Du hast Fragen? Wir haben die Antworten!

0
Erkläre, welcher Zusammenhang sich zwischen Wirtschaftskrise und politischen Veränderungen erkennen lässt?

Solved 1 Answers 369 Views Geschichte

1 Antwort

0
Beste Antwort
Einen Zusammenhang zwischen einer Wirtschaftskrise und politischen Veränderungen zu erkennen, ist ein kompliziertes Unterfangen.
1. Zunächst einmal sei festgestellt, dass die wirtschaftliche Belange von Handwerk, Handel, Gewerbe und Industrie durchzuführen sind.
2. Hingegen sind politische Veränderungen die Sache der politisch Verantwortlichen.
3. Versäumt allerdings die Politik, wirtschaftliche Rahmenbedingungen festzulegen und fortzuschreiben, könnte durch unterschiedliche Vorkommnisse eine Wirtschaftskrise entstehen.

Eine Wirtschaftskrise kann einen einzelnen Staat, aber auch mehrere Volkswirtschaften treffen. Bei der Beantwortung muss unterschieden werden, ob es sich bei diesem Terminus um eine Stagnation oder eine Rezession handelt.

Eine Stagnation, also ein Stillstand im Wirtschaftsgefüge, kann nicht als Wirtschaftskrise bezeichnet werden, verlangt aber aktuell nach politischem Handeln, nicht nach politischen Veränderungen im klassischen Sinn.

Bei einer Rezession ist ebenfalls aktuelles politisches Handeln erforderlich, die zumindest eine Anpassung/Veränderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erfordert. Wenn es bei einer Rezession zu staatlichem Versagen oder Fehlverhalten kommt, können langfristige Erholungsphasen ausbleiben.

Die Folge könnte dann zu einem Verlust des Staatsverständnisses führen. Als ein Beispiel könnten die wirtschaftlichen Verwerfungen der Weimarer Republik gelten. Durch diesen Sachverhalt kam es dann tatsächlich in Deutschland zu politischen Veränderungen.
Allerdings ist das so nicht ganz richtig, denn die Weimarer Republik scheiterte hauptsächlich an der Unfähigkeit der damaligen politischen Klasse, nicht nur an der wirtschaftlichen Not der Bevölkerung.

Eine grundsätzliche Übersicht über diese Problemstellung ergibt sich vielleicht aus der Schrift von
Hermann Adam "Wirtschaftspolitik und Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland", erschienen im Verlag Leske + Budrich, Opladen.
Außerdem wäre noch das "Lexikon der Wirtschaft. Grundlegendes Wissen von A bis Z" zu empfehlen, erschienen im Bibliographischen Institut & F.A. Brockhaus, Mannheim.
Da beide Schriften m.W. nicht aktualisiert wurden, wäre eine Nachfrage bei der Bundeszentrale für politische Bildung sinnvoll.
Beantwortet Nov 20, 2019 von Marianne (9,500 Punkte)
selected Nov 24, 2019 von Geschichte-Wissen
1Comments
Kommentiert Nov 23, 2019 von Marianne (9,500 Punkte)
Ich bin mit meinen obigen Ausführungen nicht so ganz zufrieden, da ich im Grundsätzlichen der Meinung bin, dass eine Wirtschaftskrise nicht zwangsläufig politische Veränderungen nach sich ziehen wird.
Im Gegenteil möchte ich die These aufstellen, dass, wenn sich politische Veränderungen bei einer Wirtschaftskrise abzeichnen, es zuvor noch einige andere Krisen oder gravierende Vorkommnisse gegeben haben muss.
...