Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
ehemaliger Autor K.

Re: Schönste Nationalhymne

27.06.2014, 15:34

Zuerst war unklar, welche Nationalhymne die Bundesrepublik haben sollte. Nach Verkündung des Grundgesetzes wurde das unten stehende Lied gesungen : „Ich habe mich ergeben“ von Friedrich Maßmann 1820 komponiert.

1. Ich hab mich ergeben
Mit Herz und mit Hand,
Dir Land voll Lieb’ und Leben
Mein deutsches Vaterland!

2. Mein Herz ist entglommen,
Dir treu zugewandt,
Du Land der Frei’n und Frommen,
Du herrlich Hermannsland!

3. Du Land, reich an Ruhme,
Wo Luther erstand,
Für deines Volkes Tume
Reich ich mein Herz und Hand!


4. Ach Gott, tu erheben
Mein jung Herzensblut
Zu frischem freud’gem Leben,
Zu freiem frommem Mut!

5. Will halten und glauben
an Gott fromm und frei
will Vaterland dir bleiben
auf ewig fest und treu.

6. Lass Kraft mich erwerben
in Herz und in Hand,
zu leben und zu sterben
fürs heil’ge Vaterland!

Das konnte sich aber nicht durchsetzen. Die Strophe 3 gefiel dem Katholiken Adenauer nicht, weil dort Luther erwähnt wird.
Viele plädierten für Schiller „An die Freude, Freude schöner Götterfunken“ in der Vertonung von Beethoven. Heute die Hymne der Europäischen Union.

Die Bevölkerung hätte am liebsten gehabt:


Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien,
Hei-di-tschimmela-tschimmela-tschimmela-tschimmela-bumm!
Wir haben Mägdelein mit feurig wildem Wesien,
Hei-di-tschimmela-tschimmela-tschimmela-tschimmela-bumm!
Wir sind zwar keine Menschenfresser, doch wir küssen um so besser.
Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien,
Hei-di-tschimmela-tschimmela-tschimmela-tschimmela-bumm!

Dies war eine Anspielung auf die die Trizone (USA-England-Frankreich), aber eigentlich ein Karnevalslied. Das wollte Adenauer auf keinen Fall. Deshalb setzte er gegen den Widerstand der SPD unsere heutige Hymne durch.
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3514
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Schönste Nationalhymne

27.06.2014, 16:20

Die Ode an die Freude ist gut, das hätte mir sehr gut gefallen, vor allem mit der Vetonung von Beethoven.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Lia

Re: Schönste Nationalhymne

27.06.2014, 23:16

Ich kann mit der 3. Strophe und der Melodie gut leben. Den Text finden übrigens auch unsere Nachbarn gut.
Die Ode an die Freude in der Beethoven- Fassung vor einem Fußballspiel- vielleicht etwas zu gewichtig? :wink:
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 10:00

Liebe Lia,
auch ich kann mit der 3. Strophe des Deutschlandliedes gut leben, mir ist es aber egal, ob unsere Nachbarn den Text gut finden oder nicht. :roll:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Renegat
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 13:26

RedScorpion hat geschrieben:
Deutschland hat eine schöne Hymne,

auch wenn sie den Oesterreichern weggeklaut ist.

Liechtenstein hat auch eine recht gute, so auch das UK.


Bin jetzt erst dazu gekommen, mir Liechtenstein anzuhören. RS, du Schelm, das ist ja eine ganz bekannte Melodie. http://www.youtube.com/watch?v=Z6kJBhsjdUw
Also haben die eine Melodie aus der Monarchenzeit mit nationalem Text unterlegt - http://www.youtube.com/watch?v=4cfzFBTK9i8
Insgesamt witzig, dass durch die vielfach miteinander verwandten europäischen Königshäuser diese Melodie in so vielen Ländern noch immer Hymnenmelodie ist.
RedScorpion hat geschrieben:
Und freilich die Marseillaise.

http://www.youtube.com/watch?v=4K1q9Ntcr5g
Wie wohltuend und bezeichnend, dass es eben keine "Kaiserheilshymne" ist.
Textlich bin ich auch mit unserer 1848er 3. Strophe zufrieden, nur die Melodie ist ´halt kaiserlich.

Das hätte man gut bei der Wiedervereinigung korrigieren können, mW gab es Versuche, den 3. Strophentext auf die Becher/Eislermelodie zu legen. http://www.youtube.com/watch?v=DTV92wqYjfA Selbst der Text ist deutlich moderner
Auferstanden aus Ruinen
Und der Zukunft zugewandt,
Lass uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
Und wir zwingen sie vereint,
Denn es muss uns doch gelingen,
Dass die Sonne schön wie nie
|: Über Deutschland scheint. :|

2. Strophe

Glück und Frieden sei beschieden
Deutschland, unserm Vaterland.
Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
Reicht den Völkern eure Hand.
Wenn wir brüderlich uns einen,
Schlagen wir des Volkes Feind!
Lasst das Licht des Friedens scheinen,
Dass nie eine Mutter mehr
|: Ihren Sohn beweint. :|

3. Strophe

Lasst uns pflügen, lasst uns bauen,
Lernt und schafft wie nie zuvor,
Und der eignen Kraft vertrauend,
Steigt ein frei Geschlecht empor.
Deutsche Jugend, bestes Streben
Unsres Volks in dir vereint,
Wirst du Deutschlands neues Leben,
Und die Sonne schön wie nie
|: Über Deutschland scheint. :|

Aber nun ja, die Chance ist verpaßt.

RedScorpion hat geschrieben:
Einmalig auch die Tikva

Jaa, die ist wirklich wunderschön http://www.youtube.com/watch?v=_tayFtDbUH0




RedScorpion hat geschrieben:
und der Dombrowski-Marsch.

http://www.youtube.com/watch?v=VV4ku_ouSN0 Ja, Melodie ist ganz flott. Vom Text gehört es aber mehr in die Nationalstaatenphase, also ähnlich wie unsere 1. Strophe.

Wenn man so durchhört, haben die Europäer oft so schmissige Marschmelodien, wie z.B. Spanien http://www.youtube.com/watch?v=6FeagmYnkes oder eben Kaiserheilshymnen, die ein bißchen an Kirchenchoräle erinnern, wie NL http://www.youtube.com/watch?v=uIg9VaMBi9o


Insgesamt ist zu berücksichtigen, wozu wir heute die Hymnen brauchen. 1. bei Sportveranstaltungen und 2. bei offiziellen Staatsbesuchen, wenn auf Flughäfen Soldatenfronten abgeschritten werden. Eine Tradition, deren Sinn mir nicht mehr richtig verständlich ist.
 
RedScorpion

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 13:50

Renegat hat geschrieben:
RedScorpion hat geschrieben:
Deutschland hat eine schöne Hymne,

auch wenn sie den Oesterreichern weggeklaut ist.

Liechtenstein hat auch eine recht gute, so auch das UK.


Bin jetzt erst dazu gekommen, mir Liechtenstein anzuhören. RS, du Schelm, das ist ja eine ganz bekannte Melodie. http://www.youtube.com/watch?v=Z6kJBhsjdUw
Also haben die eine Melodie aus der Monarchenzeit mit nationalem Text unterlegt - http://www.youtube.com/watch?v=4cfzFBTK9i8
Insgesamt witzig, dass durch die vielfach miteinander verwandten europäischen Königshäuser diese Melodie in so vielen Ländern noch immer Hymnenmelodie ist.
...

Nana.
In meiner gnadenlosen Bescheidenheit hab' ich freilich nicht aussprechen wollen, dass die Brits die Hymne (neben Ricola) geklaut haben, bei den Schweizern.

http://www.youtube.com/watch?v=YChnst3LAXE

Ist die alte Hymne (sprich die echte; Heil Dir Helvetia. Parlamentarische Miststücke aus den 60ern ham versucht, sie zu töten).

Ist m.W. auch die erste amerikanische Hymne.

Also nicht unbedingt auf Königs- oder Kaiserhäuser beschränkt.


Renegat hat geschrieben:
...
RedScorpion hat geschrieben:
Einmalig auch die Tikva

Jaa, die ist wirklich wunderschön http://www.youtube.com/watch?v=_tayFtDbUH0
...

Mit mehr klassischen Instrumenten gefällt's mir besser (Moll klingt mir bei rein vokaler Umsetzung zu traurig):

http://www.youtube.com/watch?v=Yd2v8kqjYwc


Renegat hat geschrieben:
...
Wenn man so durchhört, haben die Europäer oft so schmissige Marschmelodien, wie z.B. Spanien http://www.youtube.com/watch?v=6FeagmYnkes
...

Dazu fällt mir spontan ein:

http://www.youtube.com/watch?v=R7yQemeBpzE

Schon (bzw. noch) 2003 gab es nicht wenige, welche die Bourbonen guillotiniert sehen wollen. Heut sind's noch wesentlich mehr. Die Fahne der Republik ist in E mittlerweile allgegenwärtig.
Keine gute Idee, jetzt König in Spanien zu sein. Da hatte Juan Carlos durchaus recht.





LG
 
Renegat
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 14:17

Ralph hat geschrieben:
Russland: https://www.youtube.com/watch?v=0RCBiT03bz8 - viel Pathos.....


Ja, der melodiöse Pathos ist in Europa kaum zu überbieten - ergreifend.
Pathos können andere aber auch, man muß nur etwas weiter hören. http://www.youtube.com/watch?v=MFW7845XO3g
 
Renegat
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 14:47

Nun habe ich endlich eine gefunden, die so etwas wie regionale/nationale Eigenart widerspiegelt und ausgerechnet für ein Land, dass kein Nationalstaat ist, Schottland http://www.youtube.com/watch?v=3KC_Gydhhng
Kann man auch nicht verallgemeinern, denn http://www.youtube.com/watch?v=jSO3WxTG7Dk klingt zwar pathetisch aber nicht typisch katalonisch.

Beim Schweizer Kirchengesängli weiß ich nun nicht, was ich davon halten soll http://www.youtube.com/watch?v=F0Wgto7__-c Aber du sagtest RS, dass die erst in den 60ern die Heilshymne ersetzt hat. Vielleicht sollten die lieben Schweizer darüber mal ´nen Volksentscheid machen :?:

Tja und mit einer solch lieblichen Hymne kann man kaum in den Krieg ziehen http://www.youtube.com/watch?v=vdJyiOQSh2E, scheinen ein friedliches Völkchen zu sein, die Bangladeshis.
Zuletzt geändert von Renegat am 28.06.2014, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
 
RedScorpion

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 14:53

Sagen mir mal so: Es gibt schlimmere.

Was das sollte, weiss man aber nicht so genau (imho ballaballa).

Nu ist die neue allerdings auch schon wieder zu oll, wat willse machen, ne, wirse nich jünger, ne?;

und man glaubt es kaum - is kein Scherz: Die Schweiz sucht in der Tat ne neue.
Wurden schon Preisausschreiben, Wettbewerbe und so gemacht;

kannst Dich ja mal schlaumachen, Renegat, und dem erlauchten Publikum dann ne eigene Komposition darreichen. :mrgreen:


LG
 
Lia

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 15:30

Mir ist halt nicht egal,, lieber Dieter, wenn unsere friedliche 3. Strophe von europäischen Nachbarn, deren Marseillaise leicht blutrünstig ist, vom Inhalt und Gehalt her als sehr modern empfunden wird, weil über das "deutsche Vaterland" hinaus darin Wege und Ziele stecken, die "man" teilen kann. Was übrigens andere Europäer auch durchaus so hören.
Ich lebe zwar noch in Deutschland, aber beileibe nicht nur für Deutschland, mit dem ich mich eben nicht so identifiziere, wie Du es tust und vielleicht von anderen erwartest.
Ich empfinde es jedoch wieder als positiv, wenn gerade der Text der 3. Strophe mit den Worten" Einigkeit-Recht-Freiheit- brüderlich mit Herz und Hand"- über Deutschland hinaus als guter Wegweiser Anklang findet.
3. Srophe der beher-Hymne auf die Haydn-Melodie? Nein Danke, so unzeitgemäß die anderen Strophen von Hoffmann von Fallersleben sind- die 3. als gemeinsame Hymne passt schon- und die 3. Becher- Strophe wäre im Westen sicherlich nicht so ohne weiteres akzeptiert worden.
Muss gerade lachen- je nachdem, wie die Hyme der Republik Irland vorgetragen wird, klingt sie marschmäßig martialisch oder wie ein Folk-Song.
Quelle, deutscher Text u. Geschichte der Hyme:
http://irish-net.de/Irland-Geschichte/I ... onalhymne/
Songtext des “The Soldier’s “ Song

We’ll sing a song, a soldiers song,
With cheering rousing chorus,
As round our blazing fires we throng,
The starry heavens o’er us,
Impatient for the coming fight,
And as we wait the morning’s light,
Here in the silence of the night,
We’ll chant a soldier’s song.

Chorus

Soldiers are we
whose lives are pledged to Ireland;
Some have come
from a land beyond the wave.
Sworn to be free,
No more our ancient sire land
Shall shelter the despot or the slave.
Tonight we man the gap of danger
In Erin’s cause, come woe or weal
“Mid cannons” roar and rifles peal,
We’ll chant a soldier’s song.

In valley green, on towering crag,
Our fathers fought before us,
And conquered ’neath the same old flag
That’s proudly floating o’er us.
We’re children of a fighting race,
That never yet has known disgrace,
And as we march, the foe to face,
We’ll chant a soldier’s song.

Chorus

Sons of the Gael! Men of the Pale!
The long watched day is breaking;
The serried ranks of Inisfail
Shall set the Tyrant quaking.
Our camp fires now are burning low;
See in the east a silv’ry glow,
Out yonder waits the Saxon foe,
So chant a soldier’s song.
Hörbeispiel:
http://www.youtube.com/watch?v=QKtK2kLdEus
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 16:00

Die meisten Deutschen denken, dass die Nationalhymne der Schweiz diese ist:
https://www.youtube.com/watch?v=VPVY6NDKiR0
Ehrlich wahr, zumindest ab Main aufwärts.

Der Text der Becher-Hymne war doch in der DDR verboten, wenn ich mich nicht irre.
Deshalb sangen die DDR-Sportler auch nie etwas, wenn ihre Fahne den Mast hoch ging.
Ich glaube, die Russen nannten sie deshalb "nemce", die Stummen :wink:
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
Marek1964
Mitglied
Beiträge: 1474
Registriert: 30.11.2013, 12:53

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 16:18

Triton hat geschrieben:
Die meisten Deutschen denken, dass die Nationalhymne der Schweiz diese ist:
https://www.youtube.com/watch?v=VPVY6NDKiR0
Ehrlich wahr, zumindest ab Main aufwärts.


Geil. :clap: :clap: :clap:

Sowas sollte man an der WM spielen, das würde uns weltberühmt machen. Allerdings ist das Problem dieses Liedes, dass es nur die Deutschschweiz besingt. Das geht gar nicht.
 
RedScorpion

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 16:56

Da man ja immerhin mit Haydn konkurrieren muss,

zieh ich dem guten Torriani dann doch z.B. Mendelssohn vor (das Schweizerlied):

http://www.youtube.com/watch?v=kt8aEG00o70


oder auch In Elvezia non v'ha rosa aus Bellinis Schlafwandlerin. :mrgreen:


Wenn ich mir allerdings diese Bauerntölpel von Fussballer vorstelle, die versuchen, das zu intonieren ... :wink:



Für Tschland is eigentlich "Eisbein und Sauerkraut" oder so gut genug. :wink:




LG
 
Lia

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 18:21

red Scorpion hat geschrieben:
Für Tschland is eigentlich "Eisbein und Sauerkraut" oder so gut genug.

Für Fußball-Schland sicherlich! :mrgreen:
Gibt aber doch noch auch etwas musikalischere Menschen in diesem Land, die auch mehr inhaltliches Niveau verkraften. :angel:
Ehrlich!
 
Renegat
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: Schönste Nationalhymne

28.06.2014, 21:22

Lia hat geschrieben:
Ich empfinde es jedoch wieder als positiv, wenn gerade der Text der 3. Strophe mit den Worten" Einigkeit-Recht-Freiheit- brüderlich mit Herz und Hand"- über Deutschland hinaus als guter Wegweiser Anklang findet.
3. Srophe der beher-Hymne auf die Haydn-Melodie? Nein Danke, so unzeitgemäß die anderen Strophen von Hoffmann von Fallersleben sind- die 3. als gemeinsame Hymne passt schon- und die 3. Becher- Strophe wäre im Westen sicherlich nicht so ohne weiteres akzeptiert worden.

Da hast du mich mißverstanden, Lia, ich meinte unsere aktuelle 3. Strophe "Einigkeit und Recht und Freiheit" zur Melodie der Becherhymne. Die Melodie gefällt mir persönlich gut und ich erinnere mich dunkel, dass diese Kombination kurzfristig als Wiedervereinigungssynthese im Gespräch war.