Forum für Geschichte und Politik


Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Schriftfarbe
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Re: Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Beitrag von Feldwebel57 » 22.06.2020, 09:13

Da bin ich ganz deiner Meinung - und die Urteile sollten gleich fallen , kein großes Theater darum .

Re: Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Beitrag von Barbarossa » 22.06.2020, 08:04

Nicht im Osten. Und keine politische Motivation?
Auf dem ersten Blick möglicherweise nicht, aber die gezeigten Bilder lassen schon auf einen großen Hass auf die Polizei als Ordnungsmacht schließen. So etwas darf nicht geduldet werden, denn schließlich wurden 19 Polizisten verletzt. Und nur 20 Randalierer wurden festgenommen - das muss im Zuge der Ermittlungen deutlich mehr werden und die müssen hart bestraft werden.

Re: Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Beitrag von Feldwebel57 » 21.06.2020, 20:40

Ich möchte anmerken :
Diesmal ist es nicht in Chemnitz
nicht im Osten .
Feldwebel57

Re: Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Beitrag von Balduin » 21.06.2020, 20:07

Politische Motivation ist nach dem derzeitigen Stand nicht zu erkennen. Aber erschreckend ist das allemal.

Re: Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Beitrag von Barbarossa » 21.06.2020, 13:03

In einer noch aktuelleren Meldung heißt es, die Situation sein nach einer Drogenkontrolle eskaliert. Auch Feiernde in der Stadt hätten sich mit den Randalierern solidarisiert, die mit äußerster Brutalität gegen Polizisten und Einsatzfahrzeuge vorgingen. 20 mutmaßliche Täter wurden festgenommen - etwa ein Dutzend Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt.
Quelle: https://www.rnd.de/panorama/stuttgart-s ... 1592728334

Was ist denn in Stuttgart los?

Krawalle und Plünderungen in Stuttgart

Beitrag von Barbarossa » 21.06.2020, 12:47

Ich bin gerade erschüttert von einem Zeitungsbericht, den ich auf Facebook gefunden habe.
Dort wird berichtet von schweren Krawallen und auch Plünderungen von Geschäften in Stuttgart in der letzten Nacht, bei denen die Polizei die Situation zeitweilig auch nicht unter Kontrolle bekam. Wer dahinter steckt ist noch nicht bekannt. Es waren aber nicht die ersten Unruhen - aber die schwersten dieser Art, bei denen wohl z. T. Linksextremisten die Täter waren.
Quelle: https://www.rnd.de/panorama/stuttgart-r ... 1592717129

Wie schon gesagt, ich bin erschüttert.