Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Paul
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 2723
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Moscheebau in Kaufbäuren

23.07.2018, 08:55

In Kaufbäuren will die islamisch türkische Gemeinde eine Moschee bauen. Die Stadt hat kein Grundstück verkauft. Sie wird einen Moscheebau nicht verhindern können. Für die Integration wäre es besser wenn es einen multikulturellen Islamverein gäbe, der eine Mosche bauen würde. In dieser Moschee könnten Gottesdienste in verschiedenen Sprachen und in deutsch stattfinden. Ditib muß Konkurrenz bekommen o. sogar verboten werden.
Kurden, Araber, Bosnier, Albaner könnten auch mit Türken und Deutschen gemeinsam eine Moschee benutzen. Das würde auch gegen Extremismus wirken und die Integration stärken.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha