Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Über den Südsudan

10.10.2008, 17:42

Zwei Ziegel vor, drei Ziegel zurück

Im Südsudan baut der Architekt Martin Grütters Schulen - auf eigene Faust. Trotz aller Rückschläge gibt er nicht auf
Marc Engelhardt

hier weiter lesen: http://www.berlinonline.de/berliner-zei ... index.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Zur Lage in Darfur/Sudan, Südsudan und Tschad

12.11.2008, 18:52

Sudans Präsident ruft sofortige Waffenruhe aus

Der sudanesische Präsident Omar al-Baschir hat eine sofortige Waffenruhe für die Krisenprovinz Darfur verkündet. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon begrüßte die Ankündigung Al-Bashirs und forderte alle Parteien auf, die Einstellung der Feindseligkeiten ernst zu nehmen...

weiter lesen: http://www.tagesspiegel.de/politik/inte ... 23,2659996
Zuletzt geändert von Barbarossa am 10.05.2009, 22:47, insgesamt 3-mal geändert.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

10.05.2009, 22:38

Schwere Gefechte
140 Tote bei Kämpfen im Tschad

Bei schweren Kämpfen zwischen Rebellen und Regierungstruppen sind im Tschad mehr als 140 Menschen getötet worden. Wie die Konfliktparteien übereinstimmend bestätigten, gab es am Freitag etwa hundert Kilometer südlich der Stadt Abéché im Osten des afrikanischen Landes schwere Gefechte...

weiter lesen: http://www.tagesspiegel.de/politik/inte ... 87,2793185
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

17.05.2009, 13:48

Konflikt zwischen Sudan und Tschad verschärft sich

Der Konflikt zwischen dem Sudan und seinem Nachbarland Tschad nimmt wieder an Schärfe zu. Das sudanesische Außenministerium bestellte den Botschafter des Tschad in Khartum ein, um gegen Bombenangriffe tschadischer Militärflugzeuge zu protestieren...

weiter lesen: http://www.tagesspiegel.de/politik/inte ... 23,2800142
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Wahl in Südsudan

13.01.2011, 01:31

09.01.2011
Wahlen
Tag der Entscheidung für den Südsudan

Historische Entscheidung für das größte Land Afrikas: Im Südsudan haben am Sonntag die Wähler über die Unabhängigkeit für ihren Landesteil abgestimmt. Am ersten Tag der bis zum 15. Januar dauernden Volksabstimmung strömten Hunderttausende zu den Wahllokalen, um ihre Stimme abzugeben.
Ein Ergebnis wird erst Anfang Februar erwartet. Beobachter rechnen damit, dass die Abspaltung des christlichen und rohstoffreichen Südens vom arabisch geprägten Norden des Sudan vollzogen wird. Die Wahlen werden von rund 20 000 einheimischen und internationalen Wahlbeobachtern verfolgt...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/wahlinsdsudan
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Sebastian Materne
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 03.09.2009, 09:43
Kontaktdaten:

Re: Zur Lage in Darfur/Sudan, Südsudan und Tschad

07.02.2011, 23:02

Mit einer überwältigenden Mehrheit haben die Südsudanesen für die Unabhängigkeit ihres Landes votiert. Fast 99 Prozent der Wähler sprachen sich für die Abkopplung vom muslimischen Norden aus - am 9. Juli soll die Trennung vollzogen werden. Die EU und die USA haben ihre Unterstützung zugesagt.

Weiterlesen ...


Das ist alles in Einem eine überwältigend gute Nachricht, wenn der neue Staat "Südsudan" auch mehr Probleme hat, als ich hier aufzählen könnte. Ich freue mich dennoch innerlich tierisch über diese Neuigkeiten. :)
Bild

Sebastian Materne
Gründer und Betreiber von USA-Online
Partnerprojekt von Geschichte-Wissen.de
 
meGa
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2011, 18:29

al-Baschirs Politik im Sudan

30.04.2011, 18:33

Hallo Leute,

ich muss für eine Präsentation den Verlauf des Konflikts, der zur Teilung des Sudans führt darstellen. In dieser Darstellung bin ich etwas unsicher in der Regierungszeit von al-Baschir, also ab 1989. Könnt ihr mir sagen was in dieser Zeit entscheidend ist? Was bewegt ihn letztendlich zur Hinwendung zum Westen und zur Beilegung des Konflikts 2005?

Bis jetzt habe ich folgende Aspekte in seiner Amtszeit:

- erneute Einführung der Scharia im vollem Umfang
- Erklärung des Bürgerkrieges zum "Jihad"

- 1999 Einführung des Mehrparteiensystems
- seit 11. September 2001 Beteiligung an der Antiterror-Maßnahmen der USA


Vielen Dank im vorraus!
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: al-Baschirs Politik im Sudan

01.05.2011, 20:21

Erst einmal Hallo und Willkommen hier im Forum!

Zum Thema Sudan haben wir schon einen Pfad: viewtopic.php?f=21&t=190
In Kürze wird deine Frage deshalb auch dort angehängt.
Vielleicht findest du dort etwas oder aber hier: http://www.spiegel.de/thema/umar_al_baschir/

Edit:
Hier habe ich eine Seite für dich gefunden, die deine Frage beantworten dürfte: http://www.ag-friedensforschung.de/regi ... sudan.html
Weitere Links: http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Sudan/

Danach steckt die deutsche Politik und die deutsche Wirtschaft tief im Südsudan drin und hatten maßgeblichen Einfluß sowohl auf den Friedensschluß und auch auf die Teilung des Sudan.

Viel Erfolg!
:wink:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
meGa
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2011, 18:29

Re: Zur Lage in Darfur/Sudan, Südsudan und Tschad

12.05.2011, 18:17

Hallo Leute,

ich muss für eine Präsentation den Verlauf des Konflikts, der zur Teilung des Sudans führt darstellen. In dieser Darstellung bin ich etwas unsicher in der Regierungszeit von al-Baschir, also ab 1989. Könnt ihr mir sagen was in dieser Zeit entscheidend ist? Was bewegt ihn letztendlich zur Hinwendung zum Westen und zur Beilegung des Konflikts 2005?

Bis jetzt habe ich folgende Aspekte in seiner Amtszeit:

- erneute Einführung der Scharia im vollem Umfang
- Erklärung des Bürgerkrieges zum "Jihad"

- 1999 Einführung des Mehrparteiensystems
- seit 11. September 2001 Beteiligung an der Antiterror-Maßnahmen der USA


Vielen Dank im vorraus!
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Zur Lage in Darfur/Sudan, Südsudan und Tschad

12.05.2011, 18:44

He he, das ist ja lustig. Vor kurzem kam über das gleiche Thema schon mal eine Frage von dir. Da sage ich jetzt einfach nur:
Schau dir mal den vorherigen Beitrag an, den ich jetzt hier einfüge.
:wink:
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Sebastian Materne
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 03.09.2009, 09:43
Kontaktdaten:

Re: Zur Lage in Darfur/Sudan, Südsudan und Tschad

12.05.2011, 22:00

Mit der jüngeren Geschichte des Sudans oder alleine mit der Regierungszeit al-Baschirs lassen sich Bücherregale füllen. Bei konkreten Fragen - ich habe an der Uni wiederholt zum Sudan gearbeitet (allerdings, wie ich gleich zugebe, wohl unter anderen Schwerpunkten) - kann ich gerne versuchen weiterzuhelfen. Allgemein ist es sehr schwer.
Bild

Sebastian Materne
Gründer und Betreiber von USA-Online
Partnerprojekt von Geschichte-Wissen.de
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Ab heute gibt es einen neuen Staat: Südsudan

09.07.2011, 07:07

Bild

Unabhängigkeit
Südsudan nicht allein lassen!

Samstag wird der Südsudan unabhängig. Die internationale Gemeinschaft darf deswegen nicht ihre Hilfen einschränken – im Gegenteil. Ein Gastbeitrag...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/suedsudanunabhngig

Infos zum neuen Staat: http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdsudan
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Sebastian Materne
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 03.09.2009, 09:43
Kontaktdaten:

Re: Zur Lage in Darfur/Sudan, Südsudan und Tschad

09.07.2011, 11:48

Trotz der enormen (und das ist noch eine Untertreibung erster Klasse) Probleme, vor denen der neue unabhängige Südsudan steht, ist der heutige Tag ein guter für die Menschen der Region. Nach Eritrea wird zum zweiten Mal eine mehr oder minder koloniale Grenze von der Realität eingeholt und revidiert.

Wichtig wird in den folgenden Jahren vor allen Dingen Frieden sein. Aber ich bin, trotz der Freude das ein jahrzehntelanger Kampf, der mich während während meines Studiums immer wieder eingeholt, in diesem Ereignis gipfelt skeptisch ob der Entwicklungschancen, weil ich befürchte, dass nötige Maßnahmen, wie sie beispielsweise Paul Collier in seinem lesesnwerten Buch "Die unterste Milliarde", nennt abermals nicht ergriffen werden, um den Staat von innen und außen zu stützen. Und dann, da braucht man keine Augenwischerei betreiben, könnte die Ausganslage eigentlich kaum noch schlechter sein.

Ich bin gespannt, wie sich die neue Nation schlägt und werde sie sicherlich durch meine Arbeit auch immer mal wieder beobachten können. Von Herzen wünsche ich in der neuen Ära aber nur das Beste!
Bild

Sebastian Materne
Gründer und Betreiber von USA-Online
Partnerprojekt von Geschichte-Wissen.de
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Zur Lage in Südsudan

08.01.2012, 00:32

Schlimme Nachrichten aus dem neu gegründeten Land:
Freitag, 06. Januar 2012
Massaker im Südsudan
Bewaffnete töten 3000 Menschen

Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen verfeindeten Volksgruppen im Südsudan sind nach örtlichen Behördenangaben in der vergangenen Woche mehr als 3000 Menschen ums Leben gekommen. Darunter befänden sich fast 2200 Frauen und Kinder sowie mehr als 950 Männer, sagte der Verwaltungschef der Region Pibor, Joshua Konyi. "Es gab Massentötungen, ein Massaker", fügte er hinzu...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/massaker-suedsudan

Sehr schlimm!
:(
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14350
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Re: Zur Lage in Darfur/Sudan, Südsudan und Tschad

29.01.2012, 20:35

Sonntag, 29. Januar 2012
Streit mit Sudan um Gebühren
Südsudan dreht den Ölhahn zu

Auch mehr als sechs Monate nach der Unabhängigkeit ringen der Sudan und Südsudan um Gebiete und Macht. Im Zentrum steht die immens wichtige Ölwirtschaft. Nun macht der Südsudan seine Drohungen wahr und stoppt die Förderung. Die Regierung in Juba will eine Einigung über Transitgebühren erzwingen...
weiter lesen: http://geschichte-wissen.de/go/suedsudan
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)