Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

17.03.2020, 22:01

Nicht Spinner. So ist das nicht.
Seit Leonardo da Vinci glauben nicht nur Spinner, Träumer klingt hübscher, an die Fliegerei.

Nur, was die Viren angeht. Sie sind, einmal am und im Menschen ganz furchtbar erkennbar. Das gibt es keine Heimlichtuerei oder Vertuscherei.

Das meine ich jedenfalls, wobei ich zugebe, ich kann nur mit Logik erfassen. Oder besser gesagt, analytisch denken, was aber auch nicht immer richtig sein muss.

Nur, dass aus einer Epidemie eine Pandemie wurde, ist ein Versagen Chinas. Bei einer angemessenen Information der Öffentlichkeit und der WHO wäre das weltweite Chaos ausgeblieben.  
 
Cherusker
Mitglied
Beiträge: 1826
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

17.03.2020, 22:40

Das es sich beim Corona-Virus um eine "biologische Waffe" handelt, entspringt doch der Rubrik der Verschwörungstheoretiker. :crazy: Was für eine miese Waffe wäre das, wenn hauptsächlich alte und/oder kranke Menschen getötet werden, wenn junge wehrfähige Menschen weitestgehend verschont blieben ? :shock:

Auch beim HIV-Virus ging es ursprünglich vom Affen auf den Menschen über, damals wohl in Afrika :roll:. Affen, z.B. Schimpansen, sind gegen das HIV-Vrius immun. Aber auch hier ist die Wissenschaft in ihrer Forschung schon weitergekommen. So gibt es ein antivirales Medikament PREP, daß die HIV-Infektion für negative Personen weitestgehend verhindert. Allerdings ist das Medikament in Deutschland nur für homosexuelle Männer erhältlich, während Frauen und heterosexuelle Männer wohl in die Röhre schauen ? :roll: :mrgreen:
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

18.03.2020, 11:23

Ich kann deine Meinung verstehen , selbst bin ich gegen jede Verschwörungstheorie . Vor allem im Zusammenhang mit den Flugzeugangriffen im September 01 .
Ja , diesmal soll die Krankheit vom Gürteltier gekommen sein . Warum nicht schon einmal ?
 Nur , diese ( " Waffe " ) muß nicht gegen Menschen gerichtet sein , sondern gegen die weltweite Wirtschaft . Wer fordert auch mit bizarren Maßnahmen die Einschränkung der Treibhausgase ?
 Wir betrachten Kriege immer als Politik mit anderen Mitteln . Warum soll sich hier nicht auch einmal eine völlig neue Sicht auf Angreifer und Angegriffene ergeben .
Zum Aidsvirus kann ich diesbezüglich nichts sagen . Was aber Ansteckung usw. betrifft , beschäftigen sich die Menschen fast nicht damit , solange sie diese Krankheit nicht im Umkreis fürchten müssen . Keineswegs wird die dortige Ansteckung nur durch Sex oder Fixer möglich . 
Nun schont eure Nerven , ich lasse mal die " Waffe " in Vergessenheit geraten .
Paßt gut auf euch auf !
 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

18.03.2020, 12:43

Ich komme noch einmal auf meine Bemerkung zum Versagen Chinas zurück und kann dazu noch ergänzen, dass China heute 13 US-Journalisten ausgewiesen hat.
Die Berichterstattung über den Virus Covid 19 hat der chinesischen Regierung missfallen.
Quelle: Tagesschau
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14102
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

18.03.2020, 16:15

Nicht nur alle Nord- und Ostseeinseln sind für Touristen gesperrt - ab heute gilt das Einreiseverbot auch für ganz Schleswig-Holstein. Das hat die dortige Landesregierung gestern beschlossen. Touristen, die bereits da seien, müssen das Land bis morgen verlassen.
Es gibt dort auch eine Verschärfung der bundesweit eingeführten Regelung, dass Gaststätten und Restaurants bis 18.00 Uhr öffnen dürfen. In S-H sind nur noch Außerhausverkäufe erlaubt.
Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... na882.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14102
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

18.03.2020, 20:19

Gerade hörte ich, dass Mecklenburg-Vorpommern mit dem Einreisestopp nachgezogen hat.
Und historisch zu nennen ist, dass zum ersten mal in der Geschichte der Bundesrepublik eine umfassende Rückholaktion für deutsche Touristen aus dem Ausland gestartet wurde. Die ersten Touristen sind schon da.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

18.03.2020, 20:35

Ja , es wurden Luftbrücken eingerichtet . Eine gute Reaktion .
Die Ostseeinseln sind polizeilich gesperrt . Richtig .
Das Sperren von Kinderspielplätzen will ich nicht beurteilen , weil es mich nicht betrifft . Aber was sollen Eltern in Ballungsgebieten ihren Kinder bieten ?
 
Cherusker
Mitglied
Beiträge: 1826
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

18.03.2020, 22:32

Ihren Kindern bieten ??? :shock: Sind die Kinder heutzutage so unkreativ, sodaß sie rund um die Uhr von ihren Eltern bespaßt werden müssen ? :roll: :mrgreen:  In meiner Jugend konnte man sich noch mit Ritterburg, Matchbox-Autos, Lego, usw. selbst stundenlang beschäftigen :wink:. Dazu brauchte man keine Eltern, ganz im Gegenteil die störten nur. Wenn ich jetzt im Radio höre, daß da eine Mutter sagt, daß sie ihr Kind nicht den ganzen Tag vor den Fernseher setzen kann, dann meine ich, daß bei der sowieso Hopfen und Malz verloren sind ! :crazy:

Auch gibt es für alle Schüler jetzt keine Ferien, sondern nur schulfreie Zeit. :mrgreen: Sie können sich auch zu Hause weiterbilden und lernen. Ist zwar nicht populär, aber dringend notwendig. :wink:

Wozu haben Kinder soviel Spielzeug, wenn sie sich nicht damit beschäftigen können ?  :mrgreen: 
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

19.03.2020, 09:04

Du hast nicht Unrecht . Ich dachte aber an die Ballungsgebiete , wo sich dann schnell soziale und kriminelle Schwerpunkte bilden .
Lernen , ja , das wäre die beste Sache in dieser Situation . Aber wie du schreibst , das wollen die Wenigsten .
 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

19.03.2020, 11:24

Zu den Kindern sage ich etwas aus eigener Erfahrung.
Kinder spielen auch gerne alleine, hin und wieder auch mit den Eltern, tagsüber mit der Mutter und abends beim Zubettgehen Vorlesen mit dem Vater.
Ich habe mit meinen Kindern (2 Stück, 7 Jahre auseinander) Spielzeug gebastelt. Geht ganz einfach. Wir haben zusammen Kuchen gebacken und hin und wieder aufgeräumt. Beschäftigungen gibt es viele.
Für viele Eltern, bei denen beide berufstätig sein müssen, gibt es jetzt eine ganz andere Erfahrung und neue Möglichkeiten. Hoffentlich nutzen sie diese.   
 
Ruaidhri
Mitglied
Beiträge: 1833
Registriert: 06.05.2015, 18:09

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

19.03.2020, 19:09

Was für eine Ironie der Geschichte: Grenze nach M-V dicht ( mit Ausnahmen), Grenze nach Däneamrk dicht, mit Ausnahmen und nicht in den Köpfen, und wäre meine Freundin nicht Anfang Januar verstorben, dürfte auch sie nicht aus Hamburg anreisen.
Barbarossa hat geschrieben:
Es gibt dort auch eine Verschärfung der bundesweit eingeführten Regelung, dass Gaststätten und Restaurants bis 18.00 Uhr öffnen dürfen. In S-H sind nur noch Außerhausverkäufe erlaubt.

Gndsätzlich schließen alle! Restaurants und Hotels.  Ging nicht anders, nicht nur ergen der Ansteckung, sondern das Land kann und muss nicht auch noch Touristen in die
Planung miteinbeziehen. Selten so viele saudämliche Kommentare gelesen wie dazu und allemal Sylt.
Fehmarn: Kann ich auch nicht hin, obwohl im Kreis wohnend.
Cherusker hat geschrieben:
Auch gibt es für alle Schüler jetzt keine Ferien, sondern nur schulfreie Zeit. :mrgreen: Sie können sich auch zu Hause weiterbilden und lernen. Ist zwar nicht populär, aber dringend notwendig.

Die meisten Schulen waren darauf vorbereitet und haben einiges geplant. Andere machen es online, zumindest für die höheren Klassenstufen, geht ja sonst auch so.

Die Schwierigkeit ist, dass die Kinder sich teilweise nicht austoben können.
Marianne E. hat geschrieben:
Für viele Eltern, bei denen beide berufstätig sein müssen, gibt es jetzt eine ganz andere Erfahrung und neue Möglichkeiten. Hoffentlich nutzen sie diese.  

Tja, wenn Du dann aber Home Office machen musst,um eine Firma am Laufen zu halten,ist das schon anders. Und sehr anstrengend.
Mal abgesehen davon, dass viele Eltern durchausdie Erfahrung haben,  länger mit ihren Kindern beschäftigt zu sein. Nur ohne den Druck und die Unsicherheit dahinter.
Nicht alles so einfach, wie man es sich vorstellt. Überall, und das sind Eltern, die diese Erfahrung nicht brauchen.
Feldwebel57 hat geschrieben:
Die Hälfte davon ist Unsinn . Andere Meldungen sind nach Stunden überholt . Aber ich persönlich glaube weiter , daß hier ein bakterieller Angriff geführt wurde , der nicht ganz geklappt hat .

Das ist schlicht falsch. Schon, weil es Virus, kein Bakterium ist, und weil Corona-Virenstämme bekannt sind- sogar in Deutschland.
Marianne E. hat geschrieben:
Nur, dass aus einer Epidemie eine Pandemie wurde, ist ein Versagen Chinas. Bei einer angemessenen Information der Öffentlichkeit und der WHO wäre das weltweite Chaos ausgeblieben.  

Nicht unbedingt, ist ein bisschen zu einfach, denn als das Virus schon bekannt war und es noch einzudämmen gewesen wäre, hat man sich nicht getraut zu bremsen und der Wirtschaft und dem Bürger Einschränkungen zuzumuten, die weit unter dem lagen, was jetzt passiert.
Muttersprache: Deutsch Vaterland: Keins. Heimat: Europa
LG Ruaidhri
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3549
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

19.03.2020, 20:18

Es ist gut, dass der These, dass es sich hier um einen von irgendwelchen Mächten initiierten Angriff handelt, bereits so vehement widersprochen wurde. Diese Verschwörungstheorien sind Gift in der aktuellen Situation, in der viele Menschen sowieso sehr unsicher sind und panisch reagieren. Es gibt auch die These religiöser Gruppen, dass es sich um die Rache Gottes handele. Ich weiß, dass Du Feldwebel es nicht böse meinst, aber das hilft in der jetzigen Situation nicht und Du hast ja schon richtig geschrieben, dass Du das jetzt in Vergessenheit geraten lassen möchtest. Ich möchte da auch keine Schelte betreiben, aber auch das Forum hier hat in solch Zeiten eine öffentliche Funktion, nicht für Unruhe und falsche Nachrichten zu sorgen.


Ich hoffe nur, dass nach der Ansprache von Angela Merkel endlich die Einsicht in der Bevölkerung reift, dass es unumgänglich ist, sich persönlich einzuschränken. Wenn ich sehe, dass manche Parks mit Menschen bevölkert sind, zweifelt man schon. Wahrscheinlich haben wir nächste Woche Ausgangssperren.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14102
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

19.03.2020, 21:30

Merkels Ansprache habe ich gestern gesehen. Sie sagte auch, die Regale würden immer wieder aufgefüllt. Und jetzt erzähle ich mal was:
Heute war ich einkaufen und habe festgestellt, dass vieles immer noch rar oder gar nicht da ist. Bei REWE kam ich mit dem Filialleiter ins Gespräch und der klagte mir sein Leid. Ihm sei es inzwischen peinlich, solch einen Markt zu präsentieren, in dem es kein Obst und Gemüse, kein Reis, kein Toilettenpapier und und und gibt. Und wenn er eine Bestellung für 15.000 € macht, dann kommt für 8.000 € Ware. Das heißt, die Märkte bekommen gar nicht alles, was bestellt wird - soviel zu ,,die Regale werden wieder aufgefüllt.''
Es ist unglaublich, was derzeit überall los ist.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Cherusker
Mitglied
Beiträge: 1826
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

19.03.2020, 21:35

Mit den Supermärkten ist es eine Katastrophe. :roll: Es wird überall in den Medien geschrieben, daß die Regale immer wieder aufgefüllt werden, aber bin ich wirklich immer zum falschen Zeitpunkt im Markt ? :shock: :roll: Gewisse Artikel sind schon seit längerer Zeit nicht mehr erhältlich. Das Toilettenpapier ist schon legendär (was wollen die alle damit ? Sich bis 2030 eindecken ?). :mrgreen:
 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: Das Corona-Virus: Covid 19 breitet sich weltweit aus

19.03.2020, 22:13

In meinem Wohnort gibt es neben zwei großen Verbrauchermärkten (Supermärkten) einige kleinere Anbieter und 2 x in der Woche einen sehr gut bestückten Wochenmarkt.
Frisches Obst, Gemüse und Eier werden reichlich wie immer angeboten.

Es stimmt allerdings, dass einige Produkte in den großen Märkten nicht mehr vorhanden oder extrem schnell vergriffen sind.
Zum Beispiel hat mein bevorzugter Markt seit mehr als zwei Wochen weder Zucker noch Mehl im Angebot. Ausreichend vorhanden sind Tiefkühlgemüse, Fertiggerichte und  - man staune -  jede Menge Nudeln. Brot, Backwaren und Dauerwurst sind massenhaft vorhanden.
Und die Geschichte mit dem Toilettenpapier kann irgendwann einmal zur Satire verarbeitet werden.

Aber etwas anderes ist mir aufgefallen. Und dabei komme ich auf Balduins Befürchtung bezüglich einer möglichen Ausgangssperre zu sprechen. Die wird kommen, sie muss kommen, denn …
Bei meinem Rundgang durch mein Städtchen konnte ich die vielen zwar beleuchteten, aber geschlossenen Geschäfte sehen.
Und traf eine Frau, geschätzt zwischen 30 und 40 Jahre alt, die einkaufen wollte. Ich sagte ihr, Lebensmittel, Brot, Kaffee usw. sind zu haben, alle andere Geschäfte sind geschlossen.
Und was sagte diese Frau dann: "Die wollen uns nur Angst machen."
Diese Personen und die Corona-Partygänger werden dafür sorgen, dass es nicht ohne generelle Ausgangssperre gehen wird.
Wenn ich nicht so "paff" gewesen wäre, hätte gefragt, wer denn Die überhaupt wären.

Im Allgemeinen gehe ich nur Dienstags einkaufen, ausnahmsweise heute noch einmal, da ich eben auch die Ausgangssperre befürchte und, ob es mir gefällt oder nicht, ich gehöre zu der Risikogruppe. Also bitte, Rücksicht, auch verbal.