Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13962
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Zika-Virus: WHO ruft globalen Gesundheitsnotstand aus

02.02.2016, 09:38

Derzeit geht eine erschreckende Virusepidemie um, die vor allem durch Mücken verbreitet wird. Die Infektion, die durch den Zika-Virus verursacht wird, ist für die meisten Menschen eher harmlos - nur jeder vierte bis fünfte Infizierte entwickelt leichte Symptome, wie leichtes Fieber, Hautausschlag und gerötete Augen. In bisher 30 Ländern vor allem in Lateinamerika sind Infektionsfälle bekannt.
Extrem gefährlich kann das Virus jedoch für noch ungeborene Babys werden, wenn diese sich im Mutterleib infizieren. Nach derzeitigem Kenntnisstand steht das Zika-Virus im Verdacht, bei Babys Mikrozephalie zu verursachen - eine Verformung und Verkleinerung des Schädels, verbunden mit einer starken Hirnschädigung, was auch zum Tod des gerade geborenen Kìndes führen kann. Es gibt allerdings erst wenige bestätigte Fälle dieser Art.
Gegen die Virusinfektion gibt es noch keinen Impfstoff.

Artikel lesen: http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20 ... tsnotstand
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Ruaidhri
Mitglied
Beiträge: 1808
Registriert: 06.05.2015, 18:09

Re: Zika-Virus: WHO ruft globalen Gesundheitsnotstand aus

02.02.2016, 11:59

Tja, und das Viechzeug nutzt durchaus die modernen Transportmittel wie Flieger und Schiffe.
Wie immer schon im Zuge der Globalisierung- die Ratten mit ihren Bewohnern brachten schließlich auch die Pest nach Europa.
Anpassungsfähig ob hoher Vermehrungsrate sind sowohl Viren als auch ihre Wirte, insofern ist es nicht falsch, Sofortmaßnahmen zu ergreifen als auch an möglichen Impfstoffen zu forschen.
Borreliose und FSME waren vor nicht allzu langer Zeit hier noch kein Thema, nur wenige Ärzte konnten Borreliose-Symptome zuordnen, " gibt es hier nicht". Doch, die gab es, und nicht zuletzt der Tourismus bot bequeme Mitfahrgelegenheit für diese Mistviecher, die in Frankreich z.B. schon längst als Überträger identifiziert waren.
Man muss heute in der Tat global denken, auch, was Krankheiten betrifft, die früher mal an Erdteile/ Regionen gebunden waren.
Muttersprache: Deutsch Vaterland: Keins. Heimat: Europa
LG Ruaidhri
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13962
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Zika-Virus: WHO ruft globalen Gesundheitsnotstand aus

03.02.2016, 09:08

Jetzt wurde eine weitere Ansteckungsmöglichkeit mit dem Zika-Virus nachgewiesen. Eine Übertragung ist auch durch Geschlechtsverkehr möglich - ein solcher Fall ist jetzt in Texas aufgetreten.
Artikel lesen: http://web.de/magazine/panorama/Zika-Vi ... s-31325768

[ Post made via Android ] Bild
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)