Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13191
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Vordringen der Skythen

03.12.2017, 11:27

Über die Skythen wurde in antiken Quellen viel berichtet. Man weiß auch, dass es ein sehr reiches Reitervolk war, das ihre Toten auch mit Goldgegenständen bestattete. 
Aber wie weit drangendie Skythen in Europa vor? Irgendwann hörte ich (oder sah es auf einer Karte - ich weiß nicht mehr genau), dass sie bis nach Mittleuropa vorgedrungen sein sollen. Ist das richtig? Bedrängten sie dabei auch germanische Stämme? 
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2726
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Vordringn der Skythen

03.12.2017, 12:07

Skytische Kunst wurde in Mitteleuropa gefunden. Vermutlich beeinflußten südliche Indogermanen z.B. Traker stark die entstehenden Kelten und auch südliche Germanen z.B. Vandalen, Lugier u. natürlich die nach Süden wandernden Ostgermanen z.B. Bastarnen/Goten/Vandalen.. 
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2726
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Vordringen der Skythen

11.03.2018, 01:53

Später als die Goten nach Süden wanderten wurden die in Südrussland verbliebenen Iraner, Nachkommen der Skythen als Sarmaten bzw. Alanen bezeichnet. Das hat aber wohl keine weitere Bedeutung.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha