Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Thema Autor
Beiträge: 3373
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

5 Jahre Geschichte-Wissen

11.12.2013, 19:22

Auf diesen Beitrag können auch Gäste ohne Registrierung antworten. Wir würden uns sehr über Kommentare, Glückwünsche und Anmerkungen freuen. Euer Geschichte-Wissen Team
_________________________________________________

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

heute vor 5 Jahren wurde das Projekt Geschichte-Wissen aus der Taufe gehoben. Ich hätte damals nicht gedacht, dass das Projekt jemals so werden würde, wie es heute ist: Zahlreiche Angebote, eine aktive Community, ein wachsender Bestand an Artikeln und immer neue Besucherrekorde.

Dabei kann und will ich mir diesen Erfolg nicht allein auf die Fahnen schreiben: Erst das unermüdliche Engagement der Autoren und Mitglieder hat dies möglich gemacht. Hervorheben möchte ich hier Barbarossa (Gilbert Jacoby), der seit Beginn dieses Projektes das Forum betreut, während dieser Zeit zum Autor wurde und die erfolgreiche Entwicklung ganz maßgeblich beeinflusste.

Auch für mich waren diese Jahre eine lehrreiche und glückliche Zeit: Es macht mich stolz, dass hier Menschen verschiedenster Herkunft zusammenkommen, zehntausenden Menschen kompetent geholfen werden kann und die Begeisterung seit Jahren ungebrochen ist.

_________________________________________________

Ein Rückblick auf die vergangenen 5 Jahre

Das Jubiläum ist eine schöne Gelegenheit, auf die vergangenen Jahre zurückzublicken und auch Mitgliedern einen Einblick in die Historie dieses Projektes zu ermöglichen, die nicht seit Beginn an dabei sind.

Ende April 2008 habe ich die ersten Schritte auf der Gründung hin zu Geschichte-Wissen unternommen. Als aktives Mitglied des Geschichtsforums habe ich damals meine Ideen in einem Beitrag skizziert, den ich glücklicherweise gespeichert habe.

Ich schlage mich schon länger mit dem Gedanken rum, meine Internetkenntnisse und Geschichtskenntnisse zu vereinen. Dementsprechend würde ich ganz gerne eine private Homepage machen, in der das Hauptziel darauf liegt einen Überblick über die Geschichte (wichtige Epochen und Ereignisse) zu bieten. Natürlich wäre der Umfang enorm, deshalb würde ich mich mit einleitenden Texten begnügen, indenen das Wichtigste enthalten wäre mit weiteren Literatur/Webangaben. Ich habe nicht vor ein zweites Wiki zu eröffnen, sondern möchte so einen Überblick schaffen, dazu bräuchte ich aber auch gewiss Hilfe. Meine Kenntnisse über gewisse Themen sind spärlich und ich möchte keinen Unfug verbreiten, deshalb wäre es nett, wenn sich ein paar von euch (seids ja schon fast Spezialisten) meine Beiträge anschauen würden, vielleicht etwas hinzufügen etc.
Um die Seite interessant zu halten, würde ich auch eine Rubrik "Kurioses" eröffnen...
Auf jedenfall steht die Idee, mit der Umsetzung werde ich mich in den kommenden Wochen beschäftigen, gut Ding will weile haben.


Gesagt, getan... Nach wenigen Tagen habe ich tatsächlich eine kleine, rudimentäre Seite mit dem Titel Geschichte4you gegründet.

Bild

Parallel dazu habe ich mit Barbarossa das Politik-Diskurs Forum gegründet, das ich später mit Geschichte-Wissen verschmolzen habe. Eine Bildergalerie des damaligen Forums habe ich hier veröffentlicht.

Geschichte4you war für die Ansprüche, die ich an eine solche Seite hatte, dann bald nicht mehr geeignet. Mit einer neuen Software professionalisierte sich die Seite zunehmend. Bemerkenswert ist, dass bis Mitte 2013 die damalige Software im Betrieb war - damals wurde also alles richtig gemacht :) .

Bild

Erst am 11. Dezember 2008 wurde das Projekt in Geschichte-Wissen umbenannt - damals war die Namenswahl notgedrungen: Mein Favorit "Geschichte-erleben" war leider vergeben, sodass ich auf den heutigen Namen auswich - heute ein Glücksfall, hat sich Geschichte-Wissen doch zu einer bekannten und einzigartigen Marke im Internet entwickelt.

dezember09.jpg
dezember09.jpg (110.7 KiB) 5945 mal betrachtet


Geschichte-Wissen wuchs die nächsten Monate stetig - mit dem Magazin wurde in dieser Zeit ein wichtiges Angebot der Plattform geschaffen, das sich nachhaltiger Beliebtheit erfreut: Jede Ausgabe hat mehrere tausend Leser.

2011.jpg
2011.jpg (140.5 KiB) 5945 mal betrachtet


2011 wurde Geschichte-Wissen weg von einem reinem Nachschlagewerk hin zu einer Geschichtsplattform umgestaltet: Die Beteiligung der Mitglieder wurde verbessert, der Gesamtauftritt professionalisiert und eine neue Gewichtung in der Themenauswahl getroffen.

_________________________________________________

Ein Ausblick auf 2014

Mit den Veränderungen in diesem Jahr wurden die wichtigsten Weichen für 2014 gestellt. Ich hoffe, dass wir an die Erfolge der vergangenen Jahre anschließen können.
Dem Forum kommt dabei eine wichtige Rolle zu - ich halte für eine lebende Plattform eine aktive und positiv-gestimmte Community für unerlässlich.
Was ich für 2014 geplant habe, wurde in diesem Beitrag bereits skizziert. Alle Überraschungen will ich natürlich nicht vorwegnehmen. :mrgreen:


Ich denke, heute dürfen wir uns alle auf die Schulter klopfen und uns freuen.

Danke!

Euer
Ralph
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Renegat
Mitglied
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

11.12.2013, 19:33

Herzlichen Glückwunsch - 5 Jahre im Internet sind eine beachtlich lange Zeit und nur möglich durch deine laufenden Anpassungen und Veränderungen.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13654
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

11.12.2013, 20:43

Auch ich freue mich über das heutige Jubiläum von geschichte-Wissen.

Ich war ja bereits seit 2006 im Geschichtsforum aktiv. Ich war dort auch der "Barbarossa". :) Dort habe ich überhaupt meine ersten Erfahrungen mit einem Internetforum gemacht. Meine Interessen im Bereich Geschichte liegen ja vor allem bei der deutschen und germanischen Geschichte - der Geschichte unserer Vorfahren also. :wink: Und dort haben wir (Ralph und ich) uns ja auch kennen gelernt. Was mich dort von Anfang an etwas gestört hat, war diese strikte Trennung von Geschichte und aktuell-politischen Ereignissen, so als ob Politik irgenwas Verwerfliches an sich hätte. Ich war ja schon froh, daß man die Zeit der Wende von 89/90 bereits als etwas Historisches ansah - obwohl das für mich zeitlich noch ziemlich nah war und mit großen Emotionen verbinde ich diese Zeit heute noch.

Irgendjemand kam dann auf die Idee, ein neues Forum zu gründen, wo dann die gf-Mitglieder parallel zum gf dann eben auch politische Themen erörtern könnten. Das war nach meiner Erinnerung jedenfalls der Grundgedanke, der zur Gründung unseres Forums führte. Ich stellte mir das Anfangs also so vor, wenn ein Thema im gf zu politisch würde, dann hätte man sagen können: Pass auf, dieses Thema besprechen wir lieber "drüben" weiter - also eine Art erweitertes gf für politische Themen.

Also angemeldet habe ich mich ja am 9.Juli 2008. Da hieß es dann:

Willkommen auf Politik Diskussion

(...)

Dein Account ist im Moment inaktiv. Du kannst ihn erst benutzen, wenn du ihn durch Klicken auf den folgenden Link aktiviert hast:

http://www.politik-diskurs.bplaced.net/ ... key=e57232

Das Passwort wurde nur verschlüsselt in unserer Datenbank gespeichert. Wenn du es also vergisst, können wir es dir nicht mehr zusenden. Wenn du es trotzdem vergessen solltest, kannst du aber jederzeit ein neues anfordern.

Danke für deine Registrierung!

--
Danke für deine Registrierung. Willkommen und viel Spaß beim Diskutieren mit anderen Mitgliedern. Das Forum-Team


Die ersten Mitglieder kamen ja dann auch vom gf. Und dann haben wir ja noch versucht, den Admin des gf, Daniel Oswald, für unsere Idee zu gewinnen. Aber daraus wurde dann ja nichts, obwohl wir noch eine ganze Zeit lang dran geblieben sind.
Unser Forum war am Anfang also eigentlich gar nicht als Konkurrenz zum gf gedacht. Wir wurden aber von einigen Moderatoren dort als solche wahrgenommen und heute sind wir es tatsächlich auch.
In diesen fünf Jahren habe ich und Ralph viel Arbeit in das Forum und das Projekt insgesamt gesteckt und ich bin nach wie vor begeisert davon. Man kann schon sagen, wir haben viel geleistet.
:)

Soviel erst einmal zur Entstehungsgeschichte unseres Projektes.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
nadine

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

11.12.2013, 21:01

Herzlichen Glückwunsch! Das ist wirklich eine tolle Seite geworden und sie wird auch noch immer besser! Weiter so!
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13654
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

11.12.2013, 21:15

Das freut mich, dass es dir gefällt, nadine.
:)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Thema Autor
Beiträge: 3373
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

11.12.2013, 21:35

Unser Forum war am Anfang also eigentlich gar nicht als Konkurrenz zum gf gedacht. Wir wurden aber von einigen Moderatoren dort als solche wahrgenommen und heute sind wir es tatsächlich auch.
In diesen fünf Jahren habe ich und Ralph viel Arbeit in das Forum und das Projekt insgesamt gesteckt und ich bin nach wie vor begeisert davon. Man kann schon sagen, wir haben viel geleistet.


Ich habe noch alle PNs der vergangenen 5 Jahre - sogar die aus dem GF. Da sollte man die Best Of's raussuchen :mrgreen:
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13654
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

12.12.2013, 00:14

Ich habe da nicht viel erwähnenswertes - höchstens noch eine Antwort von Daniel Oswald zur Anfrage wegen einer Zusammenarbeit. Also nicht so ergiebig. Was ich noch gespeichert habe, sind zahlreiche Einladungen zur Diskussion im Forum zu bestimmten Themen.
Das war nämlich auch lange ein Problem, dass man irgendwie versuchen musste, eine Diskussion im Gang zu halten. Da musste kräftig die Werbetrommel gerührt werden. Dazu habe ich mich in allen möglichen andren Foren angemeldet und immer wieder links auf unser Forum gesetzt. Der Erfolg war - ähmm, sagen wir mal - wechselhaft.
:wink:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

12.12.2013, 10:17

Auch von mir herzlichen Glückwunsch. :D
Ich war seit 1997 in verschiedenen Geschichtsforen. Die Gefahr ist, dass man nach einiger Zeit zu übermütig wird. Das war bei Geschichtsforum.de so mit seinen vielen Sperrungen von Usern und auch bei dem Forum von G-Geschichte, die Mitarbeiter diese Forums haben nach einigen Jahren die Arbeit eingestellt, weil sie sich zu sehr belastet fühlten, trotzdem es zwei Moderatoren gab. Bei dem von den Usern gegründeten Forum von G-Geschichte das forum-geschichte wurden vom Administrator die User des Jahrgangs 1941 angegriffen, zum Geburtstag nur bestimmten Personen gratuliert andere nicht, sogar einmal E-mailanschriften, die nicht hinten "de" hatten vom Computer abgelehnt und auf PNs nicht geantwortet.
Also den Ball immer flach halten, Hochmut kommt vor dem Fall. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Renegat
Mitglied
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

12.12.2013, 13:27

dieter hat geschrieben:
Auch von mir herzlichen Glückwunsch. :D
Ich war seit 1997 in verschiedenen Geschichtsforen. Die Gefahr ist, dass man nach einiger Zeit zu übermütig wird. Das war bei Geschichtsforum.de so mit seinen vielen Sperrungen von Usern und auch bei dem Forum von G-Geschichte, die Mitarbeiter diese Forums haben nach einigen Jahren die Arbeit eingestellt, weil sie sich zu sehr belastet fühlten, trotzdem es zwei Moderatoren gab. Bei dem von den Usern gegründeten Forum von G-Geschichte das forum-geschichte wurden vom Administrator die User des Jahrgangs 1941 angegriffen, zum Geburtstag nur bestimmten Personen gratuliert andere nicht, sogar einmal E-mailanschriften, die nicht hinten "de" hatten vom Computer abgelehnt und auf PNs nicht geantwortet.
Also den Ball immer flach halten, Hochmut kommt vor dem Fall. :wink:

Schon mal drangedacht, ein eigenes Forum aufzumachen, Dieter, mit deinen langjährigen Erfahrungen? :D
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

12.12.2013, 14:40

Lieber Renegat,
nein, da mir dazu das Geld, das techn. Wissen und die Zeit fehlt. Merke: Rentner und Pensionäre haben nie Zeit. Kann nicht verstehen, dass ich früher daneben noch gearbeitet habe für Ost- und Auslandsrentner. :wink: :mrgreen:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Renegat
Mitglied
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

12.12.2013, 14:49

dieter hat geschrieben:
Merke: Rentner und Pensionäre haben nie Zeit. Kann nicht verstehen, dass ich früher daneben noch gearbeitet habe für Ost- und Auslandsrentner. :wink: :mrgreen:

Engagierst du dich irgendwie ehrenamtlich?
Man sagt ja, ohne die ehrenamtlichen Rentner würde unsere Gesellschaft zusammenbrechen und beim Ehrenamt kann man sich aussuchen, was man machen will.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

12.12.2013, 15:15

Renegat hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
Merke: Rentner und Pensionäre haben nie Zeit. Kann nicht verstehen, dass ich früher daneben noch gearbeitet habe für Ost- und Auslandsrentner. :wink: :mrgreen:

Engagierst du dich irgendwie ehrenamtlich?
Man sagt ja, ohne die ehrenamtlichen Rentner würde unsere Gesellschaft zusammenbrechen und beim Ehrenamt kann man sich aussuchen, was man machen will.

Nein, lieber Renegat.
Im Sommer sind wir in unserem Häuschen im Odenwald, Außerdem haben wir drei Enkelkinder, die auf dem Benutzerbild zu besichtigen sind. War ja 20 Jahre in der SPD und der Arbeiterwohlfahrt, das schränkt aber die Freiräume unheimlich ein, dann müssen wir zu einem bestimmten Termin immer anwesend sein, deswegen bin ich in meiner Freizeit hier im Forum, da kann man auch noch was lernen. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Harald
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 30.04.2012, 12:44
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

13.12.2013, 09:24

Herzliche Glückwünsche aus Surabaya/Indonesien an Barbarossa und Ralph. Wir kommen gerade aus Sydney und ich kämpfe noch immer mit dem Jetlack.

[ Post made via iPad ] Bild
 
Benutzeravatar
Marek1964
Mitglied
Beiträge: 1474
Registriert: 30.11.2013, 12:53

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

17.12.2013, 21:21

Auch ich wünsche dem GW Forum alles Gute zum Jubiläum. Auch ich war zuerst im geschichtsforum.de, einer deformierten Community, wie schon von oben angedeutet. Hier im GWF stimmt die Diskussionskultur und so will auch ich das unterstützen.

Ich wünsche uns allen mehr User...
-----------------------------------------------
:arrow: Beitrag auf persönlichem Wunsch gekürzt
[Mod.]
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Thema Autor
Beiträge: 3373
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: 5 Jahre Geschichte-Wissen

17.12.2013, 21:34

Vielen herzlichen Dank dafür :)

[ Post made via Android ] Bild
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father