Forum für Geschichte und Politik


Impfpflicht?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Schriftfarbe
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Impfpflicht?

Re: Impfpflicht

Beitrag von Barbarossa » 16.01.2021, 19:46

Auch im Fall der Coronapandemie wird über eine Impfpflicht zumindest für Pflegekräfte diskutiert.

Bei dieser Frage bin ich etwas zwiegespalten.
Grundsätzlich halte ich nicht viel von einer Impfpflicht.
Bei sehr gefährlichen Krankheiten, wie etwa auch die Masern, war ich jedoch eher dafür.

Bei den Pflegekräften und Covid 19 verstehe ich so einiges nicht. Gerade sie sind durch die vielen Kontakte tagtäglich besonders gefährdet, sich selbst zu infizieren und diese Infektion ungewollt und unbemerkt weiter zu tragen. Und gerade sie müssten auch durch den Umgang und das Wissen, wie sich eine Krankheit auswirken kann, besonders alarmiert und bereit sein, sich impfen zu lassen. Es sollte auch aus einem Verantwortungsbewusstsein den Patienten gegenüber so sein.
Was ich aber beobachte ist, dass Viele mehr Angst vor eventuellen Nebenwirkungen haben, als vor der Viruskrankheit selbst. Das verstehe ich nicht.

Re: Impfpflicht

Beitrag von Barbarossa » 13.08.2019, 14:50

Das sehe ich genauso. Es ist einfach verantwortungslos, seine Kinder nicht impfen zu lassen. Ich habe vor ein paar Jahren meine Impfungen auch auffrischen lassen.

Impfpflicht?

Beitrag von Feldwebel57 » 12.08.2019, 21:36

Es wird um die Impfpflicht diskutiert .
Sie hat sich doch in der DDR bewährt .
Da ist nichts stalinistisches dran .
Ich bin der Meinung , hier müßten die Eltern sehr straff herangezogen werden , wenn sie eine Impfung unterlaufen und das Kind hat gerade da eine Krankheit .