Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Marianne E.
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 135
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Umweltministerin will Plastiktüten per Gesetz verbieten

11.08.2019, 13:57

Das wird ihr nicht gelingen.

Die Umwelt ist seit Jahrzehnten Stiefkind der Politik. Als Beispiel nenne ich einige Schriften zu diesem Thema.

Leopold Lukschanderl (1989): Der Wald. Wie er entstand, was er kann, wem er nützt, worunter er leidet, welche Zukunft ihn erwartet.
Robin Clarke (1991): Wasser. Die politische, wirtschaftliche und ökologische Katastrophe und wie sie bewältigt werden kann.
Ken A. Gourlay (1993): Deponie Erde. Wachstum in den Müllnotstand.
Deutsche Welthungerhilfe (Hrsg.) (1992): Hunger. Ein Report. Den Hunger vertreiben, nicht die Menschen.
Marc Fritzler (1997): Ökologie und Umweltpolitik.

Also alles alte "Klamotten". Hat sich auch nur ein Politiker/-in dieses Wissen zu eigen gemacht oder entsprechende Vorschläge zur Verbesserung der Situation gemacht. Ich höre immer noch und immer wieder den Spruch "Dann sind Arbeitsplätze in Gefahr". 
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Umweltministerin will Plastiktüten per Gesetz verbieten

11.08.2019, 20:34

Bis 1989 war es der Bürger der Deutschen Demokratischen Republik gewohnt , immer einen Dederonbeutel einstecken zu haben , wenn es unverhofft etwas Besonderes gab .
Beim Bäcker reichte man seinen Stoffbeutel über den Thresen und die Verkäuferin füllte ihn mit Brötchen .
Will sagen - bis 89 hatten wir keine Plastebeutel und die Wessis lachten über uns . Nun können wir zurücklachen .
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3353
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Umweltministerin will Plastiktüten per Gesetz verbieten

12.08.2019, 08:40

Ich glaube, dass dabei Umweltschutz nicht der vorrangige Grund war: https://www.umwelt-im-unterricht.de/hintergrund/umweltpolitik-in-der-ddr/
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13616
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Umweltministerin will Plastiktüten per Gesetz verbieten

12.08.2019, 10:25

Ja klar. Bitterfeld wurde ja zum Synonym dafür, wie es um den Umweltschutz (und auch Gesundheitsschutz) bestellt war.

Übrigens, ich benutze seit Jahrzehnten grundsätzlich Stoffbeutel zum Einkaufen. Viele sind auch schon genau so alt. Wenn sie schmutzig sind kommen sie in die Wäsche und werden benutzt, bis sie kaputt gehen. Das dauert i.d.R. viele Jahre.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Umweltministerin will Plastiktüten per Gesetz verbieten

12.08.2019, 21:32

Naja , es wird sich schon durchsetzen , das Verbot von Plastebeuteln .
Der Pfand für Büchsen , Flaschen , bestimmten Gläsern hat sich auch durchgesetzt .
Ebenso der Aufkauf von Papier , Flaschen und Gläsern aller Art . 
Wer hats erfunden ? Nicht  Ricola - die DDR !
Und wir haben kräftig gesammelt , für und  für Vietnam usw. 
Dazu gab es auch ein Lied : Ham se nicht noch Altpapier....
In den 20ern wurden auch Knochen gesammelt .