Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 634
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Unternehmen Bodenplatte am 01. Januar 1945: Warum schoss die deutsche Flak ihre eigenen Flugzeuge ab?

12.01.2020, 22:17

In diesen Tagen 1945 begann die Rote Armee einen Großangriff an der Ostfront .
Uns das , obwohl die Vorbereitungen noch nicht abgeschlossen waren .
Stalins Generäle protestierten , aber der wollte seinen Verpflichtungen nachkommen .
Grund war eine Bitte der Alliierten , die mit dem Unternehmen Bodenplatte in den Ardennen gewisse Sorgen hatten .
Wie die Panzer hatte man auch die Luftwaffe zusammengezogen , beide Waffengattungen teilweise sogar von der bis dato ruhigen Ostfront .
Am Mittag des 1.Januar 45 war die ebenfalls zusammengezogene deutsche Flak sehr erfolgreich .
Sie schoß ein Drittel der einfliegenden Flugzeuge ab .
Das waren leider die Eigenen .
Kann dazu jemand etwas schreiben ?
Warum wurde hier die Luftwaffe praktisch für immer ausgeschalten ?
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13963
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Januar 1945

13.01.2020, 11:23

Ich habe dazu einige Informationen aus verschiedenen Fernsehdokus mitgenommen.
Der Grund für dieses Abschießen der eigenen Flieger war wohl ein nicht gut funktionierendes Informationssystem.
Der eigentliche Hintergrund war, dass es etwa von September 1943 bis Anfang 44 im deutschen Luftraum gewaltige Materialschlachten gegeben hat, bei denen die Alliierten endgültig die Herrschaft über den deutschen Luftraum errangen. Das wiederum bedeutete, dass die deutsche Flak seit längerer Zeit keine eigenen größeren Fliegerverbände mehr erwartete. Das führte dann zu diesem fatalen Ereignis aufgrund fehlender Informationen und Fehleinschätzungen.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 634
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Januar 1945

13.01.2020, 18:24

Leider gibt es immer in Kriegen den Beschuß oder die Bombardierung der eigenen Truppen .
Besten Dank für deine Bemühungen !
Gruß   Feldwebel57
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3516
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Januar 1945

13.01.2020, 20:27

Von den rund 850 eingesetzten deutschen Flugzeugen gingen 292 verloren. Dabei fielen 213 Piloten oder wurden gefangen genommen. Auf dem Hin- und Rückflug wurden nach heutigen Erkenntnissen 30–35 Maschinen durch die deutsche Flugabwehr (Flak) abgeschossen, frühere Publikationen nennen wesentlich höhere Verluste. Aufgrund von Geheimhaltung, Planungsmängeln und Abweichungen von der Flugroute waren manche deutsche Batterien nicht über den Überflug von eigenen Kräften informiert gewesen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Bodenplatte
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 634
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Unternehmen Bodenplatte am 01. Januar 1945: Warum schoss die deutsche Flak ihre eigenen Flugzeuge ab?

13.01.2020, 20:36

Ja klar , Abweichungen im Luftraum ! Auf diesen Dreh bin ich nicht gekommen .
Ich kenne nur die Information , daß etwa ein Drittel der Luftwaffe ausgeschalten wurde .
Ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag , lieber Balduin !
FW 57