Forum für Geschichte und Politik


Die Suche ergab 1857 Treffer

von Triton
18.10.2012, 12:26
Forum: Das 3. Reich und der II. Weltkrieg
Thema: GEO-Magazin: Deutschland unter dem Hakenkreuz
Antworten: 6
Zugriffe: 1942

Re: GEO-Magazin: Deutschland unter dem Hakenkreuz

Kannst Du schon was über die Qualität des Heftes sagen? GEO fiel mir in den letzten Jahren eher durch haarsträubende Fehler als durch gut recherchierte Artikel auf.
Nur die Bilder sind meistens gut.

Beste Grüße
Joerg
von Triton
18.10.2012, 12:23
Forum: Tagespolitik
Thema: Die US-Wahl 2012
Antworten: 145
Zugriffe: 30512

Re: Die US-Wahl 2012

Noch liegt Obama in Umfragen vorne. Besonders viel falsch hat er nicht gemacht, bei Angela Merkel gilt das als Grund für ihre Beliebtheit (obwohl es nicht stimmt). Mein Eindruck ist, dass er müde, verbraucht und grau wirkt. Man sieht ihm die 5 letzten Jahre an und ich denke, er ist zu dünnhäutig für...
von Triton
17.10.2012, 18:09
Forum: Tagespolitik
Thema: Die US-Wahl 2012
Antworten: 145
Zugriffe: 30512

Re: Die US-Wahl 2012

Helmut Kohl war selbst Raucher. Und weder für zimperliche Umgangsformen noch für fairen Umgang mit politischen Gegnern bekannt. Helmut Schmidt nahm eben kein Blatt vor den Mund und traute sich, die Dinge auch in der Öffentlichkeit beim Namen zu nennen. In den USA ist wohl noch immer "political ...
von Triton
17.10.2012, 12:30
Forum: Tagespolitik
Thema: Die US-Wahl 2012
Antworten: 145
Zugriffe: 30512

Re: Die US-Wahl 2012

Ja gut, "harter Schlagabtausch" finde ich aber übertrieben. "...ist einfach nicht wahr" ist immer noch eine recht höfliche Formulierung. Helmut Schmidt teilte früher ganz anders aus, er nannte Helmut Kohl einfach einen "unchristlichen Faktenverdreher". Dabei fläzte er s...
von Triton
16.10.2012, 10:35
Forum: Bildungspolitik
Thema: Plagiatsaffairen prominenter Persönlichkeiten
Antworten: 183
Zugriffe: 37026

Re: Plagiatsaffairen prominenter Persönlichkeiten

Dem G.Schröder würde ich auch nie eine Dissertation zutrauen! Kann sich zwar gut artikulieren, das wars dann auch - Das glaubst Du doch wohl selbst nicht. Bundeskanzler zu werden ist ja wohl etwas ganz anderes als ein paar Seiten Papier zu einem juristischen Thema vollzuschreiben. Alfred Biolek ist...
von Triton
16.10.2012, 01:25
Forum: Bildungspolitik
Thema: Plagiatsaffairen prominenter Persönlichkeiten
Antworten: 183
Zugriffe: 37026

Re: Plagiatsaffairen prominenter Persönlichkeiten

Übrigens: Dieter, bei den SPD-Leuten laufen mindestens so viele Anwälte rum wie bei den anderen Parteien. Die haben alle eine Doktorarbeit...Beppe Nee, viele Anwälte sind keine Doktoren. Prominentestes Beispiel: Gerhard Schröder. Ein Dr.jur. mit der besten Bewertung ist schon eine besondere Leistun...
von Triton
09.10.2012, 22:05
Forum: Das 3. Reich und der II. Weltkrieg
Thema: Vom Propellerflugzeug zum Düsenjet
Antworten: 42
Zugriffe: 7923

Re: Vom Propellerflugzeug zum Düsenjet

Das stimmt, Ferdinand Porsches Panzer-Pläne waren wirklich ausgemachter Blödsinn, allein schon dieses Monstrum von Elefant mit dem Porsche - Steckenpferd des halb-elektrischen Antriebs, völliger Nonsens in einer Zeit, als die Rote Armee die Ostfront mit T34s überschwemmte. Im Jahr 1941 wäre dringend...
von Triton
09.10.2012, 15:58
Forum: Die Bundesrepublik Deutschland
Thema: Friedrich Zimmermann ist...
Antworten: 17
Zugriffe: 7127

Re: Friedrich Zimmermann ist...

Von Zimmermann ist mir nur der Ritt auf dem Moped in Erinnerung geblieben.
von Triton
09.10.2012, 15:56
Forum: Das 3. Reich und der II. Weltkrieg
Thema: Vom Propellerflugzeug zum Düsenjet
Antworten: 42
Zugriffe: 7923

Re: Vom Propellerflugzeug zum Düsenjet

Hitler wollte zwar Wunderwaffen, aber war gleichzeitig auch skeptisch gegenüber der Verschwendung von Ressourcen an revolutionären Waffen. Sturmgewehr 44? Musste heimlich entwickelt und produziert werden. Der Düsenjäger? Hitler hielt ihn für kaum beherrschbar. Die A-Bombe? Mir ist nicht bekannt, das...
von Triton
09.10.2012, 13:24
Forum: Die Bundesrepublik Deutschland
Thema: 19. April 2017: 50. Todestag von Konrad Adenauer
Antworten: 39
Zugriffe: 10385

Re: Konrad Adenauer

Adenauer wusste, dass der protestantische, proletarische Osten der CDU/CSU Prozentpunkte kosten würde. Das war sicher auch ein wichtiger Punkt für ihn, der immer parteitaktisch dachte. Heute kann man leicht sagen, dass die Westverankerung richtig war, aber in den 80ern dachte ich da völlig anders. Ö...
von Triton
09.10.2012, 11:15
Forum: Das 3. Reich und der II. Weltkrieg
Thema: Vom Propellerflugzeug zum Düsenjet
Antworten: 42
Zugriffe: 7923

Re: Vom Propellerflugzeug zum Düsenjet

Lieber Beppe, ich weiß es nicht. Die Me 262 wollte Hitler sogar als Bomber haben. Weiß ich, deswegen ja meine Frage: Mussten die Briten ähnlich oft und grundlegend umplanen wie ihre deutschen Konkurrenten? Denn auch die Gloster Meteor wurde sowohl als Jagdflugzeug als auch als Jagdbomber eingesetzt...
von Triton
09.10.2012, 10:59
Forum: Parteien
Thema: Peer Steinbrück Kanzlerkandidat der SPD
Antworten: 225
Zugriffe: 46717

Re: Peer Steinbrück Kanzlerkandidat der SPD

Ich empfehle hier "Zug um Zug", Gespräche zwischen Helmut Schmidt und Peer Steinbrück. Dann hat man eine ungefähre Vorstellung von dem, was Peer Steinbrück vorhat und wie er denkt. http://www.amazon.de/Zug-um-Helmut-Schmidt/dp/3455501974 Im Gegensatz zur Kanzlerin habe ich bei ihm den Eind...