Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Whistleblower: Die USA jagen Snowden

24.06.2013, 22:47

Fortsetzungspfad aus dem Thema: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den USA
----------------------------------------------------------------------
Nachrichten-Schlagzeile:

"Snowdens Flucht
Plant Ecuador einen neuen Seitenhieb gegen die USA?"

Die Flucht von Snowden wird nun verworren. Zunächst flüchtete er nach Hongkong, dann nach Moskau in die Botschft Ecuadors. Dann sollte er mit dem Flugzeug über Kuba nach Südamerika ausgefogen werden, aber er wurde nicht im Flugzeug gesehen. Seine Spur verliert sich...

Derweil wird darüber spekuliert, ob der ecuadorianische Präsident mit dem Asyl die Führung im Anti-USA-Block Lateinamerikas übernehmen will und auch darüber, wie die USA auf diese Affäre reagieren wird.

Artikel lesen: hier klicken
(handelsblatt.com)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

25.06.2013, 13:01

Barbarossa hat geschrieben:
Nachrichten-Schlagzeile:

"Snowdens Flucht
Plant Ecuador einen neuen Seitenhieb gegen die USA?"

Die Flucht von Snowden wird nun verworren. Zunächst flüchtete er nach Hongkong, dann nach Moskau in die Botschft Ecuadors. Dann sollte er mit dem Flugzeug über Kuba nach Südamerika ausgefogen werden, aber er wurde nicht im Flugzeug gesehen. Seine Spur verliert sich...

Derweil wird darüber spekuliert, ob der ecuadorianische Präsident mit dem Asyl die Führung im Anti-USA-Block Lateinamerikas übernehmen will und auch darüber, wie die USA auf diese Affäre reagieren wird.

Artikel lesen: hier klicken
(handelsblatt.com)

Lieber Barbarossa,
Snowden ist für mich kein Verbrecher. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

25.06.2013, 15:37

Für mich auch nicht. Ich finde, was er gemacht hat, ist nicht nur richtig, sondern auch notwendig.
Wenn Skandale nicht mehr aufgedeckt werden, dann ist eine Demokratie wirklich im Eimer.

[ Post made via Android ] Bild
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

25.06.2013, 18:03

Barbarossa hat geschrieben:
Für mich auch nicht. Ich finde, was er gemacht hat, ist nicht nur richtig, sondern auch notwendig.
Wenn Skandale nicht mehr aufgedeckt werden, dann ist eine Demokratie wirklich im Eimer.

[ Post made via Android ] Bild

Lieber Barbarossa,
so isses. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

26.06.2013, 09:16

Nachrichten-Schlagzeile: "Putin empört über USA"

Laut einer Information Putins ist Snowden immer noch in Moskau und zwar in der Transitzone des Moskauer Flughafens. Ausgeliefert wird er nicht, da es zwischen den USA und Russland keinen Auslieferungsvertrag gebe. Der russische Geheimdienst soll angeblich keine Auskünfte bekommen haben. Snowden könne sein Ziel frei wählen. Die Amis sind natürlich sauer - klar...
Artikel lesen: hier klicken
n-tv.de
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

26.06.2013, 10:00

Barbarossa hat geschrieben:
Nachrichten-Schlagzeile: "Putin empört über USA"

Laut einer Information Putins ist Snowden immer noch in Moskau und zwar in der Transitzone des Moskauer Flughafens. Ausgeliefert wird er nicht, da es zwischen den USA und Russland keinen Auslieferungsvertrag gebe. Der russische Geheimdienst soll angeblich keine Auskünfte bekommen haben. Snowden könne sein Ziel frei wählen. Die Amis sind natürlich sauer - klar...
Artikel lesen: hier klicken
n-tv.de

Lieber Barbarossa,
Obama unterscheidet sich hiermit nicht von Bush Junior. :roll:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Vergobret
Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: 08.05.2012, 23:27

Die USA jagen Snowden

26.06.2013, 19:13

Hoffentlich bleibt Snowden frei - kann man eigentlich ein Referendum in Deutschland abhalten, wenn genügend Leute dafür stimmen, dass ihm Asyl gewährt werden muss? So rein theoretisch?
„In all den Jahren habe ich so viele junge Männer gesehen,
die der Meinung waren, auf andere junge Männer zuzulaufen.
Aber das stimmt nicht.
Sie liefen alle zu mir.“
so sprach der Tod

Aus „Die Bücherdiebin“
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

26.06.2013, 19:47

Vergobret hat geschrieben:
Hoffentlich bleibt Snowden frei - kann man eigentlich ein Referendum in Deutschland abhalten, wenn genügend Leute dafür stimmen, dass ihm Asyl gewährt werden muss? So rein theoretisch?

Nein. So etwas gibt es meines Wissens nicht. Was möglich wäre, wäre eine Petition an den Deutschen Bundestag oder auch eine Unterschriftensammlung (z. B. bei https://www.campact.de/ - müsste man ggf. dort anregen). So kann ein gewisser öffentlicher Druck auf die Regierung erzeugt werden.
:wink:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

26.06.2013, 22:17

"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

26.06.2013, 22:30

Kann ich unterschreiben den Artikel.
:wink:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

01.07.2013, 23:09

:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "Snowden beantragt Asyl in Russland"

Edward Snowden hat nun offenbar Asyl in Russland beantragt. Putin sich hat dazu grundsätzlich postiv geäußert, nur muß Snowden aufhören, den USA weiteren Schaden zuzufügen. Es bleibt also spannend...

Artikel lesen: hier klicken
(zeit.de)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13895
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

02.07.2013, 08:23

:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "US-Datenskandal: Snowden beantragt Asyl auch in Deutschland"

Jetzt ist auch noch bekannt geworden, dass Snowden weltweit bei 21 weiteren Ländern - darunter auch Deutschland - einen Asylantrag gestellt hat.
Artikel lesen: hier klicken
(spiegel.de)

Ich glaube, die Ereignisse um Snowden überschlagen sich gerade ziemlich. Ich stelle darum mal noch einen Nachrichten-Ticker ein: hier klicken
(stern.de)


So, also ich genehmige den Asylantrag von Snowden. Wenn es sein muß, unterscheibe ich die Genehmigung auch höchst selbst. :mrgreen:
(Ironie) :roll:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

02.07.2013, 09:38

Barbarossa hat geschrieben:
:arrow: Nachrichten-Schlagzeile: "US-Datenskandal: Snowden beantragt Asyl auch in Deutschland"

Jetzt ist auch noch bekannt geworden, dass Snowden weltweit bei 21 weiteren Ländern - darunter auch Deutschland - einen Asylantrag gestellt hat.
Artikel lesen: hier klicken
(spiegel.de)

Ich glaube, die Ereignisse um Snowden überschlagen sich gerade ziemlich. Ich stelle darum mal noch einen Nachrichten-Ticker ein: hier klicken
(stern.de)


So, also ich genehmige den Asylantrag von Snowden. Wenn es sein muß, unterscheibe ich die Genehmigung auch höchst selbst. :mrgreen:
(Ironie) :roll:

Lieber Barbarossa,
ich würde den Asylantrag von Snowden stattgeben, allein um die Amis ein Bißchen zu ärgern. Außerdem unseren Botschafter aus den USA zur Berichterstattung zurückberufen, um die Ereignisse zu klären und ein Ultimatum den Amis stellen, wieso sie D so behandeln wie Pakistan, Iran und Afghanistan. D wird von allen Europ. Ländern um meisten ausspioniert.
Wenn die Erklärung der USA unzureichend sind, dann die Diplomatischen Beziehungen zur USA abbrechen, eventuell unsere Truppen aus Afghanistan abziehen.
Mit solchen Freunden braucht man keine Feinde mehr. :evil: :twisted:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Der Germane
Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: 27.02.2012, 14:48
Wohnort: Germanien

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

02.07.2013, 12:31

Moin Dieter,

so sehe ich das auch.
Wieweit das abrupte Abziehen der deutschen Truppen aus Afghanistan so ohne weiteres möglich ist -
O heilig Herz der Völker, des hohen Gesanges und der göttlichen Ahnung.
Ernste und holde Heimat, Du Land der Liebe - O laß mich knien an Deinem
erschütternden Grabe.


Zum Gruße
Der Germane
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Todesstrafe u. a. umstrittene Gerichtsverfahren in den U

02.07.2013, 15:18

Der Germane hat geschrieben:
Moin Dieter,

so sehe ich das auch.
Wieweit das abrupte Abziehen der deutschen Truppen aus Afghanistan so ohne weiteres möglich ist -

Lieber Germane,
das wird sich dann herausstellen. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.