Forum für Geschichte und Politik


AKK - eine Merkel-Kopie?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Schriftfarbe
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: AKK - eine Merkel-Kopie?

Re: Karrenbauer

Beitrag von Balduin » 02.09.2019, 20:19

Cherusker hat geschrieben:
Gib AKK noch ein Jahr und dann hast Du die Mama-Merkel-Kopie, die alles aussitzen wird und die Themen der anderen Parteien ohne zögern übernehmen wird. 

AKK muss ein eigenständiges Profil entwickeln, sonst kommt sie unter die Räder.

Re: Karrenbauer

Beitrag von Cherusker » 29.08.2019, 16:02

Gib AKK noch ein Jahr und dann hast Du die Mama-Merkel-Kopie, die alles aussitzen wird und die Themen der anderen Parteien ohne zögern übernehmen wird. 

Re: Karrenbauer

Beitrag von Barbarossa » 29.08.2019, 10:16

Nein, Merkelkopie ist AKK nach meinem Dafürhalten nicht. AKK ist schon etwas konservativer als Merkel, aber bei weitem nicht so Klever (oder sollte ich ,,gerissen'' sagen?).
Die inzwischen besuchten Fettnäpfchen von AKK sind jetzt schon sehr zahlreich. Das hat sich Merkel nicht geleistet (ist vermutlich auch noch feinste DDR-Schulung).

Re: Karrenbauer

Beitrag von Cherusker » 29.08.2019, 09:43

???. :shock:... Akk ist es doch, die den Maaßen aus der Partei entfernen will. :wink: Der linke Kurs der Merkel-CDU hat doch dafür gesorgt, daß die "Werte-Union" gegründet wurde, um die alte konservative CDU-Politik weiter bestehen zu lassen.
AKK hat sich doch den Freudschen Versprecher geleistet und bei einer Diskussion ihre Parteikollegen mit "Liebe Sozialdemokratinnen, liebe Sozialdemokraten" begrüßt. :crazy: Alls Gelächter aufkam, da hat sie gesagt: "Ich meine natürlich "die" Christdemokraten..."  :roll: Und da ist diesem Suppenhuhn schon wieder ein Fehler unterlaufen, der ihre wahre Gesinnung aufzeigt. :mrgreen: Sie hätte "wir" Christdemokraten sagen müssen und nicht "die". :crazy: Somit grenzt sie sich aus.....
AKK ist einfach eine Merkel-Kopie, die ein eingeschränktes Verständnis für Meinungsfreiheit aufweist. Auf deutsch: sie ist einfach dumm !  :mrgreen:

Re: Karrenbauer

Beitrag von Barbarossa » 20.08.2019, 21:48

Ich denke auch, die Maaßen-Diskussion braucht wirklich keiner mehr.

AKK - eine Merkel-Kopie?

Beitrag von Feldwebel57 » 19.08.2019, 21:06

Ich bin über die neue Chefin der Bundeswehr nicht gerade überglücklich .
Aber sie hat eine schwere Bürde , es kann um Leben und Tod , Frieden oder Krieg gehen .
Muß man sie mit Personaldiskussionen wie über Herrn Maaßen belasten ?
Sie braucht für ihre Tätigkeit Rückendeckung , ob nun beliebt oder nicht .