Schlagwort: Stasi

Alexander Schalck-Golodkowski (Thomas Thieme) ist Leiter der Kommerziellen Koordination, kurz: KoKo, die als kapitalistische Devisen-Beschaffungsmaschine die DDR finanziell stabilisiert. © ZDF / W&B Television / Mathias Bothor

Rezension zum TV-Film „Preis der Freiheit“

Vor 30 Jahren am 09. November 1989 fiel die deutsche Mauer und eine in der Geschichte einmalige Teilung eines Staates näherte sich seinem Ende. Auf Geschichte-Wissen berichtete unser Autor Gilbert Jacoby über seine Erinnerungen an dieses prägende Ereignis und diese wichtige biographiebildende Zeit. Das ZDF sendete anlässlich des Mauerfall-Jubiläums den […]

Buchcover "Spion ohne Grenzen" (c) Piper Verlag GmbH, München, 2019, Umschlagabbildung: BNDA, 5157 (OT), Umschlaggestaltung: Büro Jorge Schmidt, München

Rezension des Buchs „Spion ohne Grenzen“ von Bodo von Hechelhammer

Heinz Felfe war als Spion in Deutschland im Laufe seines Lebens für sieben Geheimdienste tätig. Während des Nationalsozialismus war er überzeugter Anhänger Hitlers und für den Sicherheitsdienst tätig. Nach dem Krieg spionierte er für den MI6 und den Vorläufer des Verfassungsschutzes kommunistische Organisationen aus. Der Anti-Kommunist und Nazi wurde aber […]

Magazin-Ausgabe: Die DDR ein Unrechtsstaat?

Magazin-Ausgabe: Die DDR ein Unrechtsstaat?

Es gibt auch über 20 Jahre nach der Friedlichen Revolution und der Vollendung der Deutschen Einheit noch recht heftige Diskussionen darum, ob die DDR nun ein Rechtsstaat oder ein Unrechtsstaat gewesen sei, mit dem Argument, es hätte zwar politische Gefangene gegeben, aber die normalen Zivilprozesse verliefen rechtsstaatlich. Zudem wird auch […]

Joachim Gauck

Joachim Gauck

  Als Horst Köhler 2010 seinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten erklärte, nominierten SPD und Grüne Joachim Gauck als Kandidat – gegen den von CDU und FDP unterstützten Christian Wulff unterlag er jedoch im 3. Wahlgang. Nach dessen Rücktritt, gilt die Wahl Gaucks zum Bundespräsidenten als sicher. Ein Bürgerrechtler und […]

BRD 1988: 1929 Stasi-Spitzel

Der SPIEGEL berichtet in seiner aktuellen Ausgabe (Heft 47) von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi), die in Westdeutschland für die DDR spionierten. Im Jahr 1988 waren 1929 westdeutsche Einwohner für die Stasi tätig. Allein in der alten Bundeshauptstadt Bonn horchten 149 IMs ihre westdeutschen Mitbürger aus.

Stasi Gefängnis Hohenschönhausen

Stasi Gefängnis Hohenschönhausen

Stasi Gefängnis Hohenschönhausen Einleitung: Deutschland wurde nach dem II. Weltkrieg von den Siegermächten in 4 Zonen aufgeteilt. Die Sowjetunion besetzte Ostdeutschland und bald nahmen die Spannungen zwischen den zwei Großmächten USA und Russland zu. Als Resultat kam es zu Stellvertreterkriegen und zur immer größeren Abschottung des sowjetisch besetzten Gebietes von […]