Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 889
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Werbung für die Bundeswehr

01.04.2019, 21:38

Die Berliner SPD hat die Werbung für die Bundeswehr in den Schulen an den Pranger gestellt und will diese verbieten .
Was sagt ihr dazu ?
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 14624
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Werbung

03.04.2019, 10:26

Darüber stand gestern auch etwas in der Zeitung.
Die Brandenburger SPD - vor allem MP Woidke - hat dazu eine andere Haltung und sieht das ganz und gar nicht kritisch. Eigentlich ist es auch keine Werbung sondern es sind Informationsveranstaltungen, zu denen die Schulen selbst Bundeswehrangehörige einladen. Es wird dann über berufliche Möglichkeiten informiert.
Und auf keinen Fall kann man die Bundeswehr ausschließlich aufs ,,töten und sterben'' reduzieren, wie das die Berliner SPD tut. Immerhin handelt es sich ja auch um eine Parlamentsarmee.
Bei den Berlinern wirkt wohl schon die Rotlichtbestrahlung der Linkspartei.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 889
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Werbung

03.04.2019, 21:01

Ein Land darf für die eigene Armee keine Werbung machen , nicht für Nachwuchs sorgen . Ich finde dazu keine Worte !
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 14624
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Werbung

04.04.2019, 17:15

Da die Wehrpflicht ausgesetzt ist, muss die Bundeswehr selbstverständlich um Nachwuchs werben. Anders kann sie ihre Aufgabe nicht erfüllen.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 889
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Werbung

04.04.2019, 21:09

Irgendwie muss es aber weitergehen .
Einführung der allgemeinen Wehrpflicht ?
Einstellung von Ausländern ?
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 14624
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Werbung

05.04.2019, 15:44

Ich bin gegen die Wiedereinführung der Wehrpflicht. Die Infrastruktur ist dafür auch zerschlagen worden und außerdem braucht es bei der modernen Technik auch echte Profis.
EU-Ausländer einzustellen, wäre sicher eine Möglichkeit, die ich auch befürworten würde, wenn deren Deutschkenntnisse ausreichen. Notfalls kann da auch nachgeholfen werden. Frankreich hat ja sogar seit langem gute Erfahrungen mit seiner Fremdenlegion gemacht. Das sind zwar Söldner aus allen möglichen Ländern, aber es ist trotzdem eine hervorragende Elitetruppe, die weltweit eingesetzt wird. Sowas könnte ich mir für Deutschland auch vorstellen.
Aber vor allem muss die Technik der Bundeswehr dringend einsatzfähig gemacht und modernisiert werden. Was da in den Medien öfter so publik wird, ist einfach nur noch peinlich. Darum verstehe ich auch nicht, dass man die 2% bei weitem nicht erfüllen will, obwohl dass doch anscheinend bitter notwendig wäre.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 889
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Werbung

05.04.2019, 20:23

Hallo Barbarossa! Ich bin zwar neu im Forum , aber ich wußte schon , daß du mir wegen der allgemeinen Wehrpflicht den Kopf waschen würdest .
Ich denke , die Fremdenlegion und eine reguläre Armee sind verschiedene Dinge .
Deswegen gibt es ja auch noch eine reguläre Armee .
Als es 1940 um Alles ging , war keine Fremdenlegion den Deutschen gegenüber .
Die haben eben spezielle Aufgaben und sind kein Kanonenfutter wie die regulären Soldaten .
Wenn nun die Bundeswehr auf ausländische Bewerber zurückgreifen  muß , soll sich aber kein Rekrut aufregen  , wenn er von einem z. B. schwarzen Vorgesetzten ausgebildet wird .
Ich wüsste jetzt keinen anderen Weg , als die allgemeine Wehrpflicht . Die muß ja nicht wie bei uns 18 Monate sein .
Mit Respekt , Andreas
 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 889
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Werbung

05.04.2019, 20:24

Ergänzung zu Armee . Deswegen gibt es ja noch eine reguläre französische Armee .
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 14624
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Werbung für die Bundeswehr

09.04.2019, 09:37

Übrigens, es war gar nicht meine Absicht, dir den ,,Kopf zu waschen''. Falls du es so empfunden hast, dann bitte ich um Entschuldigung.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 889
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: Werbung für die Bundeswehr

09.04.2019, 12:18

Alles gut !