Du hast Fragen? Wir haben die Antworten!

0
Waren die Nazis eine Minderheit?

Solved 1 Answers 596 Views Geschichte
Ich und meine Freunde halten am Mittwoch einen Vortrag ob die Nazis eine Minderheit waren bzw ob sie gut organisiert sind oder nicht.ich habe nur die definition der Minderheit dienich in meinen Votrag anwenden werde

1 Antwort

0
Beste Antwort
Die NSDAP ging am 24. Februar 1920 in München durch Umbenennung aus der Deutschen Arbeiterpartei (DAP) hervor, an der Hitler bereits mitwirkte. Vorsitzender den Partei wurde er am 29. Juli 1921 mit diktatorischen Machtbefugnissen innerhalb der Partei. Damit war der Aufstieg Hitlers direkt mit dem der NSDAP gekoppelt. Der Gründung der Partei folgten im Jahre 1922 eine Reihe von Parteiverboten auf regionaler Länderebene, so in Baden (4. Juli), Thüringen (15. Juli) und auf Grundlage des Republikschutzgesetzes vom 21. Juli 1922 folgten Verbote in Braunschweig (13. September), Hamburg (18. Oktober), Preußen (11. November) und Mecklenburg-Schwerin (30. November).

Dem gescheiterten Putsch von Adolf Hitler und Erich Ludendorff vom 8. und 9. November 1923 in München folgte am 23. November 1923 ein reichsweites Verbot gegen die NSDAP. Hitler wurde zu fünf Jahren Festungshaft verurteilt, wurde jedoch im Dezember 1924 nach neun Monaten Haft „wegen guter Führung“ aus der Haft entlassen. Während dieser Haft entstand der erste Band von Hitlers „Mein Kampf“, welcher am Juli 1925 erschien. Der zweite Band erschien im Dezember 1926. Hitler legte darin programmatisch seine Überzeugungen dar, die insbesondere nationalistisch und antisemitisch geprägt waren.

http://geschichte-wissen.de/blog/gruendung-nsdap-aufstieg-hitler/

Weitere gute Artikel zum Thema:
http://geschichte-wissen.de/blog/die-sprache-des-nationalsozialismus/
http://geschichte-wissen.de/blog/errichtung-festigung-diktatur/
Beantwortet Jan 11, 2016 von Geschichte-Wissen (22,830 Punkte)
...