Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

20.04.2011, 07:33

...aber gleich danach, oder wie? Ist Autofahren nicht schon teuer genug?
:evil:
Zur Meldung:

VERKEHR:
Vor der Bundestagswahl soll es keine Maut für Pkw geben
CSU-Minister Ramsauer lässt aber schon einmal Einnahmen errechnen

BERLIN - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat mehrere Varianten für die Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland durchrechnen lassen. Nachdem die Modelle durch einen Zeitungsbericht bekannt wurden, haben sowohl Ramsauer als auch Bundeskanzlerin Angela Merkel erklären lassen, dass es vor der nächsten Bundestagswahl 2013 keine solche Maut geben wird. Ein Regierungssprecher verwies zudem auf den Koalitionsvertrag von Union und FDP, in dem die Einführung einer Pkw-Maut abgelehnt wird.

CSU-Chef Horst Seehofer hat allerdings erst vor wenigen Tagen die Einführung einer Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen gefordert...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/keinemaut
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
TiMe
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 21.04.2011, 09:22

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

21.04.2011, 09:35

Diese Thema kommt in regelmässigen Abständen bei den Politikern hoch und immer wieder dementieren sie Pläne für eien Maut.
Ich würde dafür plädieren, eine Pkw-Maut einzuführen. Als Ausgleich für die deutschen Kraftfahrer muss man dafür die Kfz-Steuer abschaffen.
Im Ausland geht es ja auch, dass Maut erhoben wird - warum in Deutschland nicht?
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

21.04.2011, 22:00

TiMe hat geschrieben:
Diese Thema kommt in regelmässigen Abständen bei den Politikern hoch und immer wieder dementieren sie Pläne für eien Maut.
Ich würde dafür plädieren, eine Pkw-Maut einzuführen. Als Ausgleich für die deutschen Kraftfahrer muss man dafür die Kfz-Steuer abschaffen.
Im Ausland geht es ja auch, dass Maut erhoben wird - warum in Deutschland nicht?


Weil, wie du richtig schriebst, es eine Kfz-Steuer und außerdem hohe Kraftstoffsteuern gibt. Autofahren ist eigentlich schon zu teuer. Man muß auch mal maßhalten, wenn man nicht will, daß sich nur reiche Leute ein Auto leisten können. Ohne Pkw ist man hier in Deutschland auch auf dem Arbeitsmarkt schwer vermittelbar.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Sebastian Materne
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 03.09.2009, 09:43
Kontaktdaten:

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

21.04.2011, 23:34

Wann immer man in Deutschland feststellt, dass irgendwo einige Euro fehlen, wird entweder eine neue Belastung eingeführt oder eine bestehende ausgebaut. Volkswirtschaftlich ist das ... zumindest fragwürdig.
Bild

Sebastian Materne
Gründer und Betreiber von USA-Online
Partnerprojekt von Geschichte-Wissen.de
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3474
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

17.08.2011, 10:10

Die Maut für deutsche Autofahrer lehne ich ab, aber warum bitten wir nicht Niederländer, Italiener, Franzosen, Polen... zur Kasse, wenn sie deutsche Autobahnen benutzen? Machen die doch nicht anders!
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

17.08.2011, 20:02

rfon hat geschrieben:
Die Maut für deutsche Autofahrer lehne ich ab, aber warum bitten wir nicht Niederländer, Italiener, Franzosen, Polen... zur Kasse, wenn sie deutsche Autobahnen benutzen? Machen die doch nicht anders!


So gesehen stimmt das schon. Nur von Polen weiß ich es nicht. Die haben glaub ich keine Maut.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

05.10.2011, 20:13

PKW-Maut für die CSU
Ramsauer lässt nicht locker

Auf deutschen Autobahnen soll nach dem Wollen von Verkehrsminister Ramsauer eine Maut-Vignette wie in Österreich eingeführt werden. Frühestens kommt die Maut aber in zwei Jahren. Allerdings wollen der Koalitionspartner FDP und auch Kanzlerin Merkel davon nichts wissen. Auch die Grünen und der ADAC senken diesbezüglich den Daumen...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/pkwmaut

Das wird dann wohl irgendwann auch so kommen.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013 ...

03.11.2013, 22:40

... aber nun rückt die PKW-Maut allem Anschein nach immer näher. Den letzten Berichen zufolge ist eine Maut für deutsche Autobahnen im Gespräch, die für ein ganzes Jahr 100,- EURO kosten soll. Wer die Autobahn nur wenige Tage oder Wochen benutzt, soll entsprechend weniger bezahlen. Auch soll es eine Abstufung nach Schadstoffklassen im Gespräch. Deutsche Autofahrer sollen die Maut-Gebühren zudem gegen die Kfz-Steuer verrechnenen können.
Artikel lesen: hier klicken
(zeit.de)

Laut eines EU-Kommissars soll das Vorhaben entgegen der bisherigen Annahmen mit dem europäischen Recht vereinbar sein.
Artikel lesen: hier klicken
(spiegel.de)


Tja - also wenn ich von mir selbst ausgehe, dann ist klar, daß 100 EURO für mich unerschwinglich sind.
Ich benutze die Autobahn bisher mehrere Male im Jahr, wenn ich zu meinen Eltern fahre. Das sind etwa 50 km für die ich auf der Autobahn eine halbe Stunde brauche. Wenn die Maut kommt, müsste ich dann Landstraße fahren - da bin ich dann eine ganze Stunde unterwegs, auch wenn die Fahrtstrecke dann nur etwa 40 km beträgt.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013 ...

04.11.2013, 11:29

Barbarossa hat geschrieben:
... aber nun rückt die PKW-Maut allem Anschein nach immer näher. Den letzten Berichen zufolge ist eine Maut für deutsche Autobahnen im Gespräch, die für ein ganzes Jahr 100,- EURO kosten soll. Wer die Autobahn nur wenige Tage oder Wochen benutzt, soll entsprechend weniger bezahlen. Auch soll es eine Abstufung nach Schadstoffklassen im Gespräch. Deutsche Autofahrer sollen die Maut-Gebühren zudem gegen die Kfz-Steuer verrechnenen können.
Artikel lesen: hier klicken
(zeit.de)

Laut eines EU-Kommissars soll das Vorhaben entgegen der bisherigen Annahmen mit dem europäischen Recht vereinbar sein.
Artikel lesen: hier klicken
(spiegel.de)
Tja - also wenn ich von mir selbst ausgehe, dann ist klar, daß 100 EURO für mich unerschwinglich sind.
Ich benutze die Autobahn bisher mehrere Male im Jahr, wenn ich zu meinen Eltern fahre. Das sind etwa 50 km für die ich auf der Autobahn eine halbe Stunde brauche. Wenn die Maut kommt, müsste ich dann Landstraße fahren - da bin ich dann eine ganze Stunde unterwegs, auch wenn die Fahrtstrecke dann nur etwa 40 km beträgt.

Lieber Barbarossa,
hoffentlich bleibt die SPD standhaft und auch Angie muß zu ihrem Wort stehen. :evil: :twisted:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Titus Feuerfuchs
Mitglied
Beiträge: 1631
Registriert: 07.05.2012, 21:42
Wohnort: Wien

Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

04.11.2013, 17:41

Merkel, das Fähnchen im Wind, ist nun doch für eine Maut zu haben.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 25454.html
MfG,
Titus Feuerfuchs
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013 ...

04.11.2013, 18:00

dieter hat geschrieben:
Lieber Barbarossa,
hoffentlich bleibt die SPD standhaft und auch Angie muß zu ihrem Wort stehen. :evil: :twisted:

Das hoffe ich. Die Maut wäre für mich ein großes Ärgernis.
:evil:

Und ein Grund mehr, die Bayern zu verachten.
:twisted:
(Vorscht, Ironie)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Scipio
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 29.10.2013, 16:34

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

04.11.2013, 22:34

Wenn dafür die KfZ-Steuer reduziert wird, warum nicht...
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

05.11.2013, 09:57

Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Merkel, das Fähnchen im Wind, ist nun doch für eine Maut zu haben.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 25454.html

Lieber Titus,
Angie wird wie immer überschätzt. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013 ...

05.11.2013, 10:00

Barbarossa hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
Lieber Barbarossa,
hoffentlich bleibt die SPD standhaft und auch Angie muß zu ihrem Wort stehen. :evil: :twisted:

Das hoffe ich. Die Maut wäre für mich ein großes Ärgernis.
:evil:

Und ein Grund mehr, die Bayern zu verachten.
:twisted:
(Vorscht, Ironie)

Lieber Barbarossa,
mache ich schon die ganze Zeit. Bayern soll endlich selbständig werden und aus dem Bundesgebiet ausscheiden, dann müßte der FC Bayern in der Bayernliga spielen. :wink: :mrgreen:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Keine Pkw-Maut "vor der Bundestagswahl" 2013

05.11.2013, 10:02

Scipio hat geschrieben:
Wenn dafür die KfZ-Steuer reduziert wird, warum nicht...

Lieber Scipio,
und der Reduzierung der Steuern müssen wir dann hinterherlaufen. :evil: :twisted:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.