Forum für Geschichte und Politik


Moderator: Barbarossa

 
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Thema Autor
Beiträge: 14734
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Ungarische Fidesz-Abgeordnete verlassen EVP

04.03.2021, 06:42

Ungarns Fidesz-Abgeordnete von Viktor Orban ziehen sich aus der EVP zurück. Es ist die Europa-Fraktion, in der auch die Abgeodnten von CDU und CSU Mitglied sind. Sie sind damit aber lediglich einem Ausschluss durch die Fraktion zuvor gekommen, der nun ohnehin angestanden hatte. Die in Ungarn regierende Fidesz von Orban betreibt im eigenen Land seit Jahren eine massive Demokratie - und Rechtsstaatsdemontage hin zu einer Autokratie. Dies sei mit den Werten der EVP und auch mit denen der EU insgesamt nicht vereinbar.
Die EVP bleibt aber auch nach dem Austritt stärkste Fraktion im EU-Parlament.
siehe auch: https://www.n-tv.de/politik/Orbans-Part ... 98986.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
 
Benutzeravatar
Balduin
Administrator
Beiträge: 3793
Registriert: 08.07.2008, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Ungarische Fidesz-Abgeordnete verlassen EVP

04.03.2021, 20:46

Ich fand‘s traurig, wie lange die EVP gebraucht hat, ernsthafte Schritte zu unternehmen.
Herzlich Willkommen auf Geschichte-Wissen - Registrieren - Hilfe & Anleitungen - Mitgliedervorstellung

He has called on the best that was in us. There was no such thing as half-trying. Whether it was running a race or catching a football, competing in school—we were to try. And we were to try harder than anyone else. We might not be the best, and none of us were, but we were to make the effort to be the best. "After you have done the best you can", he used to say, "the hell with it". Robert F. Kennedy - Tribute to his father