Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13733
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Bundesweite Studentendemos

17.11.2009, 22:47

Arbeitsmarkt für Akademiker:
«Wozu der ganze Stress?»

Ein Studium verbessert die Berufschancen - bei Akadamikern liegt die Arbeitslosenquote traditionell klar unter dem Gesamtwert. Allerdings machen neue Zahlen Sorgen: In der Krise schrumpft die Lücke bedenklich...

weiter lesen: http://www.netzeitung.de/arbeitundberuf/1514680.html


Studenten demonstrieren bundesweit:
«Wir sind laut, weil man uns die Bildung klaut»

Kritik an Bachelor, Studiengebühren und mangelnden Zukunftsaussichten: In ganz Deutschland demonstrierten Studenten für bessere Lernbedingungen und gegen das aktuelle Bildungssystem. Ihr Motto: «Wir müssen uns jetzt einfach zur Wehr setzen»...

weiter lesen: http://www.netzeitung.de/politik/deutsc ... 16359.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
MarcoZ
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 17.04.2009, 18:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bundesweite Studentendemos

18.11.2009, 04:05

Immer diese Gleichmacherei. Nur weil andere Länder kürzere und dementsprechend unqualifiziertere Absolventen benötigen braucht Deutschland das nicht auch.
Mir kann keiner erzählen, dass Professoren ihren Inhalt von 8 auf 6 Semester anpassen. Es bleibt alles wie es war nur die Zeit wird weniger. Was natürlich ein Vorteil ist für den Menschentyp der mir in der Schule unsympatisch ist. Diese schnell Lerner und schnell Vergesser mit guten Noten.

Schon zwei Mal hat Tanja Braun ihr Studium abgebrochen. «Ich hatte kein Berufsziel und wusste nicht, warum ich mich jeden Tag dem Uni-Stress aussetze», sagt die 26-Jährige.

Ich finde man sollte aus Interesse an einem Fachgebiet und aus Motivation die Welt besser zu verstehen studieren.
Noch dazu finde ich Studienberufe um einiges Interessanter und man kann auf eigene Verantwortung arbeiten. Was bedeutet , dass man nie an etwas Schuld hat. :wink: :lol:
Diese Frau ist aber auch ein Beispiel dafür, auch wenn der Artikel ein anderes Thema hat, warum Schwachsinn wie Studienverkürzungen und Gebühren geschehen. Diese Frau sucht nach einem Beruf, aber ist doch schon zu alt für den Einstieg in das Berufsleben, wenn sie mit 31 aus der Uni kommt.
Studiengebühren sind ein hilfloser Versuch diesen Menschen wie "Tanja Braun" mal Feuer unter dem Hintern zu machen,aber sie treffen alle. Ich denke, wenn ich studiere dann werde ich auch nur Haferflocken essen und dann passt das hoffentlich mit dem Geld.

Persönliches von mir:
Ich bin momentan auch sehr gereizt über das "System". Ich will einen Ingenieurstudiengang belegen. Jedoch benötigt der Studiengang an vielen Hochschulen ein Vorpraktikum. Nun möchte ich mich z.B. für Maschinenbauund Bauing. bewerben was schonmal nicht geht, wegen des Vorpraktikums. :twisted: Nun habe ich mein Vorpraktikum für Maschinenbau gemacht 8 Wochen a 320 Stunden für Lau ,da es in Berlin nicht gerade einfach war für mich einen Industriebetrieb für so ein Praktikum zu finden. Die meisten Firmen suchen nur Studenten im 4 Semester oder in dem Dreh. Auch wenn ich es schon unlogisch finde ein Praktikum zu machen ohne eine Bestätigung von einer Hochschule zu haben, hat mich das noch nicht aufgeregt.
Nun schaue ich aber in mein Buch "Studien und Berufswahl 2008/2009" und muss erschüttert feststellen, dass nur sehr wenig(wirklich sehr wenige :twisted: ) Fachhochschulen ein Bachelorstudium mit Beginn Sommersemester anbieten. Ich wollte in Ostdeutschland studieren finde aber keine Fachhochschule für Maschinenbau zum Sommersemester.
Ich hatte mich nur bei den Technikhochschulen in Berlin umgesehen und da ging der Beginn in allen Semestern und ich dachte das wäre überall so, weil es ja sonst nicht mit dem Vorpraktikum harmoniert.
Nun habe ich die Zwickmühle perfekt vom "System" vorgelegt bekommen und kann mir schon jetzt von allen Seiten anhören wie Faul ich doch bin. :!: :twisted:
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13733
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Bundesweite Studentendemos

25.11.2009, 20:18

Rekordzahlen bei Erstsemestern :
Trotz Protesten immer mehr Studenten

Die geburtenstarken Abiturjahrgänge und die ersten Auswirkungen der Schulzeitverkürzung machen sich nun an den Unis mit einem Erstsemesterrekord bemerkbar. Die Proteste gehen unterdessen weiter...

weiter lesen: http://www.netzeitung.de/politik/deutsc ... 21819.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3401
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Studiengebühren in Hamburg.

21.04.2011, 16:09

Ein Graus diese Studiengebühren. Scholz schafft sie jetzt doch nicht schnell ab :evil: :evil:
http://www.spiegel.de/unispiegel/studiu ... 12,00.html
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13733
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Studiengebühren in Hamburg.

21.04.2011, 17:57

rfon hat geschrieben:
Ein Graus diese Studiengebühren. Scholz schafft sie jetzt doch nicht schnell ab :evil: :evil:
http://www.spiegel.de/unispiegel/studiu ... 12,00.html


Das finde ich wirklich auch nicht in Ordnung. Zumindest die Mindeststunden eines jeden Seminars müßte für jeden Studenten kostenlos sein. Nur wer "Ehrenrunden" dreht (gibts im Studium doch sicher auch?), da könnte man über Gebühren reden.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3401
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Studiengebühren in BaWü

28.04.2011, 21:28

Die Gebühren werden in BaWü anscheinend zum SoSe 2012 abgeschafft. Ich habe noch meine Zweifel!
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
kschroeder
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 16.12.2011, 13:08

Re: Bundesweite Studentendemos

18.12.2011, 18:49

Ich bin definitiv gegen Studiengebühren, vor allem wenn sie 500 Euro betragen. Aber zum Glück wurden ja mittlerweile in vielen Bundesländern die Studiengebühren wieder abgeschafft. Viele, gerade die kein Anspruch auf Bafög etc. haben, können sich doch ein Studium kaum leisten, wenn sie pro Semester über 700Euro an Beiträgen zahlen müssen. Ich denke zum Beispiel, dass ich es mir dreimal überlegt hätte, ob ich ein Bachelor-Studium im Versicherungswesen machen soll. Gerade im Bildungsbereich sollte der Staat doch investieren und es den jungen Leuten nicht zusätzlich schwer machen.
 
Benutzeravatar
Sanherib
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 19.12.2010, 17:43

Re: Bundesweite Studentendemos

18.12.2011, 19:32

Jawohl! Studiengebühren sind eine Sauerei! Frei Bildung für alle :!:
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3401
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Bundesweite Studentendemos

18.12.2011, 20:31

BaWü werden sie jetzt abgeschafft - gefällt mir, auch wenn ich befürchte, dass neue Bücher & Co. in geringerer Zahl gekauft werden.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13733
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Bundesweite Studentendemos

19.12.2011, 00:44

Vor allem solche für mich üblen Begriffe, wie "Bachelor" oder "Master" oder solch einen Quatsch, sollten ganz schnell wieder umbenannt werden. Hey! Wir sind das Land der Dichter und Denker! Sollten andere da nicht eher uns nacheifern und deutsche Begriffe einführen?

Nur mal so am Rande...
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3401
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Bundesweite Studentendemos

19.12.2011, 13:09

Naja, der Hausmeister heißt ja schon Facility Manager... Sorry, bin da auch sehr altmodisch und finde das echt s******
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13733
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Bundesweite Studentendemos

19.12.2011, 18:23

Ralph hat geschrieben:
Naja, der Hausmeister heißt ja schon Facility Manager...


Wie? Was?
Hiiiiiiiillllfeeeeeee!
:crazy:

Das könnte ich nicht mal richtig aussprechen.
:wtf:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)