Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Cherusker
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 1779
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Linksextremisten greifen ZDF-Team an

04.05.2020, 00:55

Bei einer Demonstration in Berlin war auch ein ZDF-Team von der "heute show" dabei. Sie wollten anscheinend Aufnahmen für die nächste Sendung tätigen. Dabei war auch der Komiker Abdelkarim und 3 Sicherheitsleute. Diese ZDF-Gruppe wurde von der ANTIFA (ca. 15 Leute) mit äußerster Brutalität (u.a. mit Teleskopschlagstöcken und es wurde auch ins Gesicht getreten) angegriffen und so wurden 5 Leute verletzt, von denen 4 ins Krankenhaus mußten. :evil: Ohne den Einsatz der Sicherheitsleute wäre dieser feige Angriff wohl wesentlich schlimmer ausgegangen.
Wie kann man diese Tat einordnen ? Der kleine Heiko sieht einen Angriff auf die Pressefreiheit......

In einer heute-show-Sendung vom 7.11.2015 sagte der "spaßige" ZDF-heute-show-Reporter auf einer AfD-Demonstration zu einem Teilnehmer, daß da hinten linke Gegendemonstranten stehen würden, die den Rechten "auf die Fresse hauen wollen" und das zurecht, wie er meinte. Tja.....5 Jahre später ist es umgekehrt gekommen. :wink: Wie nennt man das ? Friendly fire ? :mrgreen:  :mrgreen: :wink:
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3510
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: ANTIFA vs. ZDF

04.05.2020, 06:28

Der Angriff richtete sich wohl nicht gezielt gegen die Heute-Show: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/angriff-auf-heute-show-team-interview-mit-harald-ortmann-dem-chef-der-produktionsfirma-a-7e6aacf5-b0a5-44e7-a73c-f57eccff6cfe

Extremismus gibt es von links und rechts, das ist nichts neues und sollte weder aufgewogen noch gegeneinander ausgespielt werden.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: ANTIFA vs. ZDF

04.05.2020, 16:50

Cherusker meint:       ANTIFA vs. ZDF

Ich empfehle ganz dringend jedem eine gründliche Recherche oder wenigstens ein richtiges Einordnen der Fakten.
Von der Antifa als Feindwunschbild zu reden bzw. diese Hoffnung zu pflegen , nützt ebenso wenig wie die Feiern der Rechtsextremen aus diesem Anlass.
Fakt ist, der Staatsschutz sucht weiter nach Tätern und Motiv. Erste Erkenntnisse des LKA haben ergeben, dass die Täter vermutlich aus dem linken Spektrum kommen.

https://www.tagesschau.de/inland/angriff-zdf-kamerateam-109.html

https://www.morgenpost.de/vermischtes/article229029391/Heute-show-Angriff-ZDF-Polizei-Zeugen-in-Berlin-Details-Taeter.html

https://www.welt.de/vermischtes/article207698021/Heute-Show-Oliver-Welke-appelliert-Bundesregierung-verurteilt-Angriff.html
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13951
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: ANTIFA vs. ZDF

04.05.2020, 17:13

Aber es war durchaus ein Angriff auf ein Presseteam. Ob es bei den Angreifern um Leute von der Antifa handelte, geht aus den Presseberichten nicht hervor, aber es handelt sich mutmaßlich auf jeden Fall um Linksextremisten. Harald Ortmann, Geschäftsführer der Produktionsfirma TV United, sprach von einem ,,gezielten Angriff'' auf sein Team, der zudem mit ,,unverhältnismäßiger Gewalt gegen die Presse'' geführt wurde. Davon sei er besonders schockiert.
6 zunächst Tatverdächtige wurden zunächst festgenommen, sind aber alle wieder frei, weil laut Berliner Generalstaatsanwaltschaft entweder ,,kein dringender Tatverdacht'' oder ,,kein Haftgrund'' vorlag.
Wenn der Tatverdacht fehlt - okay, aber wenn zwei offenbar Verdächtige nach solch einer Tat wieder freikommen, weil die Justiz da keinen Haftgrund sieht...
Was hätten sie noch tun müssen, um aus dem Verkehr gezogen zu werden?
Mich lässt das schon wieder mit Unverständnis zurück, denn es war mutmaßlich ein gezielter Angriff auf die Pressefreiheit - also auf ein Verfassungsgut.
siehe: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 86fcbae2ec
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: ANTIFA vs. ZDF

04.05.2020, 17:28

Die Pressefreiheit ist ein elementarer Bestandteil unseres freiheitlichen Rechtsstaates.
Das ist unbestritten.
Ich wehre mich aber gegen eine Vorverurteilung, nur weil es möglicherweise in ein Kalkül passt.
Und ober der Vertreter der Produktionsfirma sofort nach der Tat über bessere Erkenntnisse verfügt als die ermittelnde Behörde, darf infrage gestellt werden.

Damit es kein Missverständnis gibt:
Ich unterscheide nicht zwischen Unrecht und Unrecht.
Bevor ich aber zu einem Urteil komme, warte ich die tatsächlichen Erkenntnisse ab.
 
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Re: Linksextremisten greifen ZDF-Team an

04.05.2020, 17:30

Der Titel des Beitrags von Cherusker wurde soeben geändert.

Erste Version:      ANTIFA vs. ZDF
Zweite Version:   Linksextremisten greifen ZDF-Team an
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13951
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Linksextremisten greifen ZDF-Team an

04.05.2020, 17:34

Mir ist aber auch aufgefallen, dass von unserer Berichterstattung selbst Linksextremisten mehr Verständnis entgegen gebracht wird, als etwa der AfD. Wenn Vertreter dieser Partei dann angegriffen werden, ist das höchstens eine Randnotiz wert und zwar, ohne solche Taten dann ausdrücklich zu verurteilen. Das ist zumindest so meine Beobachtung.

--> Ich habe den Titel des Pfades geändert, weil es sich bei den Tätern zwar mutmaßlich um Linksextremisten handelt, es aber nicht klar ist, ob die auch von der Antifa waren.
Es gibt da durchaus verschiedene Gruppen.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13951
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Linksextremisten greifen ZDF-Team an

04.05.2020, 17:50

Einen Satz von Oliver Welke möchte ich hier als Zitat besonders hervorheben:

„Gewaltverzicht ist der zivilisatorische Mindeststandard, auf den wir uns alle einigen sollten.“
Quelle: https://www.welt.de/vermischtes/article ... griff.html

Selbst das scheinen einige schon länger nicht so zu sehen.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)