Was ist mit dem Bundespräsidenten los ?

Parteitage, Richtungsentscheidungen, Personalien, Strategien

Moderator: Barbarossa

Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15345
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Wobei man sagen muss, dass der Scholz aus seiner Juso-Zeit und der Scholz heute, irgendwie wie zwei völlig verschiedene Personen sind. Der Scholz von heute ist nicht mehr ,,stramm links''.
Was Cum-Ex betrifft, da fehlen mir einfach genügend Informationen, um mir da ein Urteil bilden zu können. Ich glaube aber, da haben auch noch andere Leute versagt, als nur Scholz.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Cherusker
Mitglied
Beiträge: 2043
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Barbarossa hat geschrieben: 03.05.2022, 21:28 Wobei man sagen muss, dass der Scholz aus seiner Juso-Zeit und der Scholz heute, irgendwie wie zwei völlig verschiedene Personen sind. Der Scholz von heute ist nicht mehr ,,stramm links''.
Was Cum-Ex betrifft, da fehlen mir einfach genügend Informationen, um mir da ein Urteil bilden zu können. Ich glaube aber, da haben auch noch andere Leute versagt, als nur Scholz.
Der heutige Scholz ist ein Opportunist. Er wartet ab, man kann auch das auch als AUSSITZEN bezeichnen, bis sich ein Resultat ergibt und behauptet dann, daß er dem immer zugestimmt hat. :crazy: :crazy: :mrgreen: So wollte er ja immer schwere Waffen liefern.....brauchte halt nur dafür eine lange Zeit (sprich bis der Bundestag mit Mehrheit zugestimmt hat). Kann man nicht auch sagen, daß er Kreide gefressen hat ? :wink: Der Schröder hat als Kanzler auch nicht mehr behauptet, daß Eigentum Diebstahl ist. :wink: Kleiner Tipp.....man sollte sich mal die Lebensläufe gewisser linker Politiker, z.B. Steinmeier, Kretschmer, Trittin,...., anschauen und dann kann man eine frühere linksradikale Einstellung erkennen. Wenn ein konservativer Politiker eine solche Vergangenheit aufweist, dann wird ganz kräftig geschrien..... :mrgreen: Und das weiß auch ein Putin. :wink:

Wer in Hamburg ca. 40 Mio€ Steuerforderungen einer Bank erläßt und das dann im nächsten Jahr wiederholen wollte, dabei aber vom Bundesfinanzministerium abgehalten wurde, der hat dann auch gewisse Erinnerunglücken ? :mrgreen: . Ach ja, hat man nicht dann den Bock zum Gärtner gemacht, indem dieser Steuerverzichter danach dann auch noch Bundesfinanzminister wurde ? :crazy: :roll: :mrgreen: Eine Hand wäscht die andere und beide zusammen das Gesicht. :wink:
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Parteien“