Forum für Geschichte und Politik


Die Suche ergab 1580 Treffer

von Titus Feuerfuchs
10.01.2017, 04:56
Forum: Innenpolitik
Thema: 19.12.2016 - Terroristischer Anschlag! LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt
Antworten: 53
Zugriffe: 8972

Re: 19.12.2016 - Unfall oder Anschlag? LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt

@Barbrossa:
Ich schlage vor, den Threadtitel zu ändern. Schließlich ist seit langem klar, dass es kein Unfall war.
von Titus Feuerfuchs
10.01.2017, 04:55
Forum: Innenpolitik
Thema: 19.12.2016 - Terroristischer Anschlag! LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt
Antworten: 53
Zugriffe: 8972

Re: 19.12.2016 - Unfall oder Anschlag? LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt

Dank der unverantwortlichen Einwanderungspolititik und dem laxen Umgeng mit Islamismus, kann jetzt der Überwachungsstaat weiter ausgebaut werden, ohne dass die Bürger auf die Barrikaden gehen.
von Titus Feuerfuchs
21.12.2016, 23:03
Forum: Innenpolitik
Thema: 19.12.2016 - Terroristischer Anschlag! LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt
Antworten: 53
Zugriffe: 8972

Re: 19.12.2016 - Unfall oder Anschlag? LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt

Interessant übrigens, dass es zum Brauch islamistischer Attentäter gehört, ihre Ausweise am Tatort zurückzulassen.
von Titus Feuerfuchs
21.12.2016, 23:02
Forum: Innenpolitik
Thema: 19.12.2016 - Terroristischer Anschlag! LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt
Antworten: 53
Zugriffe: 8972

Re: 19.12.2016 - Unfall oder Anschlag? LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt

Es ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht sicher, ob es sich um einen Anschlag oder einen Unfall handelt. Fest steht, ein LKW mit polnischem Kennzeichen ist heute um etwa 20 Uhr in einen Berliner Weihnachtsmarkt am Beitscheidplatz in der ehemaligen Westberliner City gerast. Er soll 50 - 80 m weit mit r...
von Titus Feuerfuchs
21.12.2016, 22:54
Forum: Innenpolitik
Thema: 19.12.2016 - Terroristischer Anschlag! LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt
Antworten: 53
Zugriffe: 8972

Re: 19.12.2016 - Unfall oder Anschlag? LKW rast in Berliner Weihnachtsmarkt

"Euch ist vorgeschrieben, gegen die Ungläubigen zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist. Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr etwas, während es schlecht für euch ist. Gott weiß Bescheid, ihr aber nicht. Diejenigen, die glauben, und diejen...
von Titus Feuerfuchs
09.12.2016, 22:45
Forum: Gesellschaft
Thema: Spektakuläre Straftaten in Deutschland
Antworten: 89
Zugriffe: 17194

Re: Spektakuläre Straftaten in Deutschland

Der Typ, sofern er überhaupt gefunden wird, kommt garantiert mit einer geringen Bewährungsstrafe davon.
von Titus Feuerfuchs
28.11.2016, 21:40
Forum: Innenpolitik
Thema: Parallelgesellschaften in Deutschland
Antworten: 146
Zugriffe: 18077

Re: Parallelgesellschaften in Deutschland

Klares Ja, viele der Menschen, mit denen ich umgehe, schätzen und respektieren die Regeln und Vorzüge unseres Gemeinwesens mehr als Biodeutsche Krakeeler, die wissentlich Grenzen überschreiten. Man vergisst vor lauter exotischen Sündenböcken zu schnell, dass es gar viele echten deutschen Blutes gib...
von Titus Feuerfuchs
28.11.2016, 21:33
Forum: Tagespolitik
Thema: Kuba: 25.11.2016 - Ex-Diktator Fidel Castro gestorben
Antworten: 9
Zugriffe: 2694

Re: Kuba: 25.11.2016 - Ex-Diktator Fidel Castro gestorben

Erschütternd hingegen, wie wohlwollend viele angeblich demokratische Politiker den Möreder und Diktator Castro kommentieren. Stellvertretend zwei Beispiele: „Adios Commandante! ‚Ein Kämpfer kann sterben – nicht aber seine Ideen!' Die kubanische Revolution hat die Welt verändert. Ohne Fidel Castro, C...
von Titus Feuerfuchs
28.11.2016, 21:29
Forum: Tagespolitik
Thema: Kuba: 25.11.2016 - Ex-Diktator Fidel Castro gestorben
Antworten: 9
Zugriffe: 2694

Re: Kuba: 25.11.2016 - Ex-Diktator Fidel Castro gestorben

Pardoxerweise wird ein linker Revolutionär, wie Guevara, der alle an die Wand stellen oder einsperren ließ, die nicht in sein politisches Konzept passen, noch immer von vielen Kämpfer für die Freiheit gefeiert.

PR-mäßig genial, was man von den Guevara-Fans nicht gerade behaupten kann.
von Titus Feuerfuchs
21.11.2016, 08:24
Forum: Innenpolitik
Thema: Parallelgesellschaften in Deutschland
Antworten: 146
Zugriffe: 18077

Re: Parallelgesellschaften in Deutschland

Ich würde in jedem Fall eine Partei wählen - notfalls eine unbedeutende Splitterpartei. Obama hat bdi seinem derzeitigen Besuch in Berlin gesagt, er würde Merkel wählen. ;-) Übrigens, wird in unseren Medien versucht, viel Mitleid mit den illegalen Einwanderern in den USA zu erzeugen. Stichwort: get...
von Titus Feuerfuchs
17.11.2016, 19:20
Forum: Innenpolitik
Thema: Parallelgesellschaften in Deutschland
Antworten: 146
Zugriffe: 18077

Re: Parallelgesellschaften in Deutschland

Da ist nur die Frage, wo sind die Alternativen? Die AfD ist es für mich inzwischen auch nicht mehr.  Andererseits ist es wirklich auch die Frage, was hätte Merkel anders machen können, in dem Moment, als die Flüchtlinge kamen? Vor der Grenze stehen lassen, so dass sie verhungern und verdursten? Sic...
von Titus Feuerfuchs
17.11.2016, 04:39
Forum: Innenpolitik
Thema: Parallelgesellschaften in Deutschland
Antworten: 146
Zugriffe: 18077

Re: Parallelgesellschaften in Deutschland

Im Prinzip sind die Deutschen selber schuld, wenn sie sich das gefallen lassen und immer wieder die Politiker wählen, die diesen desaströsen Zuständen nicht nur keinen Einhalt gebieten, sondern sie im Gegenteil noch weiter verschärfen, wie z.B. Merkel mit ihrer Flüchtlings"politik". Hab gr...
von Titus Feuerfuchs
17.11.2016, 04:35
Forum: Tagespolitik
Thema: Präsidentschaftswahl 2016 in den USA
Antworten: 41
Zugriffe: 5236

Re: Präsidentschaftswahl 2016 in den USA

Jeder vernünftige Mensch weiß doch, dass es ein Palästina geben muss, soll dieser im Grunde lächerliche Konflikt um ein wenig Wüste beendet werden. Für die beiden Streitparteien ist der Konflikt halt nicht ganz so lächerlich.... In Syrien muss man wohl die Kröte Assad schlucken, um nicht ein zweite...
von Titus Feuerfuchs
25.09.2016, 00:54
Forum: Politische Theorien
Thema: Populismus: Eine Gefahr für die Demokratie?
Antworten: 39
Zugriffe: 8740

Re: Populismus: Eine Gefahr für die Demokratie?

Stimmt schon. Aber es gibt immer zwei Seiten der Medaille. Mittlerweile wird so gut wie jede systemkritische Meinung, die nicht ins Raster der Politischen Korrektheit passt, als "populistisch" abgetan.
Fakten spielen dabei leider in den seltensten Fällen eine Rolle.