Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

Ist dieser Mann noch als Abgeordneter in Bern oder als Stadtammann tragbar?

Sie können eine Option auswählen

 
Ergebnis anzeigen
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

18.08.2014, 12:24

Der wegen Nacktselfies in die Schlagzeilen geratene Badener Stadtammann (Bürgermeister) und Nationalrat (MdB) Geri Müller muss seine Führungs- und Repräsentativaufgaben vorläufig abgeben. Dies entschied der Stadtrat Baden an seiner Sitzung.

Der Stadtrat habe diesen Entscheid gemeinsam gefällt, um dem Stadtammann Zeit einzuräumen, sich voll auf die Klärung der Situation zu konzentrieren, heisst es in einer Mitteilung der Badener Stadtregierung. Für den Stadtammann gelte die Unschuldsvermutung. Müllers Aufgaben werden vorerst von Vizeammann Markus Schneider übernommen.

Dieser Mann ist sehr oft in Baden anzutreffen, ein mürrischer Mensch, der aber mit eisernem Willen sich seine Aemter erkämpft hat, dass er nun über so eine Affaire stolpern wird, das finde ich irgendwie grotesk.

http://www.schweizamsonntag.ch/ressort/ ... stadthaus/

http://www.spiegel.de/politik/ausland/g ... 86560.html
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
Marek1964
Mitglied
Beiträge: 1474
Registriert: 30.11.2013, 12:53

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

18.08.2014, 18:24

Absolut. Er hat ja seine Nacktfoto im Vertrauen privat an eine Chat Bekanntschaft versandt. Daran finde ich nichts schlimmes. Das diese das veröffentlicht hat, ist das schlimme. Das man nun drauf so eingeht, das noch schlimmere.

So wie junge Mädchen, die sich von ihrem Freund nackt ablichten lassen. Absolut natürlich. Wenn er dieses dann aber weitergibt, ist das das Verbrechen. Aber es sind eher die Mädels, die darunter leiden als umgekehrt.

Tja, Aargau, ein "faschistischer" Kanton, wie ich als Basler zu sagen bereit wäre. Aber gut, regionalpolitische Vorurteile beiseite, das ist für mich Doppelmoral a la Amerika. Aber wohl überall möglich.

Wie hat es mal Alexander Ziegler, Vorkämpfer der Homosexuellen in der Schweiz (und in Deutschland): Ein entblösster Penis ist furchterregender als eine B 52 über Vietnam. Und hier ist die Nackheit ja nicht einmal öffentlich, sondern privat.

Kopfschüttel. Wir sind im Jahr 2014 nach Christus.

P.S. - unvollständig formulierte Frage: Eine Option fehlt mir: Der Mann hat nichts falsches gemacht.
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

18.08.2014, 18:44

Sind die Wähler in der Schweiz so prüde? In Italien oder Frankreich werden, so scheint es mir, Politiker erst ernstgenommen, wenn Sie mindestens 1 Affäre nebenbei und ein Abonnement im Edelbodell haben. Ohne gelten sie wohl als "nicht normal" oder verklemmt oder sonstwas.

Bei dem Gehalt (Deutsche Beamte können davon nur träumen, es liegt auf Bundeskanzlerniveau) liegt der Skandal eher darin, dass so jemand offensichtlich nichts Besseres zu tun hat, als im Rathaus private Konversation zu treiben. Ein durchschnittlicher Angestellter würde sofort entlassen werden.
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

18.08.2014, 18:58

@Marek: Ja, ich hatte schon die Antwort ist mir egal mit einbezogen, dann aber wieder gelöscht, ich habe es jetzt eben schwarz oder weiss, da ich neutral bin, und den Mann lose kenne, stimme ich nicht ab.

@Triton: Ja, leider sind die Schweizer sehr prüde, und der Kanton Aargau, wie Marek schreibt, sowieso, es ist ein Kanton der immer rechtskonservativ war, und es auch immer noch ist, so wie dieser Fall beweist, aber ich stimme Dir zu Triton, er soll seine Arbeit machen, was er in der Freizeit macht, das kann den Leuten egal sein. Das Opfer in dieser Sache wird die junge Frau sein, die nie wieder eine richtige Stelle finden wird, sie war ja Beamtin im Bundeshaus in Bern, wer dort gefeuert wird, der wird es später sehr schwer haben.
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
Marek1964
Mitglied
Beiträge: 1474
Registriert: 30.11.2013, 12:53

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

18.08.2014, 19:29

Orianne hat geschrieben:
@Marek: Ja, ich hatte schon die Antwort ist mir egal mit einbezogen, dann aber wieder gelöscht, ich habe es jetzt eben schwarz oder weiss, da ich neutral bin, und den Mann lose kenne, stimme ich nicht ab.



Du hast es aber jetzt nicht schwarz oder weiss. Es ist dunkelgrau und schwarz. Die weisse Variante bietest Du nicht an!!! (und jetzt a la Dieter: :evil: :evil: :twisted: :!: :?: :arrow: verbessern).

Von wegen zweite Chance! Der Mann hat nichts getan!!! :evil: :twisted: :!: Zweite Chance gibt es, wenn man was wirklich verbockt hat. :evil: :twisted: :!: :(
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

18.08.2014, 20:55

Strafrechtlich hat er nichts getan, aber für seine Dummheit hätte er schon eine Abwahl verdient.
Er weiss doch, dass alle Kommunikation übers Internet oder Handy heute registriert wird, da verschickt man nicht während der Arbeitszeit Nacktfotos als 53jähriger Mann an eine junge Frau, die seine Tochter sein könnte. Andersrum würde ich es sowieso eher nachvollziehen können, ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Dame sonderlich für seine Fotos interessierte.
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

18.08.2014, 21:18

Marek1964 hat geschrieben:
Orianne hat geschrieben:
@Marek: Ja, ich hatte schon die Antwort ist mir egal mit einbezogen, dann aber wieder gelöscht, ich habe es jetzt eben schwarz oder weiss, da ich neutral bin, und den Mann lose kenne, stimme ich nicht ab.



Du hast es aber jetzt nicht schwarz oder weiss. Es ist dunkelgrau und schwarz. Die weisse Variante bietest Du nicht an!!! (und jetzt a la Dieter: :evil: :evil: :twisted: :!: :?: :arrow: verbessern).

Von wegen zweite Chance! Der Mann hat nichts getan!!! :evil: :twisted: :!: Zweite Chance gibt es, wenn man was wirklich verbockt hat. :evil: :twisted: :!: :(


Kommt darauf an was die Staatsanwaltschaft zu seinen 3 Polizeieinsätzen sagt lieber Marek :wink: , solange das nicht geklärt ist, ist er unschuldig, das ist wahr. Für die Aarauer ist er übrigens schuldig, und für gewisse Parteien auch.

Schau Triton, der Mann ist geschieden, liegt im Krieg mit seinem Nachbar, da wollte er doch via Twitter und Whatsapp ein wenig was erleben, die junge Frau hatte monatelang einen Twitteraccount und einen Blog, wo sie von sich Bilder aus dem Bundeshaus online stellte.

Edit: Die Staatsanwaltschaft sieht kein Vergehen von Müller:

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/11900160
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 10:04

Marek1964 hat geschrieben:
Orianne hat geschrieben:
@Marek: Ja, ich hatte schon die Antwort ist mir egal mit einbezogen, dann aber wieder gelöscht, ich habe es jetzt eben schwarz oder weiss, da ich neutral bin, und den Mann lose kenne, stimme ich nicht ab.



Du hast es aber jetzt nicht schwarz oder weiss. Es ist dunkelgrau und schwarz. Die weisse Variante bietest Du nicht an!!! (und jetzt a la Dieter: :evil: :evil: :twisted: :!: :?: :arrow: verbessern).

Lieber Marek,
was willst Du mit mir :?: Setze meine Smileys so, wie ich es für richtig halte. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 10:06

Liebe Orianne,
es gibt im deutschen Sprachraum viele Orte mit der Bezeichnung "Baden", wo liegt der Ort den Du meinst :?:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 10:23

Orianne hat geschrieben:
der Mann ist geschieden
Das ist ja noch schlimmer! Dann kann er ja abends ohne einen Drachen zu Hause mit Gitti und Erika flirten soviel er will. Oder in den nächsten Swingerclub und dort seinen Astralkörper präsentieren. Aber statt dessen während der Arbeitszeit stündlich ein neues Bildchen zu machen, das ist nun wirklich selten dämlich.

Die Polizei hat in solchen Fällen, das muss man dazusagen, sehr merkwürdige Psychoanalysen. Ich habe mich einmal mit einem Polizisten im Ruhestand unterhalten, der mich gefragt hat, ob ich den ganzen Tag im Internet Sex-Kontakte suchen würde. Da habe ich geantwortet: Nein, war die letzten Jahre sehr selten auf solchen Seiten. FALSCHE Antwort. Wer unverheiratet ist und nicht den ganzen Tag Schweinkram guckt, gilt bei der Polizei als pervers, weil er sicher etwas zu verstecken hat. Das nur als Tipp am Rande.

Wahrscheinlich landet der Amtmann jetzt in der Exhibitionistenschublade, weil ihn irgendeine prüde Sittenwächterin mit totem Sexualleben gesetzlich erlaubt und bezahlt überwachen will.
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Lia

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 11:06

Ob man sich nun unbedingt am Arbeitsplatz und von dort aus mit solchen Selfies zeigen muss?
Halte ich, wie Triton, für ziemlich dumm und meinethalben geschmacklos. Insofern: Selbst Schuld, ja, wenn man auf diese Weise in die Schlagzeilen kommt.
So wirklich begeistert wäre ein Arbeitgeber in der freien Wirtschaft wahrscheinlich auch nicht.
Aber Schuld? Zweite Chance? Wenn Strafrechtliches wie Nötigung und Amtsmissbrauch etc. nicht nachzuweisen sind, was soll der Lärm?
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 11:52

dieter hat geschrieben:
Liebe Orianne,
es gibt im deutschen Sprachraum viele Orte mit der Bezeichnung "Baden", wo liegt der Ort den Du meinst :?:


Es ist Baden nahe Zürich in der Schweiz. Eine ganz schöne Stadt übrigens :)
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 12:31

Lia hat geschrieben:
So wirklich begeistert wäre ein Arbeitgeber in der freien Wirtschaft wahrscheinlich auch nicht.
War wohl das private Handy. Den Gipfel der Blödheit, auch noch Dienstinternet und Handy zu missbrauchen, hat er dann doch nicht erklommen.

Die entscheidende Frage ist doch, was ein Beamter mit mehr Gehalt als ein deutscher Bundespräsident, so den ganzen Tag zu tun hat, wenn er jede Stunde sich an- und ausziehen kann und SMS schreiben und knipsen.

Ist Zürich Hauptstadt von Aargau? Die werben doch mit ihrer Weltoffenheit, noch neulich bei der Leichtatlethik-EM.

Gehälter sind das in der Schweiz, der Oberbürgermeister von Stuttgart hat ein Monatsgehalt von 11000 €.
http://www.mainpost.de/regional/main-ta ... 26,5191387
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 14:19

Orianne hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
Liebe Orianne,
es gibt im deutschen Sprachraum viele Orte mit der Bezeichnung "Baden", wo liegt der Ort den Du meinst :?:


Es ist Baden nahe Zürich in der Schweiz. Eine ganz schöne Stadt übrigens :)

Liebe Orianne,
vielen Dank für diese Auskunft. :)
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Stadtamman verschickt Nacktselfies aus seinem Büro

19.08.2014, 14:23

Triton hat geschrieben:
Lia hat geschrieben:
So wirklich begeistert wäre ein Arbeitgeber in der freien Wirtschaft wahrscheinlich auch nicht.
War wohl das private Handy. Den Gipfel der Blödheit, auch noch Dienstinternet und Handy zu missbrauchen, hat er dann doch nicht erklommen.

Die entscheidende Frage ist doch, was ein Beamter mit mehr Gehalt als ein deutscher Bundespräsident, so den ganzen Tag zu tun hat, wenn er jede Stunde sich an- und ausziehen kann und SMS schreiben und knipsen.

Ist Zürich Hauptstadt von Aargau? Die werben doch mit ihrer Weltoffenheit, noch neulich bei der Leichtatlethik-EM.

Gehälter sind das in der Schweiz, der Oberbürgermeister von Stuttgart hat ein Monatsgehalt von 11000 €.
http://www.mainpost.de/regional/main-ta ... 26,5191387

Lieber Joerg,
Du solltest zwischen gewählten Beamten, die jederzeit wieder abgewählt werden können und den übrigen Beamten, die ein solches Salär nicht erhalten unterscheiden. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.