Forum für Geschichte und Politik


Die Suche ergab 185 Treffer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 13
von Babylon5
11.05.2014, 21:00
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

zu1) wer einen Schulabschluß erfolgreich hinter sich gebracht hat, hat meistens nicht mehr die Motivation eine weitere Schule zu besuchen. Meine Wenigkeit hat ach Mittlerer Reife eine Lehre als Verwaltungslehrling bei der Landesversicherungsanstalt Hessen - heute Deutsche Rentenversicherung, dann n...
von Babylon5
10.05.2014, 20:16
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

Deshalb erstaunt mich auch das nicht sehr überzeugende argumentative Geschick und die Dünnhäutigkeit. Den eigenen Berufsstand gegen welche Argumente auch immer verteidigen zu können müsste doch eigentlich ein leichtes sein für jemanden, für den Kommunikation zur Kernkompetenz gehört. Mich erstaunt ...
von Babylon5
10.05.2014, 20:13
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

Liebe Babylon, Du weißt genauso wie ich, dass der Schulabschluß für den weiteren Beruf in unserer Gesellschaft entscheident ist. Der Schulabschluss mag vielleicht entscheidend sein, aber ganz sicher ist es nicht die weiterführende Schule, die das Kind nach der Grundschule besucht. Es gibt mehrere W...
von Babylon5
09.05.2014, 22:10
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

Und dal liegt genau das, was ich an Lehrern (und Lia hier) kritisiere: Sich ständig zu beschweren, einen auf Aufopferung und besondere Verantwortung und so zu machen (was bestimmt auch teilweise zutrifft), dann Sprüche abzulassen wie "Das steht nicht im Vertrag" (was ja stimmen mag) und z...
von Babylon5
09.05.2014, 21:54
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

Früher hatten die Lehrer einfach kraft ihres Amtes mehr Autorität. Wurde der Schüler in der Schule getadelt, kriegte er auch Ärger mit denn Eltern. Man vertraute viel mehr den Lehrern. Heute wird alles hinterfragt, ist der Schüler nicht gut, sucht man viel mehr beim Lehrer oder der Schule die Fehle...
von Babylon5
09.05.2014, 21:39
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

.....und dann beleidigt. Lias Gründe kenne ich natürlich nicht genau, es ging auch um den Diskussionsstil. Und der ist wieder mal "unter aller Kanone". Babylon5 hat sich auch nicht wieder geäußert. Da müßt ihr ´halt alleine weiterboxen. Diskutieren kann man das kaum nennen. Genau aus dem ...
von Babylon5
06.05.2014, 22:11
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

Ich stimme Lia zu, daß der Lehreralltag heute alles andree als einfach ist. Da sitzen 30 Pubertierende in einer Klasse, und der Lehrer soll nicht nur alle möglichen Kompetenzen vermitteln, sondern auch noch die einzelnen Schüler im Auge haben, sich um ihre Probleme und Belange kümmern, und gesellsch...
von Babylon5
06.05.2014, 21:54
Forum: Bildungspolitik
Thema: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?
Antworten: 95
Zugriffe: 15032

Re: Lehrer als Wissensvermittler oder als Psychologe?

Außerdem, so ist das wenigstens in Hessen, sind doch Lehrer bei ihrer Wissensvermittlung weites gehend autonom. : Diese Auffassung bezieht sich leider vollständig auf die Vergangenheit, wie ein Zitat aus dem Bericht einer Schulinspektion aus einer hessischen Grundschule, datiert von letzter Woche b...
von Babylon5
17.10.2013, 09:25
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Thema: Verzehr von Fleisch und Wurst
Antworten: 10
Zugriffe: 4543

Re: Fleisch und vor allem auch Wurst ist gesund

:arrow: Aufgrund von starken Widerständen gegen die ursprüngliche Form der Darstellung des Themas, habe ich den Startbeitrag und auch den Titel des Themas dazu abgeändert, in der Hoffnung, die Sache ein wenig entschärfen zu können. Gewünscht ist natürlich eine sachliche Diskussion darüber. Ich war ...
von Babylon5
15.10.2013, 11:35
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Thema: Verzehr von Fleisch und Wurst
Antworten: 10
Zugriffe: 4543

Re: Fleisch und vor allem auch Wurst ist gesund

... Wie wäre es mit ein paar Fakten? Welche Wurst ist aus welchen Gründen gesund? ... Steht eigentlich alles in den Links drin: mag sein, daß es in den Links steht- aber ich gehöre nun mal zu denjenigen, die von dieser Verlinkungsmanie nichts halten. Wenn jemand etwas zu sagen hat, dann soll er es ...
von Babylon5
14.10.2013, 20:26
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Thema: Verzehr von Fleisch und Wurst
Antworten: 10
Zugriffe: 4543

Re: Fleisch und vor allem auch Wurst ist gesund

Barbarossa, dir müßte doch eigentlich klar sein, daß Wurst nicht gleich Wurst ist. Wenn ich zum Metzger gehe, sehe ich drei Meter Auslage höchst unterschiedlicher Würste vor mir. Und die sollen alle die gleichen Vitamingehalte und Nährwerte haben? Das glaubst du doch wohl selbst nicht. Wie wäre es m...
von Babylon5
10.10.2013, 14:45
Forum: Parteien
Thema: Die Politik der Grünen
Antworten: 78
Zugriffe: 22373

Re: Die Politik der Grünen

Es geht nicht um den Linkskurs, Dieter. Der hat die Grünen keine Stimmen gekostet.
Es war dieses besserwisserische, oberlehrerhafte- und dafür zeichnet sich nun mal vor allem Trittin veranwortlich. Er denkt doch, daß er besser beshceid weiß und alles besser kann...
von Babylon5
10.10.2013, 09:25
Forum: Parteien
Thema: Die Politik der Grünen
Antworten: 78
Zugriffe: 22373

Re: Die Politik der Grünen

Ich finde es gut, daß Katrin Göhring Eckhardt bleibt. Sie ist immerhin die einzige, die im Wahlkampf mal etwas gesagt hat, was mich hat aufhorchen lassen. Es war nichts wichtiges, kein Kernthema, aber es verriet zumindest ansatzweise etwas wie eine politische Vision, die ich bei anderen Politikern u...
von Babylon5
09.10.2013, 22:38
Forum: Parteien
Thema: 2013: Neubeginn der FDP nach der Bundestagswahl
Antworten: 98
Zugriffe: 26052

Re: 2013: Neubeginn der FDP nach der Bundestagswahl

Daß sich in der FDP so schnell nichts ändern wird, beweist das Auftreten der neuen FDP "Lichtgestalt" Nicola Beer. Geladen war sie in ihrer Eigenschaft als hessische Kultusministerin als Ehrengast zu einer Veranstaltung in einer Schule für behinderte Kinder. Die Kinder hatten ein Programm ...
von Babylon5
09.10.2013, 08:54
Forum: Gesellschaft
Thema: Hessen: Skandal um Limburger Bischof
Antworten: 86
Zugriffe: 13472

Re: Hessen: Skandal um Limburger Bischof

Die werden nicht nur wegen der Verschwendung des Bischofs in Bezug auf seine Residenz laut. Der Bischof gilt auch als extrem autoritär- irgendwie hat der noch nicht so ganz mitbekommen, daß das Mittelalter längst vorbei ist...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 13