Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13705
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: 29. September 2019: Neuwahlen in Österreich nach Videoskandal

29.09.2019, 20:47

Heute ist die Neuwahl zum Nationalrat in Österreich. Nach einer Hochrechnung von 19.54 Uhr ergibt sich folgendes Bild:

ÖVP ................ : 37,8% (+6,3%)
SPÖ ................ : 21,7% (-5,2%)
FPÖ ................ : 16,1% (-9,9%)
Grüne ............. : 13,3% (+9,5%)
NEOS ............. : .. 7,7% (+2,3%)
-------------------------------
,,Jetzt'' ........... : .. 2,2% (-2,2%)

Die ÖVP hat mit großem Abstand gewonnen und hat nun die Auswahl zwischen SPÖ, Grüne und FPÖ als Regierungspartner. Die SPÖ hat jedoch das historisch schlechteste Ergebnis eigefahren. Die FPÖ ist nach wie vor durch die ,,Ibiza-Affäre'' stark angeschlagen.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3390
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: 29. September 2019: Neuwahlen in Österreich nach Videoskandal

29.09.2019, 21:35

Ich hoffe, dass es keine Neuauflage der ÖVP-FPÖ-Koalition geben wird.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father
 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 13705
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: 29. September 2019: Neuwahlen in Österreich nach Videoskandal

29.09.2019, 21:43

Das hoffe ich auch, aber ich halte Wahlsieger Kurz (ÖVP) für nicht so kurzsichsitig (Achtung: Wortspiel ;-) ), dass er nach dieser Affäre diese Partei wieder in die Regierung nimmt.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Feldwebel57
Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: 30.10.2018, 16:30

Re: 29. September 2019: Neuwahlen in Österreich nach Videoskandal

30.09.2019, 18:29

Leider haben auch die Grünen zugelegt und profitiert .
 
Cherusker
Mitglied
Beiträge: 1636
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Re: 29. September 2019: Neuwahlen in Österreich nach Videoskandal

30.09.2019, 23:02

Da sieht man, daß die Österreicher wieder ihren Kanzler Kurz haben wollen und sich nicht vom Ausland irgendwelche links-grünen Utopien vorschreiben lassen. Ebenso würde in Italien eine Wahl ein ganz anderes Ergebnis bringen und die jetzige Regierung würde nicht mehr bestehen.