Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13168
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

04.02.2018, 10:54

Wobei auch in den ö-r-Medien meist dazugesagt wird, dass solche Bilder nicht nachprüfbar sind. Aber im Krieg werden immer die schlimmsten Grausamkeiten verübt.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

04.02.2018, 12:54

Die türkische Regierung droht den amerikanischen Truppen mit Angriff.

https://de.sputniknews.com/politik/2018 ... -soldaten/

Gerade wenn die USA die Beziehungen zur Türkei nicht ganz aufgeben wollen, scheint Erdogan zu übersehen, das dies eine Aufforderung an die USA ist, die Kurden durch Waffenlieferungen zu zu stärken, das sie Afrin verteidigen können und die Türkei jede Lust auf neue Abenteuer verliert.
Eigentlich muß der neue Agressor sowieso gehindert werden Nachbarn anzugreifen.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

05.02.2018, 02:17

Die USA haben gestern über den Irak große Mengen Waffen nach Rojava gesendet. Die Frage ist, ob sie es geheimhalten wolten, aber das war ihnen egal. Die schnelle Waffenlieferung war wichtiger. Die Türkei hatte den Flughafen von Menagh zu Beginn ihres Angriffskriegs bombardiert. Menagh liegt direkt bei Afrin. Die USA lassen sich durch die Türkei nicht einschüchtern. Es ist doch klar, das solche Angriffskriege gestoppt werden müssen. Eigentlich hätten die USA ihre Mitarbeiter in der Türkei in Sicherheit bringen müssen, die jetzt zu Geiseln werden können. Die griechichen Autoren begrüßen den Sieg des Guten.

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search

Die YPG wird sicher auch Waffen über die alawitischen Nachbarstädte Afrins beziehen. Afrin hat diese jahrelang aus 3 Richtungen eingekesselten Städte versorgt. Die Bewöhner werden in Dankbarkeit daran denken. Die Bewohner wollen keine Terroristen als Nachbarn.

In einem griechichen Artikel gehen die Autoren davon aus, das die YPG ebenso wie die türkische Armee mit ihren Verbündeten jeweils etwa 100 Tote zu beklagen hatten. Gelangt die YPG in den Besitz von Flugabwehrwaffen und noch mehr Panzerabwehrwaffen, wird die Türkei einsehen müssen, das sie einen aussichtslosen Fehler begangen haben. Russland u. die USA könnten mit Waffenlieferungen um den Einfluß auf Afrin und Rojava werben.

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

05.02.2018, 10:56

Gestern haben zehntausende Menschen in Afrin gegen den türkischen Angriffskrieg protestiert.
Russland soll den Luftraum über Afrin für türkische Kampfflugzeuge gesperrt haben.
Die USA liefern massenhaft Waffen nach Rojava.
Es sind massive Verstärkungen aus anderen Kantonen Rojavas und dem Irak in Richtung Afrin unterwegs. Vor allem Shingal schickt Verstärkungen nach Afrin. Spannend ist die Frage, ob sich die USA u. Russland über einen Korridor zwischen Manbij und Afrin durch bisher von der Türkei gehaltenes Gebiet nördlich von Al Bab geeinigt haben? Vielleicht schicken auch die Peschmerga Flugabwehr und Panzerabwehrwaffen nach Afrin. Dieser Angriffskrieg verschlechtert alle internationalen Beziehungen der Türkei, insbesondere zu den Großmächten und Nachbarstaaten.
Die Türkei wird einem Ausschluß aus der Nato vielleicht selbst zuvorkommen. Erdogan wird im eignen Land Widerstand erleben.
Vielleicht knickt Erdogan auch ein und zieht seine Truppen aus Syrien ab, um seine Macht in der Türkei zu bewahren? Viele Rebellengruppen könnten jetzt versuchen, die Seite zu wechsel und sich Rojava o. dem Regime unterzuordnen.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

06.02.2018, 11:17

Tausende Verstärkungskräfte aus dem Nordosten Rojavas und aus dem Irak sind in Afrin eingetroffen und folgen noch. Neben YPG Kräften sind christliche Assyrer und Mitglieder der Eziden Widerstandskräfte YBS zur Befreiung Afrins eingetroffen. In der Nacht konnte nach harten Kämpfen das Dorf Hacbilal befreit werden. Es konnten umfangreiche Waffenbestände beschlagnahmt werden. Die Intensität und der Umfang der Kämpfe und die Zahl der Opfer wird jetzt erheblich steigen, bis die Invasoren sich zurückziehen. Wahrscheinlich wird die türkische Armee jetzt immer mehr eigne Soldaten einsetzen müssen, auch weil manche Söldner sich der YPG ergeben, um nicht für die Türkei zu sterben.
Die syrische Regierung läßt auch Panzerabwehrwaffen passieren. Im südlichen Aleppo gab es Gefechte zwischen schiitischen Kämpfern aus dem Iran und der türkischen Armee.

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

08.02.2018, 11:32

Die Dschihadisten, die im Auftrag der türkischen Armee nach Afrin eingedrungen sind, um dort alles Schlechte auszuführen haben Videos ins Netz gestellt, die sie beim Plundern zeigen. Es sei ihnen erlaubt Kurden zu bestehlen und ihnen alles mögliche anzutun. Es wird Zeit, das dem neuen Hitler Grenzen für seine Agressionen gezeigt werden. Afrin wurde leider von den Großmächten fast im Stich gelassen, von Europa und Deutschland ganz zu schweigen, nur die Niederkande hat ihren Botschafter aus der Türkei abgezogen u. Macron hat leichte Kritik geäußert,

https://anfdeutsch.com/aktuelles/pluend ... efrin-2216 
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

09.02.2018, 00:33

Moskau hat der Türkei wieder die Erlaubnis gegeben Afrin mit Flugzeugen zu bombardieren. Jetzt sterben wieder viele Zivilisten. Russland will den Krieg am kochen halten. Ohne Luftwaffe müßte die Türkei sich zurückziehen.Nachdem das russische Flugzeug abgeschossen wurde, hatte Russland das Bpmbardieren verboten. Nach dem Vergeltungsangriff der Amerikaner auf die syrische Armee gestattet Putin wieder die Bombardierung Afrins, obwohl Rojava keinen Einfluß darauf hat. Russland will die Türkei von der Unterstützung der Dschijadisten in Idlib ablenken.

https://www.facebook.com/tobias.huch/ph ... =3&theater
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

10.02.2018, 17:40

Die YPG hat einen Großangriff der türkischen Armee auf das Dorf Musanke westlich von Afrin zurückgeschlagen und an einer weiteren Front einen Kampfhubschrauber abgeschossen. Beide Seiten bringen immer mehr Verstärkungen. Die türkische Armee setzt immer mehr ehemalige IS Mitglieder und immer noch mahr Dschihadisten aus vielen Gruppen ein. Jetzt werden auch 500 turkmenische Rekruten nach der Grundausbildung gegen Afrin eingesetzt, die nördlich von Al Bab rekrutiert wurden.

https://southfront.org/turkish-forces-c ... tos-video/
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13168
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

11.02.2018, 08:52

Die israelische Luftwaffe hat eine mutmaßliche iranische Drohne im israelischen Luftraum sowie die mutmaßlich dazugehörige mobile Leitstation auf syrischem Territorium zerstört. Bei der Abwehrmaßnahme wurde eine israelische Maschine abgeschossen - die Piloten konnten sich per Schleudersitz retten, wurden jedoch verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Iran bestreitet den Drohnenangriff.
Quelle: aktuelle Nachrichten
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

13.02.2018, 16:48

Im Bezirk Sera haben die flüchtenden türkischen Soldaten einen Panzer zurücjgelassen.

https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/ne ... efrin-2338

Die türkische Regierung droht den USA im Vorfeld mit dem geplanten Treffen mit Tillerson mit Angriffen auf amerikanische Soldaten. Dadurch zwingen sie die USA die YPG noch schneller gegen Panzer und womöglich auch Kampfflugzeugen auszurüsten.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

13.02.2018, 23:46

Die USA wollen Rojava mit 550 Millionen Dollar unterstützen. Das ist ein langdristig angelegtes Projekt. Der türkische Angriff auf Afrin o. gar auf Manbij sind zum scheitern verurteilt. Erdogan muß sich also auf den militärischen Rückzug vorbereiten. Sofort o. nach tausenden Toten. Rojava wird durch diesen Krieg militärisch gestärkt, wie schon vorher durch den Krieg gegen den IS. 
Ich hoffe das Erdogan sich nicht halten kann. Letztlich wird die Türkei auch mit der Pkk Frieden schließen müssen. Dafür muß die Türkei wieder demokratisiert werden.

Rheinmetall möchte weiter am Krieg verdienen u. die Leopard aufrüsten.

https://mobil.stern.de/amp/politik/ausl ... ssion=true
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

17.02.2018, 21:06

Möglicherweise wird das syrische Regime Truppen nach Afrin senden, damit sie Afrin gegen den türkischen Angriff unterstützen. Die YPG brauch vor allem Unterstützung gegen die türkischen Kampfflugzeuge die aus großer Höhe Tod und Zerstörung nach Afrin bringen. Die seltsame Haltung der USA zu Afrin zwingt die Kurden zu Kompromissen mit dem Regime u. Russland.

http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... erkei.html

Der türkischen Armee wird Giftgaseinsatz in Afrin vorgeworfen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 94040.html

Gefangener Milizionär berichtet über seine Rekrutierung und was die türkische Armee plant. Ihm wurde zuletzt die Plünderung in Afrin versprochen. Die Söldner bekämen meist etwa 100 Dollar Lohn im Monat.

https://anfdeutsch.com/aktuelles/gefang ... zweig-2478

Die YPG hat einen Militärstützpunkt bei Hatay angegriffen, von wo der Angriffskrieg koordiniert wurde.

https://anfdeutsch.com/aktuelles/ypg-gr ... ay-an-2482
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 13168
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

20.02.2018, 13:33

Laut einer Meldung im Fernsehen hat die YPG in Afrin nur wenig Verstärkung von Syrien bekommen. Es kamen lediglich einige Hundert freiwillige Milizionäre an, die Afrin nun gegen die anrückenden türkischen Truppen mit verteidigen wollen. Die Lage scheint verzweifelt.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

20.02.2018, 17:48

Barbarossa hat geschrieben:
Laut einer Meldung im Fernsehen hat die YPG in Afrin nur wenig Verstärkung von Syrien bekommen. Es kamen lediglich einige Hundert freiwillige Milizionäre an, die Afrin nun gegen die anrückenden türkischen Truppen mit verteidigen wollen. Die Lage scheint verzweifelt.

Die Sitiuation ist unübersichtlich. Die "Propaganda" beider Seiten erschwert eine Übersicht. Einerseits verbreitet die Türkische Arnee, aber auch die YPG Erfolgsmeldungen. Zum Glück sind die türkischem Meldungen laut Menschenrechtsorganisationen über Todesopfer weit übertrieben. Obwohl die türkischen Truppen angeblich dauernt Dörfer einnehmen verändern sich die Karten kaum. Schon vor einigen Tagen sind nochmal mehrere hundert Kurden aus Alleppo eingetroffen.
Wichtig für die YPG ist welche Waffen die neuen Truppen mirbringen z.B. Panzerabwehr o. Flugabwehrwaffen. Wenn die türlische Armee die syrischen Truppen angreift wird das neue Bündnis erhärtet. 
Wichtig ist das Verhältnis Russlands zur Türkei. Wenn Russland die Bombardierung Afrins verbietet verschiebt sch sofort das Kriegsglück. Mit vielen neuen Panzerabwehrwaffen erhöhen sich die Verluste der türkischen Panzerbesatzungen. Sie können auch die Geschütze in der Türkei zertören.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha
 
Paul
Mitglied
Beiträge: 2698
Registriert: 29.04.2012, 18:44
Wohnort: Mittelhessen an der Loganaha

Re: Syrien - ein neuer Gottesstaat?

21.02.2018, 17:38

Es wird berichtet, das ein großer Militärkonvoi von syrischen Milizen Afrin erreicht hat. Sie werden sicherlich Panzer- u. Luftabwehrwaffen in ihrer Ausrüstung haben. Schon bald nach dem türkischen Angriff sind Milizionäre aus den Nachbarstädten Afrins Zahra u. Nubl zu Hilfe gekommen.
Es waren auch nochmal hunderte kurdische Verstärkungen auf dem Weg nach Afrin.

https://flutterbareer.wordpress.com/2018/02/

Die nächsten Eskalationsstufen sind vorherzusehen. Sobalt türkische Flugzeuge abgeschossen werden, wird die Türkei syrische u. russische Flugzeuge abschießen. Damit sind dann alle russisch-türkischen Absprachen hinfällig.
viele Grüße

Paul

aus dem mittelhessischen Tal der Loganaha