Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13962
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Papst Franziskus besucht andere Länder

23.07.2013, 20:06

:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Der Papst in Brasilien - Begrüßt, bejubelt, bedrängt"

Papst Franziskus ist zu Besuch in Brasilien. Es war ein stürmischer Empfang, aber es gab auch gefährliche Situationen.

Artikel lesen: hier klicken
(faz.net)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Papst Franziskus besucht andere Länder

25.07.2013, 15:35

Barbarossa hat geschrieben:
:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Der Papst in Brasilien - Begrüßt, bejubelt, bedrängt"

Papst Franziskus ist zu Besuch in Brasilien. Es war ein stürmischer Empfang, aber es gab auch gefährliche Situationen.

Artikel lesen: hier klicken
(faz.net)

Lieber barbarossa,
der will nun auch seinen Horizont erweitern. :wink: :mrgreen:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13962
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Papst Franziskus besucht andere Länder

30.07.2013, 17:59

:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Franziskus will offenen Umgang mit Homosexualität"

Der neue Papst bringt Bewegung in die Katholische Kirche. Auf die Frage zur Haltung der Kirche zu homosexuellen Priestern sagte Papst Franziskus auf einer Pressekonferenz: "Wenn jemand Gott mit gutem Willen sucht, wer bin ich, dass ich urteile?" Zudem sprach er sich für eine bessere Integration von Homosexuellen in die Gesellschaft aus.

Artikel lesen: hier klicken
(stern.de)

Das sind zwar neue Töne, nur spielt die diesbezügliche Orientierung bei Priestern der Katholischen Kirche ohnehin keine Rolle, sofern sie den Zöllibat strikt befolgen.
:roll:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Papst Franziskus besucht andere Länder

31.07.2013, 09:38

Barbarossa hat geschrieben:
:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Franziskus will offenen Umgang mit Homosexualität"

Der neue Papst bringt Bewegung in die Katholische Kirche. Auf die Frage zur Haltung der Kirche zu homosexuellen Priestern sagte Papst Franziskus auf einer Pressekonferenz: "Wenn jemand Gott mit gutem Willen sucht, wer bin ich, dass ich urteile?" Zudem sprach er sich für eine bessere Integration von Homosexuellen in die Gesellschaft aus.

Artikel lesen: hier klicken
(stern.de)

Das sind zwar neue Töne, nur spielt die diesbezügliche Orientierung bei Priestern der Katholischen Kirche ohnehin keine Rolle, sofern sie den Zöllibat strikt befolgen.
:roll:

Lieber Barbarossa,
schön dass er dazu lernt. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
ehemaliger Autor K.

Re: Papst Franziskus besucht andere Länder

31.07.2013, 11:40

dieter hat geschrieben:
Barbarossa hat geschrieben:
:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Franziskus will offenen Umgang mit Homosexualität"

Der neue Papst bringt Bewegung in die Katholische Kirche. Auf die Frage zur Haltung der Kirche zu homosexuellen Priestern sagte Papst Franziskus auf einer Pressekonferenz: "Wenn jemand Gott mit gutem Willen sucht, wer bin ich, dass ich urteile?" Zudem sprach er sich für eine bessere Integration von Homosexuellen in die Gesellschaft aus.

Artikel lesen: hier klicken
(stern.de)

Das sind zwar neue Töne, nur spielt die diesbezügliche Orientierung bei Priestern der Katholischen Kirche ohnehin keine Rolle, sofern sie den Zöllibat strikt befolgen.
:roll:

Lieber Barbarossa,
schön dass er dazu lernt. :wink:


Wie heißt es doch:
Wir sind zwar warm und brüderlich, doch warme Brüder sind wir nicht!

Gilt das Zölibat eigentlich auch bei Verkehr zwischen Männern, fordert es generelle Enthaltsamkeit? Auch Onanie verboten?
Ich glaube ja. Weiß es jemand genau?
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13962
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Papst Franziskus besucht andere Länder

31.07.2013, 15:18

Beim Zölibat geht es ja um die Enthaltsamkeit, wobei in früherer Zeit (Mittelalter) wohl zwischen dem "Enthaltsamkeitszölibat" und dem "Ehelosigkeitszölibat" unterschieden wurde. Laut Wiki gab es vor 1139 auch noch verheiratete Priester, die aber vom Zeitpunkt der Priesterweihe an zur Enthaltsamkeit aufgerufen waren (die armen Frauen). Siehe: http://de.m.wikipedia.org/wiki/Z%C3%B6libat
Onanie - na das galt ja sowieso schon immer als Sünde, soviel ich weiß. Wie erzählt Jürgen von der Lippe das so schön? Wenn man vor den Herren tritt, dann zahlt man für seine Sünden. Onanie kostet z. B. 50 Cent. Ja, das klingt wenig, aber es läppert sich.
:-D

[ Post made via Android ] Bild
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)