Criminalis Carolina, die von Karl dem V. erlassen wurde, verstand sich weniger als Gesetz denn als Ordnung. Obwohl nur stellvertretend geltend, war sie bald anerkanntes und umgesetztes Recht in den meisten Territorien des Reiches. Die Carolina richtete sich an Laienrichter und sollte feste Richtlinien […]

Das mittelalterliche Strafrecht – Mythen und Fakten

Das mittelalterliche Strafrecht – Mythen und Fakten

Das mittelalterliche Strafrecht umfasste grausame Strafen wie beispielsweise Folter, das Übergießen von Wunden mit Öl, das Brechen von Armen und Beinen, indem die Delinquenten auf ein Rad gespannt wurden, oder die Vierteilung. Solch harte Strafen wurden vor allem bei sehr schweren Straftaten (zum Beispiel Mord) verhängt – aus heitiger Sicht […]