Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Paul
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 2739
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Usipeter

18.01.2018, 10:09

Die Usipeter lebten ursprünglich in Ostmittelhessen. Sie hatten Städte wie Bad Nauheim, Lauterbach, Alsfeld..... Die Sueben(Quaden bedrängten erst die Tenkterer in Osthessen. Nachdem deren Führung mit einem Teil des Stammes an den Rhein floh und das östlicher Gebiet der Menapier eroberten, bedrängten die Quaden auch die westlich der Tenkterer lebenden Usipeter. Um 55 vor Chr. zog ein Teil des Stammes an den Rhein.
In Bella Gallikum beschreibt Cäsar, das er die Usipeter am Rhein besiegte und zur Rückkehr zwang. Tatsächlich siedelten Usipeter das südlich im Gebiet der Ubier, ohne das es zum Krieg kam.
Die Ubier besiegten im Bündnis mit Cäsar die Quaden und drängten sie über die Fulda zurück. Es könnten also Usipeter auch in ihre Heimat zurückgekehrt sein. Da die Ubier ein friedliches Verhältnis zu den Usipetern hatten, kann es auch sein, das diese ein Unterstamm der Ubier, wie die Cubi, Matthiaker u.a. waren.
Cäsar hatte den Ubiern befohlen alle ubischen Städte von den Sueben zu befreien. Archäologisch ist belegt, das die Quaden in Bad Nauheim saßen und dort einen Friedhof angelegt hatten. Die Besetzung von Städten der Cubi z.B. die Dünsbergstadt o. Wetflaria sind nicht belegt. Das würde auch dafür sprechen, das die Usipeter ein Unterstamm der Ubier waren und so wollten die Ubier die Region der Usipeter wieder befreien. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Usipeter
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha