Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Uni mit FH gleichstellen?

14.07.2014, 13:35

dieter hat geschrieben:
Cherusker hat geschrieben:
Ich habe Wirtschaft an einer FH studiert und das war vielmehr praxisorientiert als das Uni-Studium. Und das war auch gut so.....wenn ich bedenke, was einige Mitstudenten an der Uni für einen realitätsfernen Quatsch gelernt haben.

Wer seinen Doktortitel haben möchte, der mußte halt an die Uni wechseln.

Lieber Cherusker,
das finde ich auch. Unseren Sohn reicht der Dipl. Ing. im Maschinenbau. :)


Mir reicht nicht was ich habe, ich möchte einmal promovieren, dazu ist mir auch die FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz) recht.
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Uni mit FH gleichstellen?

14.07.2014, 14:33

Orianne hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
Cherusker hat geschrieben:
Ich habe Wirtschaft an einer FH studiert und das war vielmehr praxisorientiert als das Uni-Studium. Und das war auch gut so.....wenn ich bedenke, was einige Mitstudenten an der Uni für einen realitätsfernen Quatsch gelernt haben.

Wer seinen Doktortitel haben möchte, der mußte halt an die Uni wechseln.

Lieber Cherusker,
das finde ich auch. Unseren Sohn reicht der Dipl. Ing. im Maschinenbau. :)


Mir reicht nicht was ich habe, ich möchte einmal promovieren, dazu ist mir auch die FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz) recht.

Liebe Orianne,
um mit Eurer Schlagersängerin Jordi zu singen, "dann tus doch!" :wink: :mrgreen:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Lia

Re: Uni mit FH gleichstellen?

14.07.2014, 14:37

Mir hätte ein Studium an einer pädagogischen Hochschule oder das aufs Lehramt an Realschulen auch nicht gereicht.
Nach damaliger Ordnung war das Univeristätsstudium für das Lehramt an Gymnasien wesentlich anspruchsvoller und wissenschaftlich orientiert, ohne, wie heute immer behauptet wird, die pädagogische Ausbildung auszuklammern.
Uns standen alle Wege offen- in die Wissenschaft und ins Lehramt.
Jeder, wie er kann und wie er mag- für die Promotion jedoch möchte ich dann für FH-Leute auf hohem Niveau die gleichen Eingangsvoraussetzungen wie an den Unis/ TH sehen.
Nicht umgekehret, senken wir mal das Niveau, damit möglichst viele den Dr. bekommen.
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Uni mit FH gleichstellen?

14.07.2014, 14:55

Lia hat geschrieben:
Nach damaliger Ordnung war das Univeristätsstudium für das Lehramt an Gymnasien wesentlich anspruchsvoller und wissenschaftlich orientiert, ohne, wie heute immer behauptet wird, die pädagogische Ausbildung auszuklammern.


Genau das ist der springende Punkt, ohne dieses Zusatzstudium ist keine Dissertation möglich, ich möchte noch Geographie und Deutsch studieren, und dann promovieren, dazu brauche ich die Uni Zürich. Nachher möchte ich Lehrerin am Gymnasium werden, das könnte ich auch ohne den Doktor, aber ich würde mich das ganze restliche Leben ärgern, wenn ich es nicht gemacht hätte.
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
Marek1964
Mitglied
Beiträge: 1474
Registriert: 30.11.2013, 12:53

Re: Uni mit FH gleichstellen?

14.07.2014, 22:02

Du hast alles Recht, eine grossartige Wissenschaftlerin zu werden.
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Uni mit FH gleichstellen?

15.07.2014, 08:48

Marek1964 hat geschrieben:
Du hast alles Recht, eine grossartige Wissenschaftlerin zu werden.


Ich werde es versuchen Marek, ich war schon immer sehr ehrgeizig.
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Uni mit FH gleichstellen?

15.07.2014, 10:24

Orianne hat geschrieben:
Marek1964 hat geschrieben:
Du hast alles Recht, eine grossartige Wissenschaftlerin zu werden.


Ich werde es versuchen Marek, ich war schon immer sehr ehrgeizig.

Liebe Orianne,
dann viel Glück dabei. :)
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Lia

Re: Uni mit FH gleichstellen?

15.07.2014, 17:17

@ Orianne:
Kann ich bestens verstehen, dass Du den Weg gehen willst, und Du wirst ihn erfolgreich abschließen!
das könnte ich auch ohne den Doktor, aber ich würde mich das ganze restliche Leben ärgern, wenn ich es nicht gemacht hätte.

So ist es!