Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Die Macht der Zehn Gebote

07.03.2013, 17:31

demark hat geschrieben:
demark hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:


Lieber demark,
Du hättest Deine Zeilen mit "Vorsicht Ironie" bezeichnen müssen. :roll: Also sind die Menschen nicht Schuld sondern nur Gott :?: Du machst es Dir wieder sehr einfach. Gegen menschliche Unvernunft kämpft Gott selbst vergebens. :roll:
Übrigends, es gab nie eine Sinnflut sondern nur teile der Erde waren mit Wasser bedeckt, wie bei der Verbindung des Mittelmeeres mit dem Schwarzen Meer, wo große Teile der umgebenden Landschaft überflutet wurden. Hervorgerufen durch die Erderwärmung mit dem Abschmelzen der Poole.

1)Hallo dieter,
du musst aber auch erst lesen, bevor du was behauptest. Luther hat sich auch auf Bibelstellen berufen.
Die Sintflut entstand nicht durch das Abschmelzen der Polkappen, sondern weil es Gott 40 Tage regnen ließ. Und er hat nur Noah davor gewarnt.
Glaub es nur!
Barbarossa hat geschrieben:

...
Laut der Bibel gab es eine Sintflut, weswegen Noah die Arche baute. Das weiß ich ja nun sogar.
Es geht ja hier nun einmal um biblische Geschichten. Da muß man das neuzeitliche Wissen von der Bibel trennen.
Danach wurde alles Leben auf der Erde vernichtet, bis auf zwei Exemplare (männlich/weiblich) von jeder Art. (Übrigens muß es danach zahlreiche Fälle von Inzest gegeben haben... :twisted: )

2)Den Inzest haben wir schon seit Adam und Eva.
Das ist auch so eine Ungereimtheit: Adam und Eva, die ersten beiden Menschen, hatten zwei Söhne, Kain und Abel. Kain erschlägt Abel, geht dann in die Welt und nimmt sich eine Frau. Wo in aller Welt kommt nun diese Frau her?
Die Bibel sagt darüber nichts.

Lieber demark,
1) ich glaube nur, dass zwei Pfund Rindfleisch eine Gute Suppe geben, sonst verlasse ich mich auf wissenschaftliche Erkenntnisse.
2) Seit wann seid Ihr gläubig :?: Ihr glaubt doch nicht an Gott wieso an die Bibel :?: Im Gegensatz zu Euch bilde ich mir überall meine eigene Meinung. :wink:


Hallo dieter, du scheinst auch ein kleiner Wendehals zu sein. :wave:[/quote]
Lieber demark,
dass mit dem Wendehals nimmst Du zurück :evil: Persönliche Beleidigungen kannst Du gefälligst unterlassen. :twisted: Nur weil ich glaube, dass es einen Gott gibt, bin ich nicht gezeungen an all das zu glauben, was in der Bibel steht.
Ich bilde mir immer eine eigene Meinung und lasse mir von keiner Seite etwas vorschreiben.Verstanden. :roll:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Die Macht der Zehn Gebote

07.03.2013, 17:34

Barbarossa hat geschrieben:
demark hat geschrieben:
Hallo dieter, du scheinst auch ein kleiner Wendehals zu sein. :wave:

Oh, oh!
Bitte keine persönlichen Anfeindungen!
Das muß nicht sein.

Lieber Barbarossa,
das meine ich auch. :roll:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
demark
Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 29.11.2012, 12:46

Re: Die Macht der Zehn Gebote

07.03.2013, 19:26

dieter hat geschrieben:

...
Lieber demark,
dass mit dem Wendehals nimmst Du zurück :evil: Persönliche Beleidigungen kannst Du gefälligst unterlassen. :twisted: Nur weil ich glaube, dass es einen Gott gibt, bin ich nicht gezeungen an all das zu glauben, was in der Bibel steht.
Ich bilde mir immer eine eigene Meinung und lasse mir von keiner Seite etwas vorschreiben.Verstanden. :roll:


Hallo dieter,
entschuldige bitte vielmals. Ich wollte dich bestimmt nicht verletzen
Deshalb hatte ich hinter dem Satz auch einen Winke-Smilie gesetzt.
Es war ironisch gemeint und vor allem nicht als Beleidigung gedacht.
Nimm bitte diese Entschuldigung an!
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Die Macht der Zehn Gebote

08.03.2013, 11:20

demark hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:

...
Lieber demark,
dass mit dem Wendehals nimmst Du zurück :evil: Persönliche Beleidigungen kannst Du gefälligst unterlassen. :twisted: Nur weil ich glaube, dass es einen Gott gibt, bin ich nicht gezeungen an all das zu glauben, was in der Bibel steht.
Ich bilde mir immer eine eigene Meinung und lasse mir von keiner Seite etwas vorschreiben.Verstanden. :roll:


Hallo dieter,
entschuldige bitte vielmals. Ich wollte dich bestimmt nicht verletzen
Deshalb hatte ich hinter dem Satz auch einen Winke-Smilie gesetzt.
Es war ironisch gemeint und vor allem nicht als Beleidigung gedacht.
Nimm bitte diese Entschuldigung an!

Lieber demark,
Entschuldigung angenommen. :)
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.