Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
pink25656

Turnerbewegung

23.02.2019, 12:30

Inwiefern war die Turnerbwegung eine politische Bewegung?
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Turnerbewegung

23.02.2019, 20:59

Ich schätze , Turner , Sportler haben eine freie Sicht auf Probleme , ohne diese zu kaschieren .
Gemeinsam trainieren bringt gemeinsame Meinung usw. 
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13739
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Turnerbewegung

24.02.2019, 17:39

pink25656: Ich nehme an, du meinst die Turnerbewegung des 19. Jh.
Der bekannteste dieser Bewegung war wohl Turnvater Jahn. Er gründete in der Napoleonischen Zeit die Turnerbewegung, die durchaus politisch ausgerichtet war. Sie zielte nämlich auf die Befreiung Deutschlands von der Herrschaft Napoleons ab, so dass einige der Turnübungen sicher auch wehrsportlichen Charakter besaßen. Jahn kritisierte auch die Einflüsse anderer Sprachen - insbesondere des Französischen - auf die Deutsche Sprache. 1810 gründete Jahn mit anderen Gleichgesinnten den ,,Deutschen Bund'' als Geheimbund, der wohl nicht nur antifranzösisch, sondern auch antisemitisch ausgerichtet war. Diese Zeit war im wesentlichen der Beginn der Zeit eines starken Nationalismus in Deutschland.
siehe dazu auch: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Ludwig_Jahn
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)