Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Cherusker
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 1583
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Keltische Wallanlagen im Mittelgebirge

13.03.2019, 19:48

Alle alten eisenzeitlichen Wallanlagen im nördlichen Mittelgebirgsraum weisen eine Zerstörung (Brandspuren) auf und sind meist ca. 200 v.Chr. zerstört worden. Einige dieser Anlagen lagen dann über Jahrhunderte brach bis sie erst wieder z.Zt. der Sachsenkriege von Karl d. Gr. reaktiviert wurden und neu instand gesetzt wurden. D.h. als die großen Römerkriege (Drusus, Varus, Germanicus) der Germanen gegen die Römer stattfanden, waren diese Wallanlagen ungenutzt. Warum ? Ganz einfach, weil sie nicht von Germanen erbaut wurden, sondern von Kelten !!! :wink:

Jens Schulte-Forster hat die Bauweise dieser Wallanlagen mit den latenezeitlichen Wallanlagen im Keltengebiet (Dünsberg usw.) verglichen und festgestellt, daß sie übereinstimmen. 
Somit sind viele Wallanlagen, die die Heimatforscher und Experten den Germanen zugeschrieben haben, in Niedersachsen, OWL und im Sauerland keltischen Ursprungs. 
Erst als die Germanen (aus der Jastorf-Kultur entstanden) aus Norden gen Süden zogen, wurden die keltischen Gebiete und die Bevölkerung  assimiliert. Somit findet man in manchen Gegenden noch einen keltischen Einfluß, der bis ungefähr kurz vor Christi-Geburt bestand. Danach waren diese Gebiete "germanisiert". 
Die Germanen hatten nur befestigte Gehöfte, die mit einem kleinen Wall mit Palisade geschützt wurden (so in Norddeutschland und in Dänemark nachweisbar).  Bei Gefahr floh die Bevölkerung in die Wälder und die Krieger (d.h. alle wehrfähigen Männer) kämpften im Gelände und nicht aus Burgen heraus.  :wink: 

Die heutige Forschung ist auf diesem Gebiet ziemlich im Hintertreffen. Es sind halt nur Römer interessant.  :mrgreen: 

         
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13527
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Keltische Wallanlagen im Mittelgebirge

13.03.2019, 22:44

Und letztes ist besonders bedauerlich. Ich würde gern mehr über die Germanen erfahren.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)