Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

25.02.2011, 23:37

24.02.2011, 23:05 Uhr
US-Raumfähre:
Discovery gestartet

Die US-Raumfähre „Discovery“ ist zu ihrem letzten Flug ins All gestartet. Sie hat auf ihrer elftägigen Mission noch einige Ziele zu erfüllen. Ganz beendet ist die Shuttle-Ära aber auch danach noch nicht...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/discoverygestartet
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

05.04.2011, 09:25

Raumfahrt
Drei Raumfahrer in Sojus-Kapsel zur ISS gestartet

Vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan sind zwei russische Kosmonauten und ein US-Astronaut mit einer Sojus-Kapsel zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Die neue Langzeitbesatzung hob in der Nacht zum Dienstag ab.
Das berichtete die US-Raumfahrtbehörde NASA. Die drei werden etwa fünf Monate im All bleiben. Zu Ehren des ersten bemannten Raumflugs vor fast 50 Jahren trägt die Sojus mit Alexander Samokutjajew, Andrej Borissenko und Ronald Garan an Bord den Namen „Gagarin“ – nach dem berühmten Weltraum-Pionier Juri Gagarin (1934-1968)...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/sojuskap ... sgestartet
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

26.11.2011, 21:06

Dienstag, 22. November 2011
Zu schwach zum Laufen
ISS-Raumfahrer sicher zurück

167 Tage verbringen sie im All, nun sind die drei ISS-Astronauten glücklich gelandet. Mit im Gepäck der sichtlich geschwächten Männer: ein Schwarm Fruchtfliegen...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/raumstation-iss
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

14.12.2011, 22:32

Dienstag, 13. Dezember 2011
Vertrag bis 2020
Astrium betreibt ISS weiter

Der Aufbau der Internationalen Raumstation ISS ist abgeschlossen, ihr Betrieb bis 2020 verlängert. Die Wartung und die Weiterentwicklung der europäischen Teile wird bis Ende des Jahrzehnts weiter das Raumfahrtunternehmen Astrium übernehmen...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/raumstation-iss-1
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

26.01.2012, 20:12

Donnerstag, 26. Januar 2012
Raumfahrt-Erfolg für Russland
"Progress" bringt ISS Nachschub

Erster Erfolg für Russland im Raumfahrtjahr 2012: Ein Versorgungsschiff ist auf dem Weg zur Raumstation ISS. Experten glauben auch einen Grund für das Scheitern der "Phobos-Grunt"-Mission gefunden zu haben: Magnetstürme...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/raumstation-iss-2
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

24.05.2012, 23:04

Dienstag, 22. Mai 2012
"Scottys" Asche mit an Bord
Dragon auf dem Weg zur ISS

Nach mehrmaligem Aufschub bricht die erste private Raumkapsel zur Internationalen Raumstation ISS auf. Pünktlich hebt die unbemannte Kapsel "Dragon" des US-Unternehmens SpaceX vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ab.
(...)
Starthilfe gibt der Kapsel eine Falcon-9-Rakete. Der vorangegangene Versuch am Samstag war wegen eines defekten Ventils an einem Triebwerk der Rakete in letzter Minute abgebrochen worden. Kapsel und Rakete wurden vom kalifornischen Unternehmen SpaceX entwickelt.
(...)
Unter anderem befindet sich die Asche von Schauspieler James Doohan auf dem Weg zum All, besser bekannt als Chefingenieur Montgomery "Scotty" Scott aus der Kultserie "Raumschiff Enterprise". Doohan, 2005 verstorben, hatte als letzten Willen geäußert, dass seine Asche im All verstreut wird...
hier: weiterlesen

Mit anderen Worten: Scotty wurde nun hochgebeamt...
:wink:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

06.06.2013, 08:38

Donnerstag, 06. Juni 2013
Raumfahrt Wissenschaft
«Albert Einstein» auf dem Weg zur ISS

Kourou (dpa) - Der in Deutschland gebaute Raumtransporter «Albert Einstein» ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Das umbemannte Versorgungsschiff startete in der Nacht zum Donnerstag an Bord einer Ariane-5-Rakete ins All.

Wenn alles nach Plan läuft, wird es am 15. Juni am Außenposten der Menschheit in rund 400 Kilometern Höhe über der Erde andocken. Die sechs Astronauten dürfen sich dann auf frische Lebensmittel und Kleidung freuen...
hier: weiterlesen

Ein Raumschiff aus Deutschland.
*stolz guck*
:angel:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Neues von der ISS

06.06.2013, 10:18

Lieber Barbarossa,
viel Glück dabei.
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

30.05.2014, 10:01

Am Mittwoch, dem 28.5.2014 um 21.57 Uhr MESZ hob eine Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab, um zur Raumstation ISS zu fliegen. Mit an Bord war Astronaut Alexander Gerst (38) - der elfte Deutsche im All und der dritte Deutsche, der in der ISS arbeitet. Nach 6 Stunden Flug erreichte die Sojus-Kapsel die ISS und dockte an. Um 5.52 Uhr MESZ öffneten sich die Luken der Raumschiffe und Gerst schwebte als erster rund 400 Kilometer über der Erde an Bord. Begleitet wurde er von dem Russen Maxim Surajew und dem US-Amerikaner Reid Wiseman. Gerst bleibt etwa ein halbes Jahr auf der Raumstation - die Rückkehr ist für den 11. November dieses Jahres vorgesehen - und soll mehr als 100 Experimente betreuen und auch mindestens ein Außeneinsatz im All ist geplant. Den Start beobachteten vor Ort auch die Raumfahrer Sigmund Jähn, der 1978 - als DDR-Bürger - als erster Deutscher ins All geflogen war, sowie Ulf Merbold, der als einziger Deutsche dreimal ins All flog: 1983, 1992 u. 1994.
Die Zukunft der ISS ist jedoch ungewiss. Aufgrund der Ereignisse der Ukraine-Krise erklärte Russland den Ausstieg aus dem Projekt. Der Vertrag zur Nutzung der Internationalen Raumstation ISS soll nicht über 2020 hinaus verlängert werden. Jedoch ist das Land derzeit als einziges in der Lage, bemannte Raumschiffe ins All zu schicken.

Artikel lesen: >> Am Außenposten der Menschheit - Alexander Gerst betritt die ISS <<

Liste der deutschen Raumfahrer: http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_R ... Zeitleiste
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Neues von der ISS

30.05.2014, 13:26

Lieber Barbarossa,
bis 2020 ist noch lange hin, bis dahin wird die Ukraine-Krise gelöst sein. :wink: :mrgreen:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

US-Raumtransporter "Cygnus" explodiert

29.10.2014, 09:38

Gestern um 23.22 Uhr MEZ ist der us-amerikanische Raumtransporter "Cygnus" wenige Sekunden nach dem Start explodiert. Der Transporter war unbemannt, es entstand lediglich ein hoher Sachschaden. Der Raumtransporter des privaten US-Raumfahrtunternehmen "Orbital Science" sollte  2,2 Tonnen Nahrungsmittel und Ausrüstungsgegenstände zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Laut der Aussage des NASA-Topmanagers William Gerstenmaier besteht für die Besatzung der ISS durch den Ausfall keine Gefahr, da noch ausreichend Verpflegung auf der Raumstation vorrätig sei.
Die Ursache der Explosion ist noch nicht bekannt.

Artikel lesen: >> US-Rakete mit Fracht für ISS explodiert bei Start <<
(welt.de)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Neues von der ISS

29.10.2014, 09:54

Lieber Barbarossa,
ich habe es in den Nachrichten gehört. Gut, dass keine Menschen zu Tode kamen. :wink: Dann muß eben der nächste Raumtransporter geschickt werden. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

12.11.2014, 00:54

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist wieder von der ISS zurück. Die russische Sojus-Kapsel mit Gerst, dem Russen Maxim Surajew und dem US-Amerikaner Reid Wiseman landete am Montag gegen 4.58 Uhr MEZ (9.58 Uhr Ortszeit) im zentralasiatischen Kasachstan. Dreieinhalb Stunden vor der Landung hatte die Sojus-Kapsel von der ISS abgedockt.
Artikel lesen: >> Alexander Gerst - Deutscher Astronaut ist zurück auf der Erde <<
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Neues von der ISS

12.11.2014, 10:23

Lieber Barbarossa,
soll sich bei bester Gesundheit befinden und ist wieder in Deutschland. :)
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14001
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Neues von der ISS

29.06.2015, 09:25

Am gestrigen Sonntag ist ein Versogungsflug für die ISS gescheitert.
Der unbemannte Raumfrachter "Dragon", der mit einer Falcon-9-Rakete des Privatunternehmens SpaceX zur ISS fliegen sollte, ist nur zwei Minuten nach dem Start zerbrochen. Man wolle nun nach den Uraschen forschen, diese beheben und dann die Flüge fortsetzen.
Eine Gefahr für die Besatzung der ISS bestehe nicht, da die Vorräte noch nicht aufgebraucht seien. Der Frachter hätte rund 2 Tonnen an Nachschub und wissenschaftlichen Geräten zu den Astronauten auf der ISS bringen sollen.

Artikel lesen: http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 41072.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)