Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

13.09.2014, 15:06

Er hatte sich auch vor der Verantwortung gedrückt so wie sein Chef.
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

13.09.2014, 19:23

Ein Selbstmord ist schon auch eine Form, Konsequenzen zu ziehen.

Wobei ich mich sowieso frage, was gewesen wäre, hätte Hitler in Nürnberg auf der Bank gesessen und die volle, alleinige Verantwortung übernommen? Wenn er dagestanden wäre und gesagt hätte, jawohl Holocaust und Eroberungskrieg alles meine Idee, habe ich alles durchgedrückt, weil ich es konnte. Die anderen mussten mitziehen, selbst mein treuer Göring hatte Einwände.
Ein ganzes Volk wäre von ihm freigesprochen worden.
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 09:43

Lieber Joerg,
soviel ich weiß, hatte Hitler Angst vor einen Schauprozeß. Das Urteil wäre doch von Anfang an klar gewesen. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 09:47

Orianne hat geschrieben:
Er hatte sich auch vor der Verantwortung gedrückt so wie sein Chef.

Liebe Orianne,
beides waren Hasadeure. Sekt oder Selters. Hitler wollte ja zuletzt auch, dass das deutsche Volk untergeht, weil es seinen Anforderungen nicht genügt hatte. Das stärke Volk aus dem Osten hatte gesiegt. Deswegen zuletzt die Nerobefehle. :evil: :twisted:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 10:03

Lieber Joerg,
die Katholische Kirche hat während der Nazizeit sowieso eine zwielichtige Rolle gespielt. Ich denke dabei an Pius XII. Hochhut hat das in seinem "Stellvertreter" gut beschrieben. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 10:06

@ Dieter: Die katholische Kirche ist Dir nicht so besonders sympathisch, kann das sein?

Ja, das sind die Schlimmsten, die auch noch geflüchtet sind. Mir ist da einer wie Göring, der sich gestellt hat und im Prozess wenigstens grob seine Rolle richtig wiedergab eindeutig lieber als ein Speer, der sich wahrscheinlich selbst an der Spitze des Widerstands gesehen hätte, wäre der Prozess noch länger gegangen.

Die Selbstmörder haben wenigstens eine klare Konsequenz gezogen.
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 10:36

Lieber Joerg,
voll Deiner Meinung. :wink: Ja sie ist mir nicht besonders symphatisch. Ich denke nur an die vielen Mißbrauchsfälle, an die Verschwendungen, dass die Pfarrer nicht heiraten dürfen und sich nicht zu ihren Kinder bekennen können, keine weibliche Pfarrer oder Bischöfe, neben keiner Abtreibung auch keine Pille oder Kondome, womit sich Aids in Afrika ausbreitet, Verdammung von Homosexuellen. DIe Liste ließe sich noch verlängern. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 10:44

Sag mal Dieter, kennst Du die Hirtenbriefe von Franziskus, ich glaube nicht, sonst würdest Du das oben nicht schreiben.

Ich klinke mich hier jetzt aus! Ich will nicht jeden Tag Negatives über meine Religionszugehörigkeit lesen.
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
RedScorpion

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 13:49

Wobei er aber nicht unrecht hat, und dabei nichtmal besonders off-topic ist,

denn - neben der prot., die noch tiefer im braunen Sumpf steckte, hat die kath. Kirche total versagt im WWII, und teilweise auch noch danach.

Dass damit heut noch nicht offen umgegangen werden kann und Reaktionen kommen wie jetzt gerade, törnt eigentlich Gläubige total ab.

Da braucht man sich dann nicht mehr zu wundern, imho.



LG
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 14:17

Orianne hat geschrieben:
Sag mal Dieter, kennst Du die Hirtenbriefe von Franziskus, ich glaube nicht, sonst würdest Du das oben nicht schreiben.

Ich klinke mich hier jetzt aus! Ich will nicht jeden Tag Negatives über meine Religionszugehörigkeit lesen.

Liebe Orianne,
ich kenne nur die Worte von Franziskus und die gefallen mir gut, nur das ist nicht die ganze Kirche. Ich habe vorhin eine PN von Ralph erhalten, hast Du diese veranlasst :?:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 14:44

Ich rede nicht über PNs hier, ich habe Dir oben meine Meinung geschrieben über die katholische Kirche jetzt, mit und nicht unter Franziskus. Jetzt ist ein Papst hier, der allen anderen Religionen die Hand reicht, man muss sie nur annehmen, aber wenn es unten an der Basis schon nicht klappen will, da nützt der beste Papst nichts.
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 16:29

Orianne hat geschrieben:
Ich rede nicht über PNs hier,

Liebe Orianne,
also doch. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Orianne
Mitglied
Beiträge: 3147
Registriert: 11.06.2014, 21:14
Wohnort: Suisse
Kontaktdaten:

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 16:31

dieter hat geschrieben:
Orianne hat geschrieben:
Ich rede nicht über PNs hier,

Liebe Orianne,
also doch. :wink:

Ich rede ja nicht, ich schreibe :wink:
Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
Bild
 
Benutzeravatar
dieter
Mitglied
Beiträge: 10152
Registriert: 29.04.2012, 09:48
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 16:43

Orianne hat geschrieben:
dieter hat geschrieben:
Orianne hat geschrieben:
Ich rede nicht über PNs hier,

Liebe Orianne,
also doch. :wink:

Ich rede ja nicht, ich schreibe :wink:

Liebe Orianne,
ich auch. :wink:
Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.
 
Benutzeravatar
Triton
Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2012, 10:30

Re: Wer war mächtiger: Goebbels, Göring, Himmler oder Speer

14.09.2014, 18:12

RedScorpion hat geschrieben:
denn - neben der prot., die noch tiefer im braunen Sumpf steckte, hat die kath. Kirche total versagt im WWII, und teilweise auch noch danach.
Leider nur zu wahr. Dabei wären die Kirchen die einzige Macht gewesen, die relativ geschützt offen hätte Opposition betreiben können. Gerade im ländlichen Raum hatte damals das Wort der Kirchen noch Geltung und die Proteste gegen die Euthanasie (was leider wirklich "schöner Tod" bedeutet) waren auch ein Hinweis, dass sich der NS-Staat ungern mit den Kirchen anlegte.

Eine Besonderheit in Deutschland ist die Verquickung von Staat und Kirchen, das geht von der staatlich eingezogenen Kirchensteuer über die Bezahlung der Würdenträger bis zur Übernahme staatlicher Aufgaben durch kirchliche Unternehmen mit eigenem Arbeitsrecht. Deshalb fiel es damals sicher den entscheidenden Personen nicht leichter, offen Stellung zu nehmen. Wer riskiert schon gerne Privillegien?
"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, in dem man sie ignoriert." (Aldous Huxley)