Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14817
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Der Maya-Kalender

06.01.2012, 23:06

Die Apokalypse fällt aus
Mystiker interpretieren das Ende des Maya-Kalenders am 21. Dezember als Weltuntergang – ein Irrtum, sagen Experten

Gerade ist erst ein Jahr zu Ende gegangen, mit Höhen und Tiefen wie üblich. Doch es könnte der letzte Jahreswechsel gewesen sein. Denn die Apokalypse steht bevor. Im Dezember 2012 wird die Welt auf jeden Fall untergehen. Zumindest glauben nicht wenige Esoteriker daran, und sie können sich diesmal sogar aussuchen, von wem die Voraussage zum letzten aller Tage stammen soll. Nicht nur der Astrologe und berufliche Schwarzseher Nostradamus hat den Untergang der Menschheit auf Dezember 2012 datiert. Nach dem Glauben der Hopi-Indianer leben wir derzeit im vierten von insgesamt sieben Zeitaltern, welches demnächst mit einer großen Reinigung und dem Auftauchen eines blauen Sterns zu Ende gehen wird.

Einen konkreten Hinweis liefern die Maya. Den Umstand, dass der mehr als 5100 Jahre währende Kalender des lateinamerikanischen Volkes am 21. Dezember 2012 endet, interpretieren Freunde der Apokalypse so, dass an jenem Tag auch die Welt untergeht...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/maya-prophezeiung-1

Hier noch das Interview aus dem Artikel:
INTERVIEW: „Die Maya haben das Ende der Welt nie prophezeit“

Mit Bernd Schmelz, Professor für Lateinamerikastudien und wissenschaftlicher Leiter des Völkerkundemuseums Hamburg, sprach Sebastian Scholze.

MAZ: Geht die Erde denn im Dezember nun wirklich zu Grunde?

Bernd Schmelz: Die Maya haben ja das Ende der Welt nie wirklich prophezeit. Am 21. oder 23. Dezember endet lediglich die sogenannte Lange Zählung, einer ihrer Kalendertypen. Mein Eindruck ist, dass es in Deutschland auch keine echte Aufregung oder Angst deswegen gibt, sondern dass das Thema eher mit Lust an der Sensation verfolgt wird. Ganz anders in den USA, wo bereits seit mehr als 20 Jahren esoterische Kreise auf die Apokalypse im Dezember 2012 warten.

Wenn nur der Kalender der Maya endet, was passiert im Dezember dann?

Schmelz: Ganz einfach: Eine neue Lange Zählung wird begonnen. Die Maya haben anders als wir ein zyklisches Verständnis von der Zeit. Es geht weiter, aber innerhalb einer neuen Zeitperiode. Übrigens findet sich nur auf einer einzigen Steinstele der Mayas ein Hinweis auf den 21. oder 23. Dezember. Sie steht heute in einem Nationalpark in Costa Rica. Die kleine Unsicherheit in Bezug auf das genaue Datum rührt von der Umrechnung des Maya-Kalenders an unseren her.

Was machen Sie denn nun am 24. Dezember 2012?

Schmelz: (lacht) Genau weiß ich es noch nicht. Vielleicht fahre ich zum Forschen nach Peru. Bei uns im Museum läuft ja gerade die große Ausstellung „Herz der Maya“ – genau bis zum 21. Dezember. Wir haben das Datum natürlich mit Absicht gewählt. Sollte die Welt untergehen, sparen wir uns wenigstens das Abbauen. Wenn uns die Apokalypse verschont, können wir daran denken, die Schau unter Umständen noch zu verlängern.

:mrgreen:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Lady Boleyn
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 08.12.2011, 19:58
Wohnort: el culo del mundo
Kontaktdaten:

Re: Der Maya-Kalender

02.02.2012, 19:42

Meine Theorie: Die Mayas hatten einfach keine Lust mehr, den Kalender weiter zu führen. ^^
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14817
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Der Maya-Kalender

11.05.2012, 20:49

Es gibt Neuigkeiten:
Freitag, 11. Mai 2012
Fundsache, Nr. 1108
Ur-Kalender der Maya aufgetaucht

Über die Maya spricht derzeit jeder, kein Wunder, sagt doch ihr Kalender für dieses Jahr angeblich den Weltuntergang voraus. Jetzt haben Forscher einen solchen Kalender entdeckt - 400 Jahre älter als der älteste bekannte...
hier: weiterlesen
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)