Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 00:08

Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Ja glaubst du denn, er hat für "langweilige" Strandfotos mit seiner Kreditkarte gezahlt?? :!: :wtf:
Das glaub ich nicht, das ist so. Die Ermittlungsbehörden wollten den "Fall" schon schließen.
Nochmal, das ist kein Fall von Kinderpornografie. Stand heute.
Edathy würde doch sonst keine Dienstaufsichtsbeschwerde erwägen.

Cohn-Bendits Aussagen kenne ich auch und sie sind unterirdisch. Das hat mit dem Fall Edathy aber nichts zu tun. Ein bayerischer MP hat einmal behauptet, mit 2 Maß (2 Liter) Bier intus könne man noch problemlos Autofahren. Regst Du Dich hier auch entsprechend auf?
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
Titus Feuerfuchs
Mitglied
Beiträge: 1631
Registriert: 07.05.2012, 21:42
Wohnort: Wien

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 01:44

Triton hat geschrieben:
Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Ja glaubst du denn, er hat für "langweilige" Strandfotos mit seiner Kreditkarte gezahlt?? :!: :wtf:
Das glaub ich nicht, das ist so. Die Ermittlungsbehörden wollten den "Fall" schon schließen.
Nochmal, das ist kein Fall von Kinderpornografie. Stand heute.
Edathy würde doch sonst keine Dienstaufsichtsbeschwerde erwägen.

Cohn-Bendits Aussagen kenne ich auch und sie sind unterirdisch. Das hat mit dem Fall Edathy aber nichts zu tun.


Sie sind aber symptomatisch für die mangelnde Sensibilisierung für gewissen Verbrechen in D -und das obwohl das Establishment und da besonders die Grünen immer so tun, als hätten sie den unversellen Anspruch auf Moral gepachtet und sich dementsprechend als Tugendwächter aufspielen und Leute, die unliebsame Ansichten kundtun, mobben und rufmorden -einfach widerlich.

In D echauffiert man sich halt scheinbar lieber über abgeschriebene Dissertationen und außereheliche Eskapaden von Politikern, als über Pädophile, die ihrem kranken Bedürfnis nicht nur im Verborgenen nachgehen, sondern auch z.T. die unglaubliche Chuzpe haben, dafür offen zu werben. (und damit grundlegende Werte der Gesellschaft unterminieren und diese mit ihrer kranken Ideologie vergiften.)


Triton hat geschrieben:
Ein bayerischer MP hat einmal behauptet, mit 2 Maß (2 Liter) Bier intus könne man noch problemlos Autofahren. Regst Du Dich hier auch entsprechend auf?


Was erwartest du jetzt von mir?

Dass ich jemanden, der alkoholisiert autofährt, gegen Kinderf...er aufrechne, um deren Verbrechen damit zu relativieren?

Das überlasse ich anderen.
MfG,
Titus Feuerfuchs
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 05:42

Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Sie sind aber symptomatisch für die mangelnde Sensibilisierung für gewissen Verbrechen in D -und das obwohl das Establishment und da besonders die Grünen immer so tun, als hätten sie den unversellen Anspruch auf Moral gepachtet und sich dementsprechend als Tugendwächter aufspielen und Leute, die unliebsame Ansichten kundtun, mobben und rufmorden -einfach widerlich.

Welches Verbrechen? Herr Edathy hat nichts Ungesetzliches getan. Er hat legale Bilder käuflich erworben.
Rufmord wurde bisher nur an einer Person begangen, und gemobbt wird er jetzt sicher ein Leben lang.
Es gibt in D geschätzt etwa 1 Mio Pädophile, habe ich einmal von einem Psychotherapeuten im Radio gehört. Diese kann man nicht alle totschlagen, wegsperren, öffentlich brandmarken. Allein schon, weil die meisten davon gar nicht bekannt sind. Die meisten haben sich ein Leben lang unter Kontrolle, weil sie Gesetze einhalten wollen.

Es hat sich in der Beziehung viel getan, noch in den 50er Jahren gingen viele ganz offen mit ihren Neigungen um und der "liebe Onkel", Priester, Trainer, der immer gerne Kinder tätschelt, war allgemein toleriert. Der Schauspieler, der den Sohn von Heinz Rühmann in "wenn der Vater mit dem Sohne" spielte, berichtet von unzähligen Briefen eindeutig pädophiler Fans, ganz offen mit Namen und Adresse. Briefe mit eindeutigen Einladungen und alles nur, weil Rühmann den Sohn in einer Szene abschrubbte. Nackt nehme ich an, ich kenne den Film nicht.
So war das in den achso prüden 50ern, als überall noch heile Welt war.


Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Was erwartest du jetzt von mir?
Dass ich jemanden, der alkoholisiert autofährt, gegen Kinderf...er aufrechne, um deren Verbrechen damit zu relativieren?
Zugeben, dass viele Politiker schon mal einen Schmarrn daherreden, wenn der Tag lang ist. Beckstein schätze ich nämlich auch nicht so ein, dass er stark alkoholisierte Autofahrer nicht als große Gefahr für sich und andere erkennen würde.
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 09:53

Ralph hat geschrieben:
Ernsthaft Dieter? Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

[ Post made via iPhone ] Bild

Lieber Ralph,
ich bin nur dagegen, dass ein Urteil gesprochen wird ohne dass eine Anklage erhoben oder ein Urteil vom Gericht gefällt wurde. Ähnlich im Fall Kachelmann mit Frau Schwarzer (Steuerhinterzieherin) in Bild:evil: :twisted:
Ihr im Süden habt andere Moralvorstellungen als ich. Seehofer hat seine Müdarbeiterin geschwängert, kümmert sich nicht um sein Kind und wird in Bayern noch zum MP gewählt. In bayr. Volksstücken heißt es: "Da müßt ich Sünden fürchten." Ihr fürchtet keine Sünde, geht zum Priester, beichtet Eure Sünden und müßt dafür Rosenkränze beten. :wink: :mrgreen:
Meine Wenigkeit ist seit über 45 Jahren mit ein und derselben Frau verheiratet, ohne auch nur einmal fremdgegangen zu sein. Ihr könnt nun denken, was für ein Idiot. :wink: :mrgreen: Ich nehme es wörtlich, bis dass der Tod Euch scheidet. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 09:59

Barbarossa hat geschrieben:
Dennoch scheint es erwiesen zu sein, dass Edathy Neigungen zur Pädophilie hat. Wenn so jemand in Positionen sitzt, wo politische Entscheidungen getroffen werden, halte ich das für fatal. Insofern war sein Rücktritt für mich folgerichtig, auch wenn die gefundenen Bilder so vermeindlich harmlos sind, dass er juristisch nicht belangt werden kann.

Lieber Barbarossa,
er ist zurückgetreten und damit sollte es gut sein. :wink: Hat er pädophile Neigungen, was noch nicht klar ist, dann kann er dazu nichts, ähnlich bei Schwulen und Lesben. Bei Pinguinen und Schwänen gibt es in der Natur Homosexuelle. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 10:04

Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Triton hat geschrieben:
Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Jo, das ist ja auch die gleiche "Verbrechenskategorie" wie diejenige, die Edathy betrifft... :clap:
Es wurde ja schon gesagt, Edathy hat sich nicht strafbar gemacht.
Hotte Seehofer übrigens auch nicht.


Eben.

Ich halte Dieters Vergleich -diplomatisch formuliert- für absolut unzulässig. :!:

Lieber Titus,
was ist da diplomatisch formuliert :?: Der Vergleich ist zulässig, weil beides nicht strafbar ist. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 10:13

Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
[...]
Außerdem ist ein Unterschied zu Seehofer, durch das Ansehen von Bildern, die ich durchaus als ekelig empfinde, bekam noch keine Frau ein uneheliches Kind. :wink: :mrgreen:



Huch, ein uneheliches Kind!
Schrecklich, ein richtiges Kapitalverbrechen! :crazy:

Manchmal glaube ich, mich hier im Preußen des 19. Jh. zu befinden....

Schon mal nachgedacht, wie diese "harmlosen" Bilder entstehen? Dass hinter deren Produktion Pädophilenringe stehen, die auf Kosten schwer traumatisierter Kinder abcashen? :(

Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte.

Lieber Titus,
dann lass das Essen. :wink: Durch Seehofers Fehltritt hat das arme Kind und seine Mutter ein ganzes Leben lang damit zu tun. Hast Du Dir diese Folgen mal überlegt :?: Eure Doppelmoral ist erschreckend. Ist im Süden uneheliche Kinder zu zeugen ein Volkssport :?: :wink: :mrgreen:
Kenne mich bei der Produktion dieser Bilder Gott sei Dank nicht aus. Du kannst es aber auch nicht wissen und stellst einfach Behauptungen auf. :evil: :twisted:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Titus Feuerfuchs
Mitglied
Beiträge: 1631
Registriert: 07.05.2012, 21:42
Wohnort: Wien

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 10:38

dieter hat geschrieben:
Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
[...]
Außerdem ist ein Unterschied zu Seehofer, durch das Ansehen von Bildern, die ich durchaus als ekelig empfinde, bekam noch keine Frau ein uneheliches Kind. :wink: :mrgreen:



Huch, ein uneheliches Kind!
Schrecklich, ein richtiges Kapitalverbrechen! :crazy:

Manchmal glaube ich, mich hier im Preußen des 19. Jh. zu befinden....

Schon mal nachgedacht, wie diese "harmlosen" Bilder entstehen? Dass hinter deren Produktion Pädophilenringe stehen, die auf Kosten schwer traumatisierter Kinder abcashen? :(

Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte.


[...] Durch Seehofers Fehltritt hat das arme Kind und seine Mutter ein ganzes Leben lang damit zu tun. Hast Du Dir diese Folgen mal überlegt :?: Eure Doppelmoral ist erschreckend. Ist im Süden uneheliche Kinder zu zeugen ein Volkssport :?: :wink: :mrgreen:


Ist eine ganz andere Kategorie als Kindesmißbrauch. Kenne genug Kinder, die sich auch ohne leiblichen Vater gut entwickelten.

Du sprachst von unehelichen Kindern - die wachsen aber nicht zwangsläufig mit nur einem Elternteil auf.
Man kann auch zusammenleben, ohne verheiratet zu sein. :shh:

Außer Mord und Totschlag fällt mir ad hoc nicht viel ein, was schlimmer wäre als Kindesmissbrauch.

Dein Vergleich ist daher unter aller Kanone.



dieter hat geschrieben:

Kenne mich bei der Produktion dieser Bilder Gott sei Dank nicht aus. Du kannst es aber auch nicht wissen und stellst einfach Behauptungen auf. :evil: :twisted:



Im Gegensatz zu anderen halte ich keine Maulaffen feil -solltest auch du mittlerweile gemerkt haben.

Nachdenken hilft.
Pornographieproduzenten agieren nicht aus Altruismus, sondern um Geld zu machen:


[...]
Eine zentrale Rolle spielt dabei ein Unternehmer namens Brian Way.

Operation "Spade"

348 Festnahmen in 90 Ländern, 386 aus Missbrauch befreite Kinder - für die Polizei von Toronto war die Operation "Spade" (Spaten) im November vergangenen Jahres ein großer Erfolg gegen den weltweiten Handel mit Kinderpornografie. Nach SPIEGEL-Informationen fanden sich in dem "Spade"-Material auch Hinweise auf Edathy.

Ziel der "Spade"-Ermittlungen waren Way und seine Firma Azov Films, die auf ihrer Website einen DVD-Versand betrieb und Videos auch zum Download anbot. Vier Millionen kanadische Dollar soll Azov so innerhalb von drei Jahren eingenommen haben, wie die Polizei damals mitteilte. [...]

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 53050.html
Zuletzt geändert von Titus Feuerfuchs am 18.02.2014, 10:46, insgesamt 2-mal geändert.
MfG,
Titus Feuerfuchs
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13849
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 10:41

dieter hat geschrieben:
...
er ist zurückgetreten und damit sollte es gut sein. :wink: Hat er pädophile Neigungen, was noch nicht klar ist, dann kann er dazu nichts, ähnlich bei Schwulen und Lesben...

Das ist wohl kaum das gleiche. Denn bei Pädophilie geht es erst mal um das Kindeswohl, das bei solchen Handlungen massiv gefähdet ist.
Übrigens ist Pädophilie eine anerkannte Krankheit, Homosexualität nicht (mehr).
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Titus Feuerfuchs
Mitglied
Beiträge: 1631
Registriert: 07.05.2012, 21:42
Wohnort: Wien

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 10:45

dieter hat geschrieben:
Lieber Barbarossa,
er ist zurückgetreten und damit sollte es gut sein. :wink: Hat er pädophile Neigungen, was noch nicht klar ist, dann kann er dazu nichts, ähnlich bei Schwulen und Lesben. Bei Pinguinen und Schwänen gibt es in der Natur Homosexuelle. :wink:



Eine Entgleisung jagt die nächste. :roll:


Ernsthaft:

Siehst du tatsächlich keinen Unterschied zwischen gelebter Homosexualität und gelebter Pädophilie?
MfG,
Titus Feuerfuchs
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 13:21

Das Wichtigste für die Zukunft: Die Gesetze eindeutiger formulieren und Grauzonen abschaffen.
Solche "FKK-Magazine", wie sie früher immer in der ADAC Postille mit Kinderbildern beworben wurden, gehören verboten. Bilder nackter Kinder sollten grundsätzlich verboten und nicht grundsätzlich erlaubt sein.

Wobei es klar ist, dass ein Ostsee-Urlaub mit einer Kamera einen Fan von nackten Kinderbildern mit beliebig vielen Motiven versorgen kann. Achja, wer das nicht weiß: FKK ist eine Spießbürgerveranstaltung, da geht man hin, wenn man seine Ruhe vor pubertierenden und gröhlenden Jugendlichen haben will. Die Altersgruppe 12-30 fehlt nämlich praktisch völlig in der Freikörperkultur.
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Renegat
Mitglied
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 13:37

Triton hat geschrieben:
FKK ist eine Spießbürgerveranstaltung, da geht man hin, wenn man seine Ruhe vor pubertierenden und gröhlenden Jugendlichen haben will. Die Altersgruppe 12-30 fehlt nämlich praktisch völlig in der Freikörperkultur.

Kann ich mir vorstellen. Moral ist eben ein veränderbarer Wert und abhängig vom gesellschaftlichen Zusammenhang.
Uneheliches Kind ist ein Begriff aus dem vorigen Jahrhundert, Aufregung darüber kann man kaum noch nachvollziehen. Ähnlich verhält es sich mit der Homosexualität, jedenfalls in den westlichen Ländern. In anderen Gesellschaften kann das durchaus anders sein, si. Rußland.

Beim Kindesmißbrauch findet erst in den letzten Jahren eine öffentliche Auseinandersetzung statt, vorher wurde dieses Thema totgeschwiegen, da die Betroffenen sich kaum wehren konnten.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 14:39

Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
[...]
Außerdem ist ein Unterschied zu Seehofer, durch das Ansehen von Bildern, die ich durchaus als ekelig empfinde, bekam noch keine Frau ein uneheliches Kind. :wink: :mrgreen:



Huch, ein uneheliches Kind!
Schrecklich, ein richtiges Kapitalverbrechen! :crazy:

Manchmal glaube ich, mich hier im Preußen des 19. Jh. zu befinden....

Schon mal nachgedacht, wie diese "harmlosen" Bilder entstehen? Dass hinter deren Produktion Pädophilenringe stehen, die auf Kosten schwer traumatisierter Kinder abcashen? :(

Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte.


[...] Durch Seehofers Fehltritt hat das arme Kind und seine Mutter ein ganzes Leben lang damit zu tun. Hast Du Dir diese Folgen mal überlegt :?: Eure Doppelmoral ist erschreckend. Ist im Süden uneheliche Kinder zu zeugen ein Volkssport :?: :wink: :mrgreen:


1)Ist eine ganz andere Kategorie als Kindesmißbrauch. Kenne genug Kinder, die sich auch ohne leiblichen Vater gut entwickelten.

Du sprachst von unehelichen Kindern - die wachsen aber nicht zwangsläufig mit nur einem Elternteil auf.
Man kann auch zusammenleben, ohne verheiratet zu sein. :shh:

Außer Mord und Totschlag fällt mir ad hoc nicht viel ein, was schlimmer wäre als Kindesmissbrauch.

Dein Vergleich ist daher unter aller Kanone.



dieter hat geschrieben:

Kenne mich bei der Produktion dieser Bilder Gott sei Dank nicht aus. Du kannst es aber auch nicht wissen und stellst einfach Behauptungen auf. :evil: :twisted:



2)Im Gegensatz zu anderen halte ich keine Maulaffen feil -solltest auch du mittlerweile gemerkt haben.

Nachdenken hilft.
Pornographieproduzenten agieren nicht aus Altruismus, sondern um Geld zu machen:
[quote]
Lieber Titus,
zu1) Ich war kein uneheliches KInd, aber mein Vater fiel am 10.12.1941 vor Moskau. Hatte 11 Jahre lang keinen Vater und dann einen Stiefvater. Ich weiß was das heißt. :evil: :twisted:
zu2)Was ist bei Dir "Maulaffen feil" :?:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 14:44

Titus Feuerfuchs hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
Lieber Barbarossa,
er ist zurückgetreten und damit sollte es gut sein. :wink: Hat er pädophile Neigungen, was noch nicht klar ist, dann kann er dazu nichts, ähnlich bei Schwulen und Lesben. Bei Pinguinen und Schwänen gibt es in der Natur Homosexuelle. :wink:



Eine Entgleisung jagt die nächste. :roll:


Ernsthaft:

Siehst du tatsächlich keinen Unterschied zwischen gelebter Homosexualität und gelebter Pädophilie?

Lieber Titus,
was Du Entgleisung nennst sind Tatsachen. Früher gab es auch den §175 des St.GB, der gegen Homosexuelle gerichtet war, so schlimm wie heute in Rußland. Homosexualität war verboten und Pädophilie kann ich nicht beurteilen. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Agrarminister Friedrich droht zu stolpern

18.02.2014, 14:46

Barbarossa hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
...
er ist zurückgetreten und damit sollte es gut sein. :wink: Hat er pädophile Neigungen, was noch nicht klar ist, dann kann er dazu nichts, ähnlich bei Schwulen und Lesben...

Das ist wohl kaum das gleiche. Denn bei Pädophilie geht es erst mal um das Kindeswohl, das bei solchen Handlungen massiv gefähdet ist.
Übrigens ist Pädophilie eine anerkannte Krankheit, Homosexualität nicht (mehr).

Lieber Barbarossa,
so ändern sich die Zeiten. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.