Du hast Fragen? Wir haben die Antworten!

0
Wie ist die positivere Herausstellung Athens in Herodots Historien auf den Xerxes Zug zu verstehen?

Open 1 Answers 188 Views Geschichte
Hallo,

meine Aufgabe ist es die oben genannte Frage zu beantworten. Als Quelle dient mir lediglich ein kleiner Auszug (eine Seite)  aus Historien von Herodot ( Herodot 7,138ff ), beginnend mit: "Der Kriegszug des Königs richtete sich dem Namen..." und endet mit: "Sie wollten versuchen, ganz Hellas zu einigen und zu gemeinsamem Handeln zu bewegen...". Da die Person des Herodot leider recht umstritten ist, würde ich mich sehr über Antworten freuen.Vielen dank schonmal

1 Antwort

0
Da wir Herodot nur kurz thematisch ,angeknabbert' haben, übernehme ich keine Verantwortung für das hier niedergeschriebene, meine mich aber erinnern zu können, dass Herodot die Zahl der Perser stark übertrieben hat, um den Sieg und die Klugheit der Hellenen gloreicher darstellen zu können, die sich aber trotzdem wohl weit in der Unterzahl befunden haben müssen.

Die historische Authenzität ist somit umstritten, zumal es damals üblich war die Sachverhalte zahlenmäßig so zu verändern, dass sie für die eigene Partei günstiger aussah.

Genaueres zum Sachverhalt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_den_Thermopylen_%28Perserkriege%29
Beantwortet Jan 6, 2013 von Anonym
...