Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

28.07.2013, 22:24

Hier nun mein Bericht über die Demo in Berlin:
Meine letzte Demo, an der ich teilnahm, ist ja nun schon eine Weile her - also 1990 war so die letzte. Doch angesichts des derzeitigen NSA-Überwachngsskandals hatte ich das Gefühl, wieder etwas tun zu müssen und war am 27. Juli 2013 wieder bei einer Demo. Es ging also gegen Prism und für die Whistleblower. Ich fuhr 12.20 Uhr in Hohen Neuendorf mit der S-Bahn los und kam bereits 13.05 Uhr am Bahnhof Kottbusser Tor im Stadtbezirk Berlin-Kreuzberg an. Der Treffpunkt sollte ursprünglich genau an diesem Bahnhof sein, wurde aber wegen der dortigen Bautätigkeiten aus Sicherheitsgründen von der Polizei nicht genehmigt, so dass der neue Demo-Start zum Heinrichsplatz verlegt wurde - einige 100 m vom Bahnhof entfernt. Die Startkundgebung der Demo begann um 14.20 Uhr auf der bis 14.45 Uhr mehrere Redner z. T. emotionsgeladene Reden hielten.

27-07-13_a.jpg
27-07-13_a.jpg (241.38 KiB) 4472 mal betrachtet


Natürlich wurden die Überwachungspraktiken der Geheimdienste scharf kritisiert und Straffreiheit für die Whistleblower Snowden und Manning gefordert. Dabei wurde auch ein Bogen zu Gustl Mollath geschlagen, der in Deutschland ebenfalls unter fadenscheinigen Gründen festgehalten wird. Ein Satz, der bei dieser Kundgebung noch recht häufig wiederholt wurde, war:

"Die Gedanken sind nicht mehr frei."

27-07-13_e.jpg
27-07-13_e.jpg (43.36 KiB) 4472 mal betrachtet


Das Abspielen eines Audiobeitrags zum Abschluss der Start-Kundgebung wurde von den Demonstranten zunächst lautstark verhindert, weil die Hitze an diesem Tag für alle langsam unerträglich wurde. Man wollte erstmal losmarschieren - der Beitrag wurde aber später noch gebracht.



Zwischendurch gab es in der Rudi-Dutschke-Str./Ecke Charlottenstr. von 15.40-15.55 Uhr weitere Ansprachen von Rednern sowie den aufgeschobenen Audiobeitrag. Die Inhalte der Reden wiederholten sich häufig. Jedoch wurde diesmal sogar noch ein Bogen zur Tötung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gezogen, was außer mir noch weitere Demonstranten kritisierten, wie z. B. auch ein mir micht bekanntes junges Paar direkt neben mir. Zudem versuchten mehrere Leute immer wieder ihre Zeitschrift "Der Spartakist" zu verteilen. Auch mir wurde ein Exemplar angeboten, was ich jedoch sehr bestimmt anlehnte. Die Kommunisten waren nach meiner Beobachtung die einzigen, die politische Schriften zu verteilen versuchten. Sonst gab es nur noch Flyer für verschiedene Veranstaltungen. Leider ist es immer noch so, dass gerade Kommunisten die Bevölkerung in ihrem Sinne zu indoktrinieren versuchen, was ich aber auch nicht anders kenne. Von den Parteien demonstrierten, den Fahnen nach zu urteilen, Angehörige der Grünen, der Piratenpartei und der Linkspartei bei der Demo mit.

27-07-13_b.jpg
27-07-13_b.jpg (40.48 KiB) 4472 mal betrachtet


Danach ging es dann weiter zum Brandenburger Tor, an dem wir um 16.30 Uhr ankamen.

27-07-13_f.jpg
27-07-13_f.jpg (174.81 KiB) 4472 mal betrachtet

27-07-13_g.jpg
27-07-13_g.jpg (55.78 KiB) 4472 mal betrachtet

27-07-13_h.jpg
27-07-13_h.jpg (58.93 KiB) 4472 mal betrachtet


Hier gab es dann die Abschlusskundgebung, wiederum mit verschiednen Rednern und auch mit einer Sängerin. Die Veranstalter gaben zudem bekannt, dass man in Berlin etwa 2000 Demonstranten gezählt habe - laut einer offiziellen Meldung war von 600 Demonstranten die Rede, was ich jedoch bezweifle.
In jedem Falle kam ein ansehlicher Protestzug zustande, auch wenn ich auf sehr viel mehr Teilnehmer gehofft hatte.

27-07-13_c.jpg
Protestzug - Blick nach vorn
27-07-13_c.jpg (77.18 KiB) 4472 mal betrachtet

27-07-13_d.jpg
Protestzug - Blick zurück
27-07-13_d.jpg (77.24 KiB) 4472 mal betrachtet


Denn wichtig genug ist das Thema für eine echte Massendemo. Insgesamt bin ich aber der Meinung, dass es wichtig war, ein Zeichen gegen die übertriebene Überwachung der Medien gesetzt zu haben.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Vergobret
Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: 08.05.2012, 23:27

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

28.07.2013, 23:14

Tja, die liebe SPD. Ich frage mich weiterhin warum genau ich die eigentlich wählen sollte. Ich scuhe ja fleißig einen Grund (ein einziger würde mich reichen), möchte auf finden, doch allein: Man findet nix. Traurig.
Ihre Figur im Prism Skandal ist doch ein Trauerspiel.

achso und Ralph: Du kannst deinen Schwarzen aber guten gewissens treu bleiben, ja? :angel:
„In all den Jahren habe ich so viele junge Männer gesehen,
die der Meinung waren, auf andere junge Männer zuzulaufen.
Aber das stimmt nicht.
Sie liefen alle zu mir.“
so sprach der Tod

Aus „Die Bücherdiebin“
 
Schandi
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 206
Registriert: 28.05.2013, 20:25

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

29.07.2013, 01:24

Vergobret hat geschrieben:
Tja, die liebe SPD. Ich frage mich weiterhin warum genau ich die eigentlich wählen sollte. Ich scuhe ja fleißig einen Grund (ein einziger würde mich reichen), möchte auf finden, doch allein: Man findet nix. Traurig.
Ihre Figur im Prism Skandal ist doch ein Trauerspiel.

achso und Ralph: Du kannst deinen Schwarzen aber guten gewissens treu bleiben, ja? :angel:

Die SPD hat vor einiger Zeit auch regiert und haben es nicht anders gemacht als CDU jetzt (besch****). Von daher sehe ich keine Unterschiede zwischen den beiden Parteien.

Hab die Liste schonmal verlinkt, aber hier passt es auch wieder:
http://www.daten-speicherung.de/index.p ... gsgesetze/

Wenn man sich "Zustimmungen zu verfassungswidrigen Gesetzen", oder auch "nur" die BDA ansieht, dann könnten die auch als eine Partei antreten. :(

@Barbarossa
Schön geschrieben ;)

MfG
Tom
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

29.07.2013, 09:07

Schandi hat geschrieben:
@Barbarossa
Schön geschrieben ;)

MfG
Tom

Danke Tom.
In welcher Stadt warst du denn nun?
So genau hast du das ja noch nicht geschrieben. Gab es bei dir noch bemerkenswertes auf deiner Demo?
Wenn du auch Fotos gemacht hättest, könntest du die auch so einstellen, wie ich...
:wink:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3474
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

29.07.2013, 12:42

Vergobret hat geschrieben:
achso und Ralph: Du kannst deinen Schwarzen aber guten gewissens treu bleiben, ja? :angel:


Ich bin mir nicht sicher, wie ich wähle - ich differenziere auch sehr zwischen Erst- und Zweitstimme. Die Erststimme ist für mich eine reine Persönlichkeitswahl... Ich kenne die Kandidaten der einzelnen Parteien und es gibt bei manchen Kandidaten bestimmte Punkte (charakterlich und persönlich), die ich nicht unterstützen kann und werde.

Mit der Zweitstimme werde ich wahrscheinlich taktisch wählen, dass es keine große Koalition geben wird.

PRISM beschäftigt mich aber auch sehr und ist geeignet, meine Wahlentscheidung zu beeinflussen.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

29.07.2013, 14:26

Vergobret hat geschrieben:
Tja, die liebe SPD. Ich frage mich weiterhin warum genau ich die eigentlich wählen sollte. Ich scuhe ja fleißig einen Grund (ein einziger würde mich reichen), möchte auf finden, doch allein: Man findet nix. Traurig.
Ihre Figur im Prism Skandal ist doch ein Trauerspiel.

achso und Ralph: Du kannst deinen Schwarzen aber guten gewissens treu bleiben, ja? :angel:

Lieber Vergobret,
wenn willst Du denn dann wählen :?: Die Piraten :?: , die kommen nicht in den Bundestag, die Kommunisten :?: , die FDP :?: , die sind nur unternemerfreundlich und dagegen dass ihre Klientel die Wirtschaft ausgespäht wird, also dann bleiben nur die Günen übrig. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Schandi
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 206
Registriert: 28.05.2013, 20:25

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

29.07.2013, 23:13

Barbarossa hat geschrieben:
Danke Tom.
In welcher Stadt warst du denn nun?
So genau hast du das ja noch nicht geschrieben. Gab es bei dir noch bemerkenswertes auf deiner Demo?
Wenn du auch Fotos gemacht hättest, könntest du die auch so einstellen, wie ich...
:wink:

Ich versuche es mal ;)

Ich war in Leipzig.
Meine erste Demo überhaupt. Aber das Thema ist ein sehr guter Grund zum demonstrieren.

14.00 sollte es losgehen. Also lieber eher losfahren. Nachdem ich über eine Std im Stau stand (schwitz) war ich gegen 14.20 endlich da.
Gerade noch rechtzeitig.
An Parteien hat man Linke, Piraten und (achtung) junge Liberale gesehen.
Flyer haben nur die liberalen verteilt.

Nach dem Start 14:30 gab es etwa 30min lang die Auftaktreden.
vlcsnap-2013-07-29-21h32m57s8.jpg
vlcsnap-2013-07-29-21h32m57s8.jpg (68.87 KiB) 4234 mal betrachtet

Ein Sprecher war dabei, den man gar nicht verstanden hat.
Sonst war es interessant, kurzweilig und Themenbezogen.

Dann sind wir losgewandert.
https://www.youtube.com/watch?v=jqVzc1vUlic (Video ist nicht von mir)
Man achte auf das Schild am Ende :mrgreen:

Eine Runde durch die Stadt und Abschluss am Amerikanischen Konsulat.
vlcsnap-2013-07-29-22h16m58s13.jpg
vlcsnap-2013-07-29-22h16m58s13.jpg (80.62 KiB) 4234 mal betrachtet

vlcsnap-2013-07-29-22h17m41s195.jpg
vlcsnap-2013-07-29-22h17m41s195.jpg (90.72 KiB) 4234 mal betrachtet


Bei der Abschlusskundgebung hatte dann ein Sprecher jeder Partei ein paar min Zeit etwas zu sagen.
SPD und FDP waren nicht sehr beliebt. Aber bis auf 1-2 Zwischenrufe "durften" alle ausreden.

Sehr schön fand ich am Ende, dass wir die Erlaubnis bekommen hatten, mit Kreide unsere Botschaften vor dem Konsulat zu hinterlassen :mrgreen:

Sollen um die 500 Leute gewesen sein. Etwa 300 wurden erwartet, da die Demo innerhalb einer Woche organisiert wurde.

MfG
Tom
 
Benutzeravatar
Vergobret
Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: 08.05.2012, 23:27

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

30.07.2013, 00:36

Ralph hat geschrieben:
Vergobret hat geschrieben:
achso und Ralph: Du kannst deinen Schwarzen aber guten gewissens treu bleiben, ja? :angel:


Ich bin mir nicht sicher, wie ich wähle - ich differenziere auch sehr zwischen Erst- und Zweitstimme. Die Erststimme ist für mich eine reine Persönlichkeitswahl... Ich kenne die Kandidaten der einzelnen Parteien und es gibt bei manchen Kandidaten bestimmte Punkte (charakterlich und persönlich), die ich nicht unterstützen kann und werde.

Mit der Zweitstimme werde ich wahrscheinlich taktisch wählen, dass es keine große Koalition geben wird.

PRISM beschäftigt mich aber auch sehr und ist geeignet, meine Wahlentscheidung zu beeinflussen.

Ohje, ich will ja auch keine große Koalition, aber wirklich um diesen Preis? :(
aber Prism beeinflusst mich auch sehr stark.


dieter hat geschrieben:
Lieber Vergobret,
wenn willst Du denn dann wählen :?: Die Piraten :?: , die kommen nicht in den Bundestag, die Kommunisten :?: , die FDP :?: , die sind nur unternemerfreundlich und dagegen dass ihre Klientel die Wirtschaft ausgespäht wird, also dann bleiben nur die Günen übrig. :wink:

Ja, die Alternativen sind mau. Orange oder gelb werde ich aber sicher nicht wählen.
„In all den Jahren habe ich so viele junge Männer gesehen,
die der Meinung waren, auf andere junge Männer zuzulaufen.
Aber das stimmt nicht.
Sie liefen alle zu mir.“
so sprach der Tod

Aus „Die Bücherdiebin“
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

30.07.2013, 10:03

Vergobret hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
Lieber Vergobret,
wenn willst Du denn dann wählen :?: Die Piraten :?: , die kommen nicht in den Bundestag, die Kommunisten :?: , die FDP :?: , die sind nur unternemerfreundlich und dagegen dass ihre Klientel die Wirtschaft ausgespäht wird, also dann bleiben nur die Günen übrig. :wink:

Ja, die Alternativen sind mau. Orange oder gelb werde ich aber sicher nicht wählen.

Lieber Vergobret,
was ist bei Dir Orange, sollte das die SPD sein, so würde ich eher Rosa nennen. :wink: :mrgreen:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

30.07.2013, 10:58

Guter Beitrag, Tom. So dachte ich mir das. Wenn wir schon mal rausgehen, dann können wir ruhig auch mal eigene Berichterstattungen einstellen.
;-)

[ Post made via Android ] Bild
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.

30.07.2013, 14:43

Ihr Beide,
das habt Ihr gut gemacht. :)
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.2013

14.08.2013, 07:51

Eine neue Mitteilung per e-mail von Campact e.V.:

... es ist unglaublich: Merkels Mann für die Geheimdienste, Kanzleramtschef Pofalla fand gestern vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium erneut viele Worte zum Späh-Skandal – um doch nichts zu sagen. Und blieb damit streng auf Regierungslinie, die da lautet: beschwichtigen, ablenken, auf Zeit spielen. Statt endlich umfassend aufzuklären und die Geheimdienste schärfer zu kontrollieren, will Angela Merkel den Skandal bis zur Wahl offenbar einfach aussitzen.

Jetzt hilft nur noch eins: Raus auf die Straße, zu vielen Tausenden und sich gemeinsam wehren gegen Totalüberwachung und den Ausverkauf unserer Grundrechte. Wann? Am Samstag, den 7. September – zwei Wochen vor der Wahl. Wo? Am Potsdamer Platz in Berlin – bei Frau Merkel um die Ecke. Dass wir Bürger/innen bis zur Wahl schön stillhalten, damit soll es am 7. September vorbei sein.
(...)
Ich hoffe, wir sehen uns am 7. September 2013 um 13 Uhr am Potsdamer Platz in Berlin. Für den 31. August ruft auch das Bündnis #StopWatchingUs wieder zu bundesweiten Protesten zum Stopp der Überwachungsprogramme auf.

Mit herzlichem Dank und ebensolchen Grüßen...


Der Hintergrund:

:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Geheimdienste - USA: Anti-Spionage-Abkommen zwischen Deutschland und USA geplant"

Deutschland und die USA wollen ein Abkommen abschließen, durch welches sich beide Seiten nicht gegeseitig bespitzen wollen.
Profalle versicherte weiterhin, es gäbe "keine millionenfachen Grundrechtsverletzungen".

Artikel lesen: hier klicken
(newsticker.sueddeutsche.de)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: StopWatchingUs Demo 27.07.2013 und weitere Demos

08.09.2013, 16:55

:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Demo-Sonnabend in Berlin - In den Park statt zum Protest"

Am gestrigen Samstag gab es in Berlin erneut eine Demo gegen den „Überwachungswahn“. Zwar kamen diesmal Demo etwa 10.000 Demonstranten, dennoch waren weniger, als erhofft. Die Demo begann um 13.00 Uhr am Alexanderplatz.

Artikel lesen: hier klicken
(tagesspiegel.de)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)