Forum für Geschichte und Politik


Die Suche ergab 75 Treffer

von Wendenkönig
04.01.2015, 14:13
Forum: Fragen
Thema: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?
Antworten: 35
Zugriffe: 11511

Re: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?

Ich hatte hier mal gepostet: Ich bin kein Christ mehr Das sagt aber auch, dass ich es mal war. Obwohl viel zu jung um das damals entscheiden zu können. Ich hatte Religionsunterricht und bin konfirmiert und das in der DDR, wo das ja nicht so gern gesehen wurde. Da war ja eher die Jugendweihe der Mome...
von Wendenkönig
04.01.2015, 13:53
Forum: Gesellschaft
Thema: Ist es legitim, angemeldete Nazidemos zu verhindern?
Antworten: 37
Zugriffe: 8261

Re: Ist es legitim, angemeldete Nazidemos zu verhindern?

Noch ein Nachsatz von mir: Die Gegendemonstrationen begannen ja meist, lt. Medien: mit einer spontanen Demonstration.
Spontan ist? Richtig! eine plötzliche Eingebung und dem zu Folge nicht rechtzeitíg angemeldete Aktion. Zusammengefasst, einfach illegal!
...meine Meinung
von Wendenkönig
04.01.2015, 13:44
Forum: Gesellschaft
Thema: Ist es legitim, angemeldete Nazidemos zu verhindern?
Antworten: 37
Zugriffe: 8261

Re: Ist es legitim, angemeldete Nazidemos zu verhindern?

Hallo Titus, lies noch mal meinen Beitrag. Ich hab nichts von Extremismus geschrieben. Meine Antwort an Dieter war, diese: Jetzt mein ABER, warum sollte man die Islamisten verbieten? Also alle :?: Sicher meinst Du die Extremisten dieser Religion. Alle zu verbieten, was sowieso nicht möglich ist, wär...
von Wendenkönig
03.01.2015, 21:58
Forum: Fragen
Thema: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?
Antworten: 35
Zugriffe: 11511

Re: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?

Maria und Ziehvater Josef waren Juden, Jesus war Jude, ohne die geistigen und theologischen Grundlagen gäbe es kein Christentum. So so, die 10 Gebote des AT zählen für Dieter nicht? Wo er doch Christ zu sein betont? Man wundert sich bisweilen.... [ Post made via Android ] http://geschichte-wissen.d...
von Wendenkönig
03.01.2015, 17:41
Forum: Fragen
Thema: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?
Antworten: 35
Zugriffe: 11511

Re: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?

Dieter hat geschrieben:Wieso lieber Wendenkönig :?: Das Christentum ist die weitverbreiteste Religion auf der Erde. Für mich ist das Alte Testament die Geschichte der Juden und nicht maßgebend für mich ******************* Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging. Ihre ...
von Wendenkönig
03.01.2015, 12:23
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderhe

.....gerade im späten 19. und frühen 20 Jhdt. waren die Juden gut integriert, gerade in der Zeit lösten sich die wohnräumlichen Beschränkungen auf, das Reformjudentum bildete sich. Warum soll es mit den deutschen Moslems nicht klappen? Auch, wenn es derzeit kaum jemand hören oder lesen will: Es fun...
von Wendenkönig
02.01.2015, 22:37
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderhe

Wann kamen denn die Wenden? Mit der Völkerwanderung, da waren die Sorben bereits ein alteingesessenes Volk im Süden Die Wenden kamen als Obodriten. So war ihr eigentlicher Name Ich hab das was im Netz gefunden, nur als Bein Beispiel. Es kommt aus dem Wendland: Über 1000 Jahre kann Borwin Herzog zu M...
von Wendenkönig
02.01.2015, 22:14
Forum: Fragen
Thema: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?
Antworten: 35
Zugriffe: 11511

Re: Ist die Weihnachtsgeschichte historisch belegt?

Tja, wenn das mal alle Feinde wüssten und diese Liebe auf Gegenseitigkeit beruhen würde. Wenn ich aber Feindesliebe damit vergleiche, dass ich meinem Feind, nach dem Schlag auf die Wange, liebeerweisend meine zweite Wange hinhalten soll, damit er nochmal durchziehen kann bin ich doch am zweifeln ob...
von Wendenkönig
02.01.2015, 22:04
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderhe

Wenn ich mich recht erinnere, wird im Museumsdorf in Lehde bei Lübbenau erklärt, dass Sorben die Eigenbezeichnung der deutschen Slawen sei und Wenden die Bezeichnung, die die Deutschsprecher den Slawischsprechern gaben, also die Außenbezeichnung. Fand ich damals logisch. Sind denn die sprachlichen ...
von Wendenkönig
02.01.2015, 21:55
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderhe

Es gab viele teilweise kleine westslavische Stämme. Wenden ist sicherlich ein äußerer Sammebegriff, welcher dann wohl auch als Eigenbezeichnung übernommen wurde, als man sich nicht mehr den Kleinstämmen zuordnen konnte. Ich hatte es bereits geschrieben, das Ur- Siedlungsgebiet der Wenden lag zwisch...
von Wendenkönig
02.01.2015, 21:41
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderhe

Ich glaube, bezüglich der Wenden in der DDR hast du schon recht. Wenden und Sorben wurden unter dem Begriff "Sorben" subsummiert. Aber zumindest kann ich mich erinnern, dass bei uns (Hennigsdorf, bei Berlin) im Geographieunterricht bezüglich der Lausitz auch der Begriff "Wenden"...
von Wendenkönig
02.01.2015, 18:53
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderhe

In der DDR war der Begriff „Wende“ fast verboten. Plötzlich gab es nur noch Sorben. Daß das wissenschaftlich nicht begründbar und unter demokratischen Gesichtspunkten völlig inakzeptabel war, kümmerte die Regierenden nicht. Aus Wendischen Liedern wurden sorbische, aus wendischen Autoren wurden sorbi...
von Wendenkönig
02.01.2015, 14:17
Forum: Gesellschaft
Thema: Ist es legitim, angemeldete Nazidemos zu verhindern?
Antworten: 37
Zugriffe: 8261

Re: Ist es legitim, angemeldete Nazidemos zu verhindern?

Lieber Barbarossa, den Beitrag den Du ins Netz gestellt hast ist von Bild. Diese Zeitung lese ich schon seit über 40 Jahren nicht mehr. Erst recht nicht, wenn da ein Hitlerdarsteller gezeigt wird. :roll: Islamisten und Nazis gehören verboten und jede Gegendemonstration ist gerechtfertigt. Sie schau...
von Wendenkönig
02.01.2015, 12:15
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderhe

Mal ein ganz kleiner Hinweis auf die Unterschiedlichkeit der sorbischen und wendischen Sprache sorbisch : Johannisbeere = janowka :aus dem normalen sorbischen Wörterbuch wendisch: Johannisbeere = handrischki : aus dem normalen Sprachgebrauch meiner Mutter ( Meine Mutter war eins von den Kindern die ...
von Wendenkönig
01.01.2015, 23:18
Forum: Gesellschaft
Thema: Parallelgesellschaft-Subkultur-Ghetto+Nationale Minderheiten
Antworten: 76
Zugriffe: 17029

Re: Parallelgesellschaft, Subkultur, Armenviertel, Ghetto

Bei Schlodder und Huppatz will ich mich verbürgen, hab sie aber bei Vikipedia als urwendische Namen gefunden und hier eingebracht

Entschuldigung, es soll natürlich heißen: will ich mich nicht verbürgen