Du hast Fragen? Wir haben die Antworten!

0
warum nennt man die zeit von 1924-1928 die goldenen zwanzger?

Solved 1 Answers 1466 Views Geschichte
2Comments
Kommentiert Mar 19, 2012 von Anonym
Na ja, golden war in diesen Jahren nicht gerade viel. 1923 war die Hyperinflation, der Hitler-Ludendorff-Putsch, 1928 war die Wirtschaftskrise wegen den USA und die erste deutsche Demokratie ging so langsam den "Bach" runter. Etwas "golden" waren die Jahre der scheinbaren Stabilisierung. Die Wirtschaft wurde angekorpelt. Für die Bevölkerung war die 3-Groschenoper von Bertolt Brecht ein wahres Fest und auch der Stummfilm "Metropolis" hatte viele begeisterte Zuschauer. In den späten 20er Jahren gab es auch eine sehr große Arbeitslosigkeit und Armut der Bevölkerung. Dies artete teilweise so weit aus, dass viele Bewohner Untermieter hatten - teilweise auch z.B. auch Huren. Nicht zu vergessen wäre auch noch der Blutmai. Die Jahre waren mehr scheinbar "golden" - zumindest teilweise.
Kommentiert Apr 14, 2014 von Anonym
DANKE das hat mir sehr geholfen

1 Antwort

0
Beste Antwort

1924 - 1928 war für das Deutsche Reich nach dem 1. Weltkrieg eine Zeit des kulturellen, innen- und außenpolitischen und gesellschaftlichen Aufblühens. Nähere Informationen zu 1924-1928 findest du hier

Beantwortet Mar 2, 2012 von Geschichte-Wissen (22,490 Punkte)
...