Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Marvin

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

27.05.2012, 19:55

Gegen N-TV habe ich überhaupt nichts. :P Ich finde es sehr gut, wenn ein Thema durch einen kurzen Infoteil zur Diskussion gestellt wird.


Ich finde einfach diese Terra-X Beiträge von Dieter nicht gut. Vor allem werden da unter einem Titel einfach mal ein paar Schlagwörter reingebastelt, Jahrhunderte durchmischt etc.. Es zeigt auch das Terra-X nun wirklich nicht das Gelbe vom Ei ist. Ich sehe denn Sinn dahinter einfach nicht.

Es entsteht so auch keine Diskussion, was wirklich schade ist.
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3375
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

30.05.2012, 16:31

Vergobret hat geschrieben:
Unter jedem Beitrag findet sich ja der Button mit Verlinkung zum Profil.
Da ist ein ziemlicher Rechtschreibfehler drin: Profiel, statt Profil...


Hi Vergobret,

ich habe den falschen deutschen Button mit einem englischen Button ersetzt. Es ist natürlich nicht "richtig", aber hoffentlich weniger störend als ein offensichtlicher Rechtschreibfehler.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3375
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

30.05.2012, 16:48

Vergobret hat geschrieben:
Hallo,

ich weiß nicht wie es anderen geht, aber diese ständigen Teaserbeiträge nerven mich ziemlich. Egal ob zdf oder n-tv, terraX oder Wissensseite.
Wenn ich in Online-Artikeln interessante Standpunkte/Thesen finde, gebe ich sie kurz wieder oder zitiere ich diese. Dann gebe ich den Link an, damit man den ganzen Artikel lesen kann.
Ich habe mich jetzt mehrfach durch Beiträge geklickt, wo einfach nur der Artikelanfang oder ein Ausschnitt kopiert wurde. Daraus entwickelt sich nur selten eine Diskussion. Es ist nicht konkret genug. Es fehlt Fragestellung und These.
Falls das anderen auch so gehen sollte: Kann man das etwas einschränken?

Viele Grüße

P.S.
Wenn schon, dass vllt. darauf achten, dass nicht vielfach eher unsachliche Quellen wie terraX und n-tv gewählt werden?


Hi Vergobret,

ich habe über das Thema auch bereits mit Beteiligten diskutiert. Barbarossa möchte mit seinen Teasern zu Nachrichten über das aktuelle Geschehen informieren. Ich fände es nicht schlecht, wenn er statt diesen Teasern eine kurze Einleitung/Zusammenfassung verfassen und das Thema mit 2 - 3 Fragen einleiten würde. Das ist für Barbarossa ein zeitlicher Mehraufwand - insofern möchte ich ihm die Entscheidung überlassen, ob er seine Vorgehensweise ändert oder sie beibehält.
Unser Alt-Mitglied lynxxx hatte mir vor langer Zeit eine Änderung vorgeschlagen: Der erste Beitrag eines Themas wird mit eigenen Worten, Bildern, interessanten Links zu Übersichten, Statistiken und Zusammenfassungen eingeleitet (ich habe mich damals an einem kleinen Beispiel versucht). Als Begründung führte er an, dass der Diskutant sich so einen gewissen Wissensstand aneignen könne, bevor er diskutiert und der Themenersteller so auch eine Diskussionrichtung/-qualität vorgeben könne. An sich wäre das natürlich super, verschlingt jedoch auch eine Menge Zeit - wer lynxxx kennt, weiß, dass solche Beiträge für ihn wohl (bei seiner üblichen Beitragslänge) kein Problem sein sollten :wink:

Zu Beiträgen anderer Mitglieder: Ich denke Löschen wäre nicht die richtige Lösung - ich möchte mich dahingehend auch weitestgehend zurückhalten. Generell möchte ich aber noch auf die Ignorieren-Funktion aufmerksam machen. Ruft das Profil des Beitragsautors auf und wählt doch "Auf Liste der ignorierten Mitglieder hinzufügen" aus. In Zukunft wird dann nur noch darauf hingewiesen: "Mitglied hat einen Beitrag geschrieben". Den Beitragstext könnt ihr aber erst lesen, wenn ihr einen angegebenen Link aufruft.

ignore-member.jpg
ignore-member.jpg (37.06 KiB) 4446 mal betrachtet
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Peppone
Mitglied
Beiträge: 2414
Registriert: 30.04.2012, 18:41

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

31.05.2012, 17:37

Geht´s nur mir so, oder werden die Seiten des Forums manchmal - nicht immer - seeeeehr langsam aufgebaut.
Fast wie damals beim 56K-Modem...

Woran liegt´s? Mein PC?
Hatte ich in früheren Foren nie, diese "partielle Langsamkeit"...

Beppe
 
Marvin

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

31.05.2012, 18:00

Peppone hat geschrieben:
Geht´s nur mir so, oder werden die Seiten des Forums manchmal - nicht immer - seeeeehr langsam aufgebaut.
Fast wie damals beim 56K-Modem...

Woran liegt´s? Mein PC?
Hatte ich in früheren Foren nie, diese "partielle Langsamkeit"...

Beppe


Geht mir auch so. Bei andern Seiten hab ich das Problem auch nicht.
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3375
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

31.05.2012, 18:45

Liegt wahrscheinlich am Server. An sich ist die Seite relativ flott; kommt das bei mir vor drücke ich F5 bzgl. breche den aktuellen Ladeprozess ab und lade neu. Werde mich mal beim Betreiber erkundigen.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Renegat
Mitglied
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

31.05.2012, 19:34

Das langsame Laden / Hängen habe ich auch nur in diesem Forum, wiederholen des Doppelklicks hilft meistens.
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3375
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

01.06.2012, 14:26

Antwort unseres Serverbetreibers:

solch ein Verhalten kommt in der Tat manchmal vor, dabei gehen Anfragen in seltenen Fällen einfach verloren. Ein Neuladen schafft dabei sofort Abhilfe, ich werde diesbezüglich in nächster Zeit mal den Webserver tauschen, da die Ursache dort zu suchen wäre.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Dietrich
Mitglied
Beiträge: 1755
Registriert: 04.05.2012, 18:42
Wohnort: Ostfalen

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

01.06.2012, 14:57

Es fehlt das Unterforum Vorgeschichte, wo alle Beiträge zur Evolution des Menschen, zur Alt- und Jungstenzeit, zur Bronzzeit usw. verankert werden. Das könnte ruhig zu Beginn des Hauptforums "Antike" verortet werden, auch wenn es da nicht ganz hingehört.

Es ist zu überlegen, ob man in diesem Zusammenhang das Forum "Antike" nicht durch die Unterforen "Mesopotamien" und "Kelten" erweitern sollte, die sich thematisch größerer Beliebtheit erfreuen. Alles andere könnte im schon vorhandenen Unterforum "Weitere Hochkulturen der Antike" subsummiert werden, um eine allzu große Aufsplitterung zu vermeiden.
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3375
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

01.06.2012, 15:10

Dietrich hat geschrieben:
Es fehlt das Unterforum Vorgeschichte, wo alle Beiträge zur Evolution des Menschen, zur Alt- und Jungstenzeit, zur Bronzzeit usw. verankert werden. Das könnte ruhig zu Beginn des Hauptforums "Antike" verortet werden, auch wenn es da nicht ganz hingehört.

Es ist zu überlegen, ob man in diesem Zusammenhang das Forum "Antike" nicht durch die Unterforen "Mesopotamien" und "Kelten" erweitern sollte, die sich thematisch größerer Beliebtheit erfreuen. Alles andere könnte im schon vorhandenen Unterforum "Weitere Hochkulturen der Antike" subsummiert werden, um eine allzu große Aufsplitterung zu vermeiden.


Werde ich am Wochenende erledigen, ist nicht vergessen :)
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Peppone
Mitglied
Beiträge: 2414
Registriert: 30.04.2012, 18:41

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

01.06.2012, 16:50

Ralph hat geschrieben:
Werde ich am Wochenende erledigen, ist nicht vergessen :)

Danke! Insbesondere die Vorgeschichte hab ich schon öfter vermisst... :o

Beppe
 
Dietrich
Mitglied
Beiträge: 1755
Registriert: 04.05.2012, 18:42
Wohnort: Ostfalen

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

01.06.2012, 18:52

Einige Texte der "Nachschlagewerke" enthalten zum Teil dicke Fehler. Es sollte eine Möglichkeit geben, solche Fehler zu korrigieren, denn sie sind dem Image dieses Forums nicht förderlich. Man könnte es wie bei Wikipedia machen, wo User Textstellen verbessern oder ergänzen können. Irgendeine Möglichkeit muss man jedoch finden, um eklatante Fehler ausmerzen zu können.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13657
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Ort für Lobe, Verbesserungsvorschläge, Meinungen zum For

01.06.2012, 19:44

Dietrich hat geschrieben:
Einige Texte der "Nachschlagewerke" enthalten zum Teil dicke Fehler. Es sollte eine Möglichkeit geben, solche Fehler zu korrigieren, denn sie sind dem Image dieses Forums nicht förderlich. Man könnte es wie bei Wikipedia machen, wo User Textstellen verbessern oder ergänzen können. Irgendeine Möglichkeit muss man jedoch finden, um eklatante Fehler ausmerzen zu können.

Vorschlag: Solche Dinge kannst du gern auch im Forum ansprechen.
Du kannst gern in der entsprechenden Abteilung im Forum ein neues Thema aufmachen - z. B. >Anmerkung zum Artikel xy: Der Abschnitt "Bla bla..." müßte wie folgt geändert werden: "Bla blubb..." - wenn du verstehst, was ich meine. :)
Dann am besten noch eine Quelle dazu, damit wir auch den Wahrheitsgehalt deines Vorschlags prüfen können. Auch andere Mitglieder können sich dabei mit einschalten, sowie ggf. auch der Autor. Danach kann der Artikel geändert werden.
Wäre jetzt der Vorschlag von mir.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Renegat
Mitglied
Beiträge: 2045
Registriert: 29.04.2012, 19:42

ÖRR noch glaubwürdig?

17.06.2013, 10:06

Um was ging es hier nochmal?
Waren es nicht die öffentlich rechtlichen, steuerfinanzierten Medien?

OT:
Wenn man eine Weile nicht mitgelesen hat, verliert man völlig den Überblick, weil in fast allen Themen das gleiche diskutiert wird.
Besonders verwirrend finde ich, wenn an einen Uraltthread mit einer längst überholten Pressemeldung ohne eigenen Beitrag über Jahre weitere Pressemeldungen angehängt werden, irgendwann ergibt sich eine Diskussion, die meist schnell woandershin wabert. Wer soll diese alten Fäden nachlesen und was bringt das? Das ist an dieser Stelle absichtlich OT, ist ja egal. :crazy:
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: ÖRR noch glaubwürdig?

17.06.2013, 11:31

Renegat hat geschrieben:
Um was ging es hier nochmal?
Waren es nicht die öffentlich rechtlichen, steuerfinanzierten Medien?

OT:
Wenn man eine Weile nicht mitgelesen hat, verliert man völlig den Überblick, weil in fast allen Themen das gleiche diskutiert wird.
Besonders verwirrend finde ich, wenn an einen Uraltthread mit einer längst überholten Pressemeldung ohne eigenen Beitrag über Jahre weitere Pressemeldungen angehängt werden, irgendwann ergibt sich eine Diskussion, die meist schnell woandershin wabert. Wer soll diese alten Fäden nachlesen und was bringt das? Das ist an dieser Stelle absichtlich OT, ist ja egal. :crazy:

Lieber Renegat,
dann wende Dich bitte an Barbarossa, der hängt an einem alten Thread immer neue Meldungen ran. Anderseits, man kann sich seine Moderatoren nicht backen und dieser Moderator ist noch einer der besten, die ich seit 1997 erlebt habe. :wink: :) Dieser Thread wurde von Schandi eröffnet und Barbarossa hat nichts dran gehängt. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.