Forum für Geschichte und Politik


Die Suche ergab 1588 Treffer

von Cherusker
05.04.2014, 12:51
Forum: Asien und Australien
Thema: Die aktuelle Lage in Afghanistan
Antworten: 144
Zugriffe: 30227

Re: Deutsche Fotoreporterin in Kabul erschossen

Die Fotografin kam ursprünglich aus Höxter. Sie hat dann in Göttingen studiert und ist dann zu den Medien gegangen. Seit Jahren hat sie in Krisengebieten (z.B. Irak, Palästina,...) fotografiert. Leider wurde ihr jetzt Afghanistan zum Verhängnis.
von Cherusker
04.04.2014, 08:20
Forum: Die Germanen
Thema: Germanische Städte in Vorrömischer Zeit
Antworten: 68
Zugriffe: 22850

Re: Germanische Städte in Vorrömischer Zeit

Die Ubier zeigten aber für Germanen ein atypisches Verhalten, z.B. intensive Landwirtschaft, Gründung von Städten, usw.. Ich habe da den Verdacht, daß in dem Stamm der keltische Einfluß durch Assimilation sehr hoch war.
von Cherusker
03.04.2014, 20:01
Forum: Die Germanen
Thema: Die Wikinger - Diskussion über deren Bedeutung
Antworten: 44
Zugriffe: 7707

Re: Die Wikinger

Wenn man die Germanen zugrunde legt, dann wurden die Kriegszüge bei einem Thing entschieden. Die Raubzüge erfolgten nicht wahllos, sondern wurden von den jeweiligen Stämmen organisiert. Bei den Wikingern gab es auch immer wieder Geächtete, die dann sich auf die Suche nach neuem Land machten. Die Übe...
von Cherusker
03.04.2014, 16:23
Forum: Russische Revolution und Kommunismus
Thema: Der Mechanismus in der kommunistischen Philosophie
Antworten: 33
Zugriffe: 7602

Re: Der Mechanismus in der kommunistischen Philosophie

In allen sozialistischen und kommunistischen Systemen bedarf es einer Überwachung der Menschen, damit diese sich an die "Spielregeln" halten und nicht auf ihr einzelnes Interesse fixiert sind. Und das führt automatisch zu einem Überwachungsstaat, der die Menschen mit Gesetzen und Verordnun...
von Cherusker
03.04.2014, 16:13
Forum: Das alltägliche Leben
Thema: Karl der Große und die Sachsen
Antworten: 54
Zugriffe: 11169

Re: Karl der Große und die Sachsen

Karl d.G. hatte das Ziel sein Frankenreich zu vergrößern und da waren halt im Osten noch die heidnischen Sachsen, die mit den Franken schon über Jahrhunderte in Auseinandersetzung standen. Der bekannteste Anführer der Sachsen war Widukind, der durch seinen jahrelangen Widerstand die Franken verzweif...
von Cherusker
03.04.2014, 16:00
Forum: Wirtschaftspolitik
Thema: Korruptionsvorwürfe bei der Telekom
Antworten: 7
Zugriffe: 2671

Re: Korruptionsvorwürfe bei der Telekom

Die Telekom soll jährlich 20 Mio.€ an Sponsorengelder an den FC Bayern München zahlen. :shock: Das ist für mich ein Skandal.... :wink: :mrgreen:
von Cherusker
03.04.2014, 15:49
Forum: Die Germanen
Thema: Die Wikinger - Diskussion über deren Bedeutung
Antworten: 44
Zugriffe: 7707

Re: Die Wikinger

Die Wikinger sind nur Nordgermanen. Sie sind halt der heidnische Teil, der noch nicht christianisiert wurde und somit durch permanente Kriegszüge ihren Lebensstandart und ihre Macht zu erweitern suchten. Trafen sie auf ebenfalls heidnische germanische Stämme, wie z.B. die Friesen, so ging es nicht g...
von Cherusker
03.04.2014, 15:42
Forum: Finanzpolitik
Thema: Hoeneß muß vor Gericht
Antworten: 29
Zugriffe: 5834

Re: Hoeneß muß vor Gericht

Wenn ein Bankräuber vor Gericht eines Bankraubes bezichtigt wird. Er aber am ersten Tag noch 5 weitere Straftaten zugibt und dann die folgenden Tage weitere Verbrechen zugibt, wird dann auch gesagt, das reicht jetzt? Oder sollte man dann nicht das ganze Ausmaß ermitteln? Wann gibt es eigentlich die ...
von Cherusker
03.04.2014, 14:29
Forum: Die Germanen
Thema: Varus Schlacht
Antworten: 479
Zugriffe: 61053

Re: Varus Schlacht

Einige Irrtümer gibt es immer wieder in den vielen Sendungen und Berichten über die Varusschlacht. So steht nirgends geschrieben, in welche Richtung die Römer zogen und Varus war auch nicht auf dem Weg in die Winterlager. In den Quellen steht geschrieben, daß entfernte Stämme einen Aufstand angezett...
von Cherusker
03.04.2014, 14:02
Forum: Die Römer
Thema: Römerschlacht am Harzhorn/Niedersachsen
Antworten: 27
Zugriffe: 8683

Re: Römerschlacht am Harzhorn/Niedersachsen

In diese Schlacht wurden die Römer selbst getrieben. Der römische Kaiser Severus Alexander ließ in Mainz ein riesiges Heer aufmarschieren, um die zunehmende Bedrohung durch die Germanen einzudämmen. Angeblich soll eine Druidin ihm vorhergesagt haben, daß er nicht gewinnen wird und die Bedrohung seit...
von Cherusker
03.04.2014, 13:46
Forum: Die Germanen
Thema: Germanische Städte in Vorrömischer Zeit
Antworten: 68
Zugriffe: 22850

Re: Germanische Städte in Vorrömischer Zeit

Die Ubier begaben sich in den römischen Schutz, weil sie dem Druck der anderen germanischen Stämme ausweichen wollten. I.d.R. haben die Germanen in der vorrömischen Zeit und auch bis n.Chr. keine Städte errichtet. Die germanischen Stämme setzten sich aus Sippen zusammen, die meist in einem Gebiet si...
von Cherusker
03.04.2014, 13:26
Forum: Finanzpolitik
Thema: Hoeneß muß vor Gericht
Antworten: 29
Zugriffe: 5834

Re: Hoeneß muß vor Gericht

War das nicht "königlich-bayrisches Amtsgericht"? Das überhaupt nicht die Herkunft der finanziellen Mittel genaustens geprüft wurde (kann das nicht auch aus illegalen Geschäften oder Geldwäsche bestanden haben?), erscheint mir schon recht seltsam??? Im Prozeß wurde der Verbleib von 1,7Mio....
von Cherusker
02.04.2014, 21:59
Forum: Finanzpolitik
Thema: Hoeneß muß vor Gericht
Antworten: 29
Zugriffe: 5834

Re: Hoeneß muß vor Gericht

Warum wurde der Prozeß nur für 4 Tage angesetzt? Kann man in dem Zeitraum ermitteln, woher die finanziellen Mittel kamen?