Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14037
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

1. Juli 1990: Wirtschaft- Währungs- und Sozialunion tritt in Kraft

01.07.2020, 08:55

Heute vor 30 Jahren trat die Wirtschaft- Währungs- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR in Kraft. Insbesondere die schon lange begehrte D-Mark wurde nun in der DDR offizielles Zahlungsmittel. Löhne, Gehälter und Renten sowie auch Mieten wurden 1:1 umgetauscht. Sparguthaben (je nach Alter) bis 2000, 4000 bzw. 6000 M wurden ebenfalls 1:1 in DM umgetauscht, alles darüber 2:1.
Für viele DDR-Bürger war vor allem dieser Währungstasusch ein sehr emotionales Ereignis.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 699
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: 1. Juli 1990: Wirtschaft- Währungs- und Sozialunion tritt in Kraft

01.07.2020, 20:49

Auch in der Wirtschaft galt 1: 1 .
Damit begann das Ende der DDR-Wirtschaft .
Das emotionale Erlebnis wurde bei vielen Bürgern zum kaderpolitischen Erlebnis .
Statt Reisebüros füllten sich Arbeits -und  Sozialämter .
 
Cherusker1
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 17.10.2014, 17:43

Re: 1. Juli 1990: Wirtschaft- Währungs- und Sozialunion tritt in Kraft

02.07.2020, 11:58

Es wurde von sehr vielen die Einführung der D-Mark kritisiert. Es wurde von von Vielen, die "überstürzte" Einführung der D- Mark kritisiert. Meiner Meinung gab es dazu keine Alternative. 
Dieses Modell der Vereinigung von zwei Staaten, mit unterschiedlicher Gesellschaftsordnung und unterschiedlichen Werten,  war noch niemals vordem probiert worden.  
Die große Masse der DDR- Bürger war es leid , Deutsche 2. Klasse zu sein.
]Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen
 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: 1. Juli 1990: Wirtschaft- Währungs- und Sozialunion tritt in Kraft

02.07.2020, 14:06

Die Mehrheit der DDR-Bürger wollte die D-Mark, ebenso wie sie und die westdeutschen Bürger die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten wollten.
Was danach geschah, war zum Teil Fehlerhaft. Die Wiedervereinigung hatte keine Vorbilder und es gab auch international keine irgendwie gearteten Erfahrungen. Die Fehler waren mithin vorprogrammiert.
Es darf aber nicht verschwiegen werden, dass die Unterhändler beider Staaten in ihren Vertragsverhandlungen dem Irrtum aufgesessen sind, es brauchte nur der "berühmte Hebel" umgelegt zu werden.
Dennoch, trotz Fehler und sozialen Verwerfungen, die Wiedervereinigung ist eine Erfolgsgeschichte.
Aber, darauf einschlafen und sich im Jammertal aufhalten, geht gar nicht.  
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14037
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: 1. Juli 1990: Wirtschaft- Währungs- und Sozialunion tritt in Kraft

02.07.2020, 22:54

Die Jahre 1989/90 waren voller Euphorie und die Wahlkämpfer (Politiker) aus dem Westen mit ihren häufigen Auftritten in der DDR haben diese Euphorie befeuert. Sie haben auch den Menschen große Hoffnung gemacht, nach der Einführung der D-Mark und der Einigung Deutschlands würden die Investoren aus dem Westen kommen und diese würden alles wieder aufbauen. Ich war bei solch einem Auftritt von Heiner Geißler im Stahlwerk Hennigsdorf dabei und da war das genau so.
Die Ernüchterung kam in den folgenden Jahren, weil das dann ganz anders lief, wie versprochen wurde.
Trotzdem gab es auch aus meiner Sicht keine Alternative zu diesem schnellen Weg, weil die Menschen das zu recht auch so forderten. Alles andere hätte zu einer noch größeren Fluchtbewegung nach Westen geführt, als es sie sowieso schon gab.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 699
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: 1. Juli 1990: Wirtschaft- Währungs- und Sozialunion tritt in Kraft

03.07.2020, 20:47

Da ist was dran...