Forum für Geschichte und Politik


Die Suche ergab 20 Treffer

  • 1
  • 2
von Hektor
13.10.2014, 23:19
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

Paul hat geschrieben:
Außer den Hilfstruppen können auch die Chatten mit schwerer bewaffneten Rittern teilgenommen haben. Natürlich gab es auch in anderen Stämmen Leute, die sich mehr Ausrüstung leisten konnten.


Rittern ? mehr Ausrüstung, was stellst Du Dir darunter vor ?
von Hektor
13.10.2014, 20:52
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

Cherusker, das ist ja erschreckend, dann muss es doch an der massiven Angriffswut plus der Körpergröße von den germanischen Krieger gelegen haben um diese vielen Legionen auflösen zu können. Der Alptraum seit den Kimbern und auch die Tsunamiwelle zum Untergang des weströmischen Reichs :wink:
von Hektor
13.10.2014, 15:55
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

War gerade auf der Webseite vom Park Kalkriese. Eine neue Knochengrube ist gefunden worden und da stellt sich mir die Frage wie viel Gruben müssten es sein um die Reste von drei Legionen zu bestatten ? Zweite Frage wie stark waren die übergelaufenen Cherusker wohl, evtl könnten diese Einheiten, beri...
von Hektor
13.10.2014, 12:49
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

Ich denke ähnlich, taktisch gesehen waren drei Legionen nur zu vernichten, wenn sich die Formationen nach tagelangen Gefechten mit schweren Verlusten auflösen und zum Finale umstellt sind, ob das Kalkriese war bezweifle ich. Also weiter suchen bitte ;-)
von Hektor
11.10.2014, 15:35
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

Wahrscheinlich auf einer Lichtung wo die letzten Formationen sich auflösten und Varus sich das Schwert gab.
Wie ich schon lesen durfte im Verlauf hier, war seine naive Verbundenheit zu Arminus wohl der Hauptgrund für den Untergang, da es genug Warnungen gab. Könnt ihr das bestätigen ?
von Hektor
11.10.2014, 12:04
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

Hallo Experten, ist es denn überhaupt eine Schlacht gewesen ? Wohl eher nicht, sondern mehrere Gefechte über eine Woche lang, führten zu dem total Verlust, ansonsten könnten keine drei römische Legionen im Wald vernichtet werden. Nicht von den Bäumen springenden nackten Germanen mit Speeren bewaffne...
von Hektor
09.10.2014, 23:54
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

Hier ergibt sich, durch das letzte Wort "Kalkriese" ein Widerspruch. Denn bei Kalkriese wurden zahlreiche Funde gemacht, die eindeutig einem römischen Tross zuzuordnen sind. Hi, das ist natürlich ein schlagkräftiges Argument gegen diese Version. Jetzt fällt mir das auch wieder ein, das Tr...
von Hektor
06.10.2014, 12:44
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 69818

Re: Varus Schlacht

Moin, hat sich ja rege entwickelt die Diskussion um meinen 3d. Sehr schön ^^
von Hektor
25.07.2012, 23:26
Forum: Vor- und Frühgeschichte
Thema: Entwickelte sich der Neandertaler zum modernen Menschen?
Antworten: 117
Zugriffe: 32022

Re: Der Neandertaler entwickelte sich zum modernen Menschen

Paul hat geschrieben:

Der Neandertaler hat sich also im Genaustausch mit anderen Bevölkerungen zum modernen Menschen entwickelt.


Nein das ist falsch :roll: wieso jetzt diese Schlussfolgerung ? komme da nicht mit, Sorry

Der Neandertaler ist ausgestorben
von Hektor
15.07.2012, 00:11
Forum: Vor- und Frühgeschichte
Thema: Entwickelte sich der Neandertaler zum modernen Menschen?
Antworten: 117
Zugriffe: 32022

Re: Der Neandertaler entwickelte sich zum modernen Menschen

Der moderne Mensch stammt zu 99, 84 % vom Neandertaler ab. Dies gilt vor allem für Europäer und Asiaten. (Es gibt auch Zahlenangaben von 99,96 %) Zitat: Paul, das hast Du falsch verstanden, der heutige Mensch stammt nicht vom Neandertaler ab, sondern hat sich mit Ihm im Nahen Osten vermischt. Das i...
von Hektor
15.07.2012, 00:05
Forum: Vor- und Frühgeschichte
Thema: Entwickelte sich der Neandertaler zum modernen Menschen?
Antworten: 117
Zugriffe: 32022

Re: Der Neandertaler entwickelte sich zum modernen Menschen

Eben auf Zdfinfo kam der Bericht mit der DNA Analyse zwischen Neandertaler und Cro Magnon Mensch. Die Sensation besteht darin, das bis zu 4 % der DNA des Europäer und Asiat vom Neandertaler abstammt, der Afrikaner dagegen nichts davon hat. In der Doku kam der Neandertaler als Jagdspezialist und Sipp...
von Hektor
31.05.2012, 00:48
Forum: Gesellschaft
Thema: Amoklauf in Winnenden und weitere
Antworten: 89
Zugriffe: 12672

Re: "Amokalarm" in Schule

Leider wird in Deutschland die Wehrfähigkeit dadurch untergraben, das linke Elemente immer wieder die wegnahme der Waffen fordern, was in meinen Augen eine Untergrabung der Grundrechte darstellt und sich massiv gegen die Forderungen der ersten deutschen Demokraten stellt. Ich schieße gern und werde...
von Hektor
23.05.2012, 00:06
Forum: Arabische Welt und Islam
Thema: Sarazenen
Antworten: 9
Zugriffe: 5525

Re: Sarazenen

Hallo WDPG,

ja so war es. Die Araber siegten mit christlicher Besatzung in dieser Schlacht, welche nicht explizit im Buch erwähnt wurde.

Fazit: Sie konnten zwar nicht die Herrschaft im Mittelmeer, aber doch eine Pattsituation mit Byzanz erreichen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Phoinix
von Hektor
20.05.2012, 23:59
Forum: Das 3. Reich und der II. Weltkrieg
Thema: Begleitete Auflage von "Mein Kampf"
Antworten: 6
Zugriffe: 1965

Re: Begleitete Auflage von "Mein Kampf"

Habe die ersten Kapitel durch, es fängt harmlos an, veranschaulicht dann zunehmend wie sich ein isolierter Autodidakt ein Weltbild zusammenspinnt und stolz drauf ist.

Aktueller Bezug: der Fall "Breivik"
von Hektor
20.05.2012, 23:35
Forum: Arabische Welt und Islam
Thema: Sarazenen
Antworten: 9
Zugriffe: 5525

Sarazenen

Hallo Gemeinde,

lese gerade das Buch von Rolf Palm zu dem Thema.

Er schreibt die Sarazenen konnten innerhalb kürzester Zeit die Seemacht Byzanz auf dem Wasser schlagen.

Wie ist das möglich, vom Wüstenstamm zum Seefahrerstaat in 20ig Jahren, von der Eroberung Alexandria 642 an gezählt ?

Wahnsinn
  • 1
  • 2